2021-06-11

Mike Quinsey am 11. Juni 2021



Die Hoffnungen und Wünsche der Bevölkerung gewinnen an Nachdruck und müssen schließlich zu Veränderungen führen, die längst überfällig sind. Bezeichnend hierfür ist das Bestreben nach Entmachtung all derjenigen, die nicht im besten Interesse der Bevölkerung handeln, und es macht uns traurig, mit ansehen zu müssen, dass der einzige Weg, wie ihr eure Freiheit erlangen könnt, mittels Anwendung von Gewalt zu sein scheint. Der Wille, erfolgreich zu sein, ist vorhanden, aber solange eure Bemühungen nicht gebündelt sind, können diese die potenzielle Macht, die sie haben, nicht voll ausnutzen. Schon eure Gedanken sind machtvoll, und wenn ihr sie ständig projiziert, werden sie zu einem Kollektiv, das die Kraft hat, sich zu materialisieren. Geht also niemals davon aus, dass eure positiven Gedanken „Zeitverschwendung“ seien, denn gewiss hilft schon jedes „Bisschen“ und verharrt in den Äthern und wartet darauf, in die Tat umgesetzt zu werden.

Bedenkt, dass dort, wohin ihr eure Kraft ausrichtet, diese durch das Gesetz der Anziehung stärker wird und schließlich das manifestiert, was ihr herbeigewünscht habt. Das gilt auch für jeden unter euch als Individuum und damit auch für das, was ihr euch für euch selbst wünscht. Seid also realistisch, und sofern ihr euch nicht durch frühere Aktionen oder Taten ein Karma zugezogen habt, das dies verhindert, gibt es keinen Grund, warum ihr nicht erfolgreich sein solltet. Wir haben euch schon oft geraten, vorsichtig im Umgang mit dem zu sein, was ihr euch selbst oder anderen wünscht, und darauf zu achten, dass es immer positiv ist.

Langsam aber sicher kommt „Covid19“ nun unter Kontrolle, aber es wird weiterhin noch im Hintergrund herumschwirren. Für solche Zeiten ist zu hoffen, dass die Aussichten auf dessen „Rückkehr“ minimal sind und nicht besorgniserregender als eure gewöhnliche Erkältung. Je älter ihr werdet, desto stärker entwickelt ihr eine Immunität gegen häufige Krankheiten, die in der Regel kommen und gehen, ohne einen bleibenden Effekt zu haben. Sich gesund zu halten und die richtigen Lebensmittel zu essen ist wichtig, wenn ihr möchtet, dass euer Immunsystem stark bleibt. Esst viele frische Lebensmittel und vermeidet so weit wie möglich alles, was „verarbeitet“ ist. Reduziert zuckerhaltige Lebensmittel, und wenn ihr ein Süßungsmittel braucht, ist Honig die beste gesunde Alternative. Vieles ist einfach gesunder Menschenverstand; meidet so weit wie möglich frittierte Lebensmittel und Milchprodukte. Die Liste ist lang, aber wenn ihr den Verzehr derartiger Lebensmittel zumindest einschränken könnt, wird eure Gesundheit davon profitieren. Veganer und Vegetarier sind eindeutig auf dem richtigen Weg, und jede Änderung, die ihr vornehmt, um die Aufnahme von Lebensmitteln mit niedrigen Schwingungen zu reduzieren, wird eure Gesundheit verbessern und zu weniger Problemen führen.

Die jüngeren Kinder heutzutage sind den älteren Generationen weit voraus, wenn es um das Verständnis dessen geht, was nötig ist, um die Menschheit auf einen Weg zu bringen, der zu großen Veränderungen führt, die sie beschleunigen werden, da viele darunter ganz lebenswichtig sind, um die ersten Stufen dessen einzuleiten, was sich als weitreichenderweisen wird. Es gibt viele Wege, die sich aufgetan haben, aber nicht alle führen zu jenen lebenswichtigen Veränderungen, die notwendig sind, um aus dem alten Paradigma herauszukommen, das euch nicht mehr dienlich ist. Denkt in großen Dimensionen, wenn es um die Zukunft geht, denn es macht wenig Sinn, Unsummen von Geld für die bloße Erweiterung alter Ideen auszugeben. Ihr müsst die Bedürfnisse der neuen und modernen Gesellschaft vorausahnen, die in ihren Vorstellungen, wohin sich die menschliche Rasse entwickelt, keine Grenzen kennt. Ihr habt die Köpfe und die Technologien, um alles in Gang zu setzen, ohne noch weiter Zeit mit dem zu verschwenden, was sich als unzureichend erwiesen hat.


