2022-06-23

Sieg! Die Impfpflicht ist gefallen!



Liebe Spritzenfetischen! 
Liebe Pharmalobbyisten! 
Liebes Abstimmungsvieh und verehrte Hinterbanklemuren des Parlaments!

Eure Impfpflicht könnt Ihr Euch nun tatsächlich in den Allerwertesten schieben. Dieses europaweit einzigartige Unrechtsgesetz fällt, wie versprochen, nun endgültig. Es verschwindet auf dem stinkenden Misthaufen österreichischer Politgeschichte verunglückter Irrlichter. Empfohlen von virologischen Fähnlein im Wind, beschlossen von Landeshauptleuten, die größtenteils Politgeschichte sind, durchgepresst von einer zwangsneurotischen Regierung, akklamiert und beworben von hörigen Medien, apportiert von Abgeordneten mit hündischem Blick auf jede Regung der Regierungsbank, in Kraft gesetzt durch die zittrige Unterschrift des geriatrischen Angelobungsautomaten in der Hofburg. Entgegen der Bewertung aller Verfassungsjuristen, entgegen dem Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit, entgegen dem Menschenrecht auf freie Entscheidung, entgegen einem Großteil von Experten, entgegen einer Mehrheit der Österreicher, entgegen jeder Vernunft, Logik und Verhältnismäßigkeit ist das nun jähe Ende des nie exekutierten ewigen toten Rechts die logische Folge einer monatelangen Fehlentscheidung. Was bleibt? Eine nachhaltige und von der Politik selbst betriebe Spaltung der Gesellschaft. Eine nachhaltige Verunsicherung der Bürger. Mit dem Mittel der Angst und Panik unlauter verschreckte Menschen. Amtlich für besachwaltet erklärte Mandatare, die diesen Wahnsinn – einzigartig in der europäischen Union – beschlossen haben. Ein Land, das sich damit international zur Lachnummer gemacht hat. Ein weiterer Vertrauensverlust der Bürger in diese geistigen Kriegerdenkmäler der politischen Führung. Blamiert haben sich all jene, die im Chor der hysterischen Wölfe mitgeheult haben, verschrobene Argumente für diesen in der jüngeren Geschichte einzigartigen Rechtsakt noch stolz ins Treffen führten. Nun ist klar: Der Wahnsinn hat vorläufig ein Ende, die Vernunft hat gesiegt, die Einsicht sich spät breit gemacht. Aber wie heißt es so schön: Der Weg in die Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert, Einsicht kommt vor dem Fall.

Alle Infos unter www.geraldgrosz.at

Der Webshop von Gerald Grosz: https://shop.geraldgrosz.com/ Das neueste Buch von Gerald Grosz – „ZEIT FÜR SAUBERKEIT“ HIER: https://www.buecherquelle.at/shop/zei... GETTR: https://gettr.onelink.me/Epfq/kk0c44kn FACEBOOK: https://facebook.com/GeraldGroszOffic... INSTAGRAM: https://instagram.com/GeraldGrosz/ TELEGRAM: https://t.me/GeraldGroszOfficial TWITTER: https://twitter.com/GeraldGrosz YouTube: https://youtube.com/geraldgrosz TikTok: https://www.tiktok.com/@geraldgrosz

5 Kommentare:

  1. Impfpflicht ein einziges Kasperltheater, ich hoffe der Grosz wird Bundespräsident.

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja der österreichische Trump.
    "Make Austria great again" - MAGA

    Der Systemprofiteur der das System kritisiert.
    Anstatt einer Impfpflicht will er eine Testpflicht.

    Mit seiner schicken Rhetorik blendet er die verbitterten Gemüter und die Leute jubeln und schrein, "ja der Gerald Grosz solls sein!"

    AntwortenLöschen
  3. Da kommt mal einer daher mit ein bisschen Pep, Energie und anders Sein als das herrschende Establishment und schon wird er vernichtet bevor er überhaupt einmal Luft geschnappt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich streite nicht ab das er ein charismatischer Mensch mit geschickter Rhetorik ist.
      Dennoch ist er in meinen Augen nur ein weiterer Vertreter des herrschenden Establishments.

      Löschen
    2. mhh...Dominik und das soll mir das jetzt was sagen? Du entscheidest und urteilst aus reinen Guster, heute mal süß morgen mal sauer nach, mein Ego holt aber jetzt den Hammer raus....alles Trump oder was? jaja darum stehen wir ja auch so dumm da in der Welt.

      Löschen

Danke.