2021-04-26

Hol dir deine Anteile zurück … Wieder GANZ werden, Jenny Schiltz



Der Rat des Lichts

Die Intensität der Dinge hat sich wirklich beschleunigt. Die Sonne ist sehr aktiv und sendet viel Plasma aus, um uns bei diesen tiefen Veränderungen zu unterstützen. Die Schumann-Resonanz zeigt: der Herzschlag der Erde beschleunigt sich ebenfalls.

Ich habe meinen Mitgliedern erklärt, dass mir gesagt und gezeigt wurde, dass die Erde wieder auf Kurs, auf den richtigen Weg gebracht wurde. Es scheint so, als ob wir auf freiem Feld unterwegs gewesen wären. Sie zeigten mir ein Bild von einem Lasso, das die Erde zurück in die Ausrichtung (und damit in Einklang) mit dem Universum zieht und das sind aufregende gute Nachrichten! Auch wenn der Prozess des Aufdeckens und Durcharbeitens all dessen, was in unserer inneren und äußeren Welt nicht in Ausrichtung war, eine Herausforderung ist. Es ist und bleibt immer noch eine gute Nachricht.

Ich war kürzlich in einem Treffen mit dem Rat des Lichts. Es war das größte Treffen, an dem ich je teilgenommen habe. Es war, als hätten sich sämtliche kleineren Räte versammelt und es gab viele, viele Zuschauer.

In diesem Treffen wurde erklärt, dass die Erde sich darauf vorbereitet, durch eine enorme Veränderung zu gehen. Es wurde mit einer schwangeren Frau verglichen, die von temporären Kontraktionen nun zu regelmäßigen, vollen, aktiven Wehen übergeht.

Folgendes wurde dazu gesagt:

„Mit dieser Arbeit geht ein Massenexodus (Abgang) von Energien einher, die nicht mehr in der Lage sein werden, sich in der steigenden Frequenz zu halten. Mit jeder Kontraktion wird sich die Schwingung auf der Erde und im Menschen erhöhen.

Jedem Menschen auf Seelenebene wird die Option gegeben, zu gehen oder weiterzugehen. Es gibt diejenigen, die ihr Ziel erreicht haben, von einer Schwingungsfrequenz zur nächsten zu wechseln oder die sich in dem verankert haben, was benötigt wurde, und das ist genug.

Verträge enden. Einige werden umgeschrieben, aber die, die umgeschrieben werden, haben oft ein Enddatum. Das gibt jedem Menschen die Möglichkeit, alles in ihrem Leben zu bewerten und zu wählen, was für sie jeweils angemessen ist.

Der Mensch wird nicht länger in einer Endlosschleife gefangen sein, die einen in einem Verhaltens- und Gedankenmuster gefangen hält. Das ist sehr wichtig, denn wir möchten, dass ihr versteht, dass alles, was energetisch auf eurem Planeten geschieht, dazu dient, das Unbewusste zu erhellen, und dass es in diesen Momenten immer eine Wahl gibt.

Die Erde erwärmt sich, ebenso wie die menschliche Form. In den nächsten 5 Jahren wird es Veränderungen in der Landschaft eurer Welt geben. Diese Veränderung wird dazu benutzt werden, weiterhin Angst zu erzeugen und den freien Willen zu manipulieren. Es muss aber nicht so sein. [Anmerkung zur Übersetzung am Ende des Textes]

Wenn jemand den Drang verspürt, an einen anderen Ort zu ziehen, bitten wir ihn dringend, diesem Drang zu folgen. Jede Person, die ihrem tiefsten Drängen folgt, muss wissen, dass alles gut sein wird, dass für sie gesorgt sein wird. Wir wollen aber nicht, dass Menschen aus Angst vor dem, was kommen könnte, einen Ort verlassen. Vielmehr wollen wir, dass ihr euch mit großer Begeisterung auf etwas, irgendwo oder sogar jemanden zubewegt.

Angst wird die Botschaften, die euch euer Herz gibt, überschatten, trüben, sogar verderben. Aus diesem Grund bitten wir jeden, seine Ängste genauer anzusehen und dann sein Bestes zu tun, um nicht aus diesem Raum heraus zu reagieren.

Was in der menschlichen Form geschieht, ist die Verflechtung der Polarität. Insbesondere das Männliche und das Weibliche, da dies die erste Spaltung war. Wenn das Männliche und das Weibliche im Inneren miteinander verflochten werden und nicht mehr in Opposition zueinanderstehen, findet eine Aktivierung statt und die Polarität im Inneren wird sich verändern.

Für einige kann dieses Flechten psychische Probleme, Depressionen und ein überwältigendes Gefühl des Bedürfnisses, wegzugehen, verschlimmern. Wir raten jeder Person, ihre Persönlichkeitsmerkmale zu betrachten und zu überlegen, was das Gegenteil davon ist.

Was ist die Polarität von dem, was ihr in euch tragt, noch haltet? Könnt ihr euch vervollständigen, wenn ihr den entgegengesetzten Charakterzug einbringt und integriert? Wenn jemand Traurigkeit in sich trägt, kann er dann auch Freude in sich tragen? Wenn man Wut in sich trägt, kann man dann auch Frieden in sich tragen?