Es ist, als ob ihr in eine Kristallkugel schaut und alle Länder in verschiedenen Stadien des Fortschritts sehen könnt, wobei es vielen immer noch am Nötigsten zum Überleben fehlt. Wir sagen noch einmal: Ihr seid Eine Rasse – die Menschen-Rasse, und es ist an der Zeit, dass alle Menschen zusammenkommen, um die Lebensqualität zu verbessern, damit es keine so große Kluft mehr zwischen ihnen gibt. In der Vergangenheit haben die reichsten und am weitesten entwickelten Länder die Situation zu ihrem Vorteil ausgenutzt, indem sie feststellten, dass sie mit nur geringer finanzieller Hilfe in der Lage waren, reichlich Profit aus ihren Investitionen zu schlagen. Das geht zurück bis in die Zeit des Commonwealth, in der die Einheimischen schlecht bezahlt wurden und jegliche Stunde arbeiteten, die Gott ihnen schenkte. Dieses Problem wird nun als solches erkannt und sollte der Vergangenheit angehören. Lasst eure reichsten Länder einen Plan aufstellen, um den Lebensstandard aller ärmsten Länder rasch anzuheben, was auf lange Sicht allen zugutekommen wird.

Natürlich kann nicht erwartet werden, dass ihr sofort alle Unterschiede überwinden könnt, die zwischen jenen vielen Ländern bestehen, die oft einen starken religiösen Hintergrund haben. Solange es den Völkern gestattet ist, auf ihre jeweils eigene Art und Weise Gott zu verehren, ohne dass andere sich einmischen, sehen wir keinen Grund, warum nicht auch jeder diejenigen respektieren sollte, die sich dafür entscheiden, anders zu sein. Bedenkt, dass eine Seele nicht unbedingt nur in Familien inkarniert, die alte religiöse Überzeugungen praktizieren, sondern dass sie auch neue Erfahrungen in einem anderen Glaubenssystem suchen kann. Die Religion hat sehr viele Unruhen unter die Menschheit gebracht, – doch warum, wenn doch Religion eigentlich Bestandteil des Erwachsenwerdens und des Findens des ultimativen Weges zu Gott ist, von dem jetzt als von „dem Gott im Innern“ die Rede ist?! Ist es dann nicht offensichtlich, dass alle Seelen eigentlich denselben Gott suchen?!

Ihr habt also einen Universellen Gott, der immer bei euch ist und euch dazu drängt, eure LIEBE mit allen Seelen zu teilen, indem ihr keine Seele als „anders“ als die anderen behandelt. Legt die Unterschiede beiseite, dann habt ihr eine große glückliche Familie, die Gott in ihrer jeweils eigenen Privatsphäre der Seele huldigt. Warum gebt ihr der LIEBE nicht eine Chance, zu zeigen, dass es keine Barrieren für die Universelle LIEBE gibt, es sei denn, ihr entscheidet euch, Barrieren zu errichten. Könnt ihr euch vorstellen, wie rasch dann alle Differenzen überwunden wären – und Argumente darüber, wer Recht oder Unrecht hat, auf der Strecke bleiben würden?! Findet einen neuen Weg, Religion in der Weise zu sehen, dass sie nicht darüber spekuliert, wer falsch oder richtig liegt, sondern die Unterschiede als Teil der Erfahrung akzeptiert. Seid versichert, dass hinter all den Botschaften ein klarer Plan steht, um eure Verständnisfähigkeit voranzubringen, sodass ihr einerseits nicht überfordert seid, andererseits aber eure Verständnisfähigkeit erweitert, während sich euer Bewusstsein auszudehnen beginnt.

Wir haben eure Gedanken auf ein paar unterschiedliche Spuren gelenkt, die jedoch alle zu dem einen Gott führen, der der höchste Schöpfer ist von allem, was ist. Es ist für Seelen auf eurer Ebene unmöglich, die Großartigkeit eines Wesens wirklich zu begreifen, „das alles ist, was existiert“. Es überschreitet beträchtlich euer Begriffsvermögen, zu ermessen, dass die Energie, die Gott ist, keine Grenzen zu haben scheint und beständig neue Bereiche im Weltraum erschafft. Ein Sprichwort sagt: „Was ihr sät, das erntet ihr“ („what goes around comes around“), und alles bewegt sich in einer zyklischen Bewegung. Auf dieser Ebene bewegt es sich weit jenseits des Verständnisses der meisten Menschen, und es ist zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht nötig, mehr zu wissen, da alles zu gegebener Zeit zu allen Menschen kommt. Eure unmittelbare Aufgabe ist es, zentriert zu bleiben und eure LIEBE mit allen Seelen um euch herum zu teilen. Bleibt gelassen angesichts der Widrigkeiten, denn auf diese Weise helft ihr, eine Seele zu präsentieren, die in Frieden mit der Welt ist.

Ich hinterlasse euch meine LIEBE und meinen Segen. Möge das LICHT eure Tage und euren Weg in die Vollendung erhellen. Diese Botschaft kommt durch meine Höheres Selbst – mein Gott-Selbst.

In LIEBE und LICHT,

Mike Quinsey

http://galacticchannelings.com/english/index.php

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.