2022-05-31

Botschaft der Göttin: „Möchtest du dich hier und jetzt vollständig befreien von der versklavenden Illusion des Mangels?“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee http://liebeslicht.net

Botschaft der Göttin: Auszug aus dem Buch der Fahrnows: /Die-Göttin-3—Eine-neue-Erde

Fortsetzung von armut-widerspricht-dem-gottlichen-energiefluss;

„……Wenn du die Armut fürchtest, wird sie sich dir zeigen. Wenn du deine Versorgung anzweifelst, spiegelt dir das Leben deine Gedanken in sichtbarer Form.

Wie könnt ihr einen Ausweg finden, aus dieser Abhängigkeit, meine liebsten Kinder?

Die universelle Energie folgt deinen Gedanken, mein geliebtes Menschenkind. Mit ihnen bist du schöpferisch wirksam, und die Materie folgt ihnen bedingungslos. Schöpferische Energie verdichtet sich zu materiellem Sein.

Kannst du dir vorstellen, täglich tiefer in den Geist der universellen Fülle einzutauchen? Kannst du dich so sehr verbünden mit den Gesetzen der unendlichen Schöpfung, dass sie in deinem täglichen Leben sichtbar werden? Möchtest du dich hier und jetzt vollständig befreien von der versklavenden Illusion des Mangels? Willst du das kollektive Denken der Menschheit mit neuen Lichtsamen versorgen, die ihr Wachstum auch in dein eigenes Leben bringen? Du hast die Wahl, mein geliebtes Menschenkind! Ein ganzes Universum lauscht deinen Gedanken, und erwartet deinen Impuls!

Ich gebe euch nun einen Hinweis für eure tägliche Übung:

Schaut in den Nachthimmel, und beobachtet die unendliche Fülle im Lichtermeer der Sterne. Beobachtet eure Erde, die ununterbrochen Fülle erschafft im Überfluss. Betrachtet das Pflanzenwachstum, wie es sich den jeweiligen Lebensbedingungen flexibel anpasst, und nie aufhört, neue Formen der Fülle zu erschaffen.

Schaut in die Geschichte der Menschheit, die niemals still stand seit unendlich langer Zeit. Schaut auch nach innen, und entdeckt den Reichtum eurer eigenen Natur.

Wie könnte eure tägliche Versorgung ausgenommen sein von diesem immerwährenden, lebendigen Fluss? Erkennt die Illusion im Gedanken der Armut, ihr Lieben! Erkennt, dass ihr in der Illusion der Spaltung verweilt, wenn ihr Mangel und Armut in diesem Universum der Fülle auch nur für möglich haltet.

Bittet eure göttliche Seele um Anleitung, und lasst euch von euren geistigen Helfern die nötigen Hinweise geben, um diese Illusion für immer zu verlassen! Erkennt mit Freude, dass die Schöpfung gütig ist.

Erlaubt niemanden, euch auszubeuten oder zu erniedrigen. Achtet das Göttliche in euch, und gestaltet euer Leben mit neuem Selbstverständnis. Akzeptiert ohne zu zweifeln, dass ihr eingebunden seid, in die universelle Fülle allen Seins. Nehmt diese Fülle in Anspruch; wie die glücklichen Kinder wohlhabender Eltern, die niemals etwas anderes erlebt haben. Meine lieben Kinder, um diese neuen Gedanken schöpferisch wirksam werden zu lassen, solltet ihr die Vergangenheit nun beenden. Löst euch von den Fesseln alter Erinnerungen.

Lasst eurer Phantasie Flügel wachsen, und haltet Alles für möglich! Erschafft in eurem Bewusstsein Platz für die Wunder einer neuen Zeit, die sich schon bald vor euren Augen und mitten unter euch zeigen werden.

Dies ist eure Aufgabe: haltet für möglich, dass euch Reichtum gehört, und beendet die Illusion der Armut. Vereinigt in euch die scheinbaren Widersprüche von Fülle und Mangel. Erkennt euch als Teil eines überschäumenden Schöpfungsprozesses, der alles versorgt, was zu ihm gehört.

Nehmt euer Göttliches Erbe in Anspruch, ihr Lieben, und feiert euer Sein in Dankbarkeit!

In dankbarer Liebe.“

Quelle: https://albrechtsiriusblog.home.blog/2022/05/31/botschaft-der-gottin-mochtest-du-dich-hier-und-jetzt-vollstandig-befreien-von-der-versklavenden-illusionen-des-mangels/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.