Es ist die Polarität, das Entweder-oder, das viel Unfrieden in der menschlichen Form verursacht. Es macht sie anfällig für Programmierung, um als Folge in die Richtung geschoben und gezogen zu werden, die „die (re-gier-ende) Welt“ gerne hätte.

Das mag zwar kontraintuitiv erscheinen, ist es aber nicht. Durch die Dualität, die Polaritäten, ist man verletzlich, man ist anfällig für Manipulation. Sobald man sagt, ich kann Liebe halten und ich kann Hass halten und ich WÄHLE, was ich halten und auf welche Weise ich handeln will, kann in diesem Moment immense Heilung stattfinden.

Heilung findet nicht dadurch statt, dass man verleugnet oder so tut, als wäre man nicht das Ganze. Vielmehr findet Heilung statt, wenn man versteht, dass man das Alles ist und wählt, im Licht zu handeln.

Dem Göttlich-Weiblichen und dem Göttlich-Männlichen ist auf eurem Planeten viel Schaden zugefügt worden, doch die Heilung kann erst beginnen, wenn alle Wesenszüge gesehen, erkannt und verstanden sind. Es sind die inneren Schattenaspekte, die ans Licht kommen.

Für viele wird dies eine Zeit der Herausforderung sein. Sich nicht in der Angst zu verlieren, die auf eurem Planeten hypnotisch hochgetrommelt wird, um nicht in der äußeren Realität gefangen zu sein und die Transformation zu verpassen, die im Inneren geschieht.

Die Verflechtung des Göttlich-Weiblichen und des Göttlich-Männlichen in der DNS wird jeden Menschen verändern und könnte, wie bereits erwähnt, viele Symptome verursachen, besonders im Bereich der mentalen Gesundheit.“

An diesem Punkt war es möglich, Fragen zu stellen.

Ich: „Wie helfen wir uns selbst und anderen durch diese nächste Phase, sei es das Verflechten des Männlichen und Weiblichen, die erste Aufspaltung in die Dualität oder das Verständnis der Ganzheit? Habt ihr irgendwelche Vorschläge?“

„Man hilft, indem man sich selbst wirklich sieht. Im Guten wie im Schlechten. Denn dann kann man sehen, dass man die entgegengesetzten Eigenschaften ebenso besitzt. Kann jemand, der aus der Routine heraus (automatisch) agiert, auch disziplinär und völlig neu ausgerichtet sein? Kann jemand, der faul ist, auch aktiv, motiviert sein? Es ist in jedem Moment die freie Wahl gegeben.

Wenn ihr eine Emotion habt, die als unerwünscht angesehen werden könnte, versucht nicht, sie wegzudrücken, zu negieren, euch abzulenken, denn diese Emotion ist Teil des Ganzen … und will wieder in das Ganze zurück … also durch Annahme zurück in die entgegengesetzte Eigenschaft. Jedes Wort hat seine eigene Frequenz, seine eigene Öffnung in eurem Feld.

Lass mich dich fragen, wo du in dir noch an Krieg und Kampf festhältst?“

Ich: „Ich halte ihn zwischen meinem Solarplexus und meinem Herzchakra, es fühlt sich an, als würde sich dieser Raum zusammenziehen. Aber ich habe auch Schmerzen in meinem unteren Rücken.“

„Sehr gut. Untersuche nun die Bedeutung oder den Archetyp dieses Chakras und was die Bedeutung der Schmerzen im unteren Rücken sein kann.“

Ich: „Der Solarplexus ist der Ort des Ichs, des Menschen, das Herz ist der Ort der Seele und der Schmerz im unteren Rücken kann davon herrühren, dass ich mich nicht unterstützt fühle, dass ich die Energien der Welt an-/übernehme.“

„Ja! Lasse nun Frieden in deinen unteren Rücken und deine Chakren fließen.

Wenn ich dich nun frage, ob und wo du in dir Freude spürst? Welcher Bereich deines Körpers wird aktiviert? Welches Chakra?“

Ich: „Es ist mein höheres Herz und der Bereich zwischen meinen Schultern und um meinen Kopf herum, aber es liegt außerhalb des Körpers.“

„Das ist sehr gut zu sehen. Denn siehst du, wo du die Freude außerhalb von dir und nicht innerhalb hältst, muss sie herbeigerufen werden. Sie darf nicht einfach im höheren Herzchakra deiner Seele verweilen. Lade sie ein.“

Ich: „Ich lade die Freude jetzt in jede Zelle meines Wesens ein, damit sie in mir ein Zuhause findet.

„Sieh dir nun das Gegenteil von Freude an. Wir würden es Traurigkeit oder Unwohlsein nennen. Wo halten sich diese in dir fest?“

Ich: „Was sofort auftaucht, sind meine Eingeweide.“

„Ja, jetzt lade gezielt Freude in diese Räume ein.“

Ich: „Ich lade Freude ein in meinen Magen, meinen Dickdarm, meinen Dünndarm, meinen Zwölffingerdarm, meinen Dickdarm, ich lade Freude ein in die Art und Weise, wie ich das Leben aufnehme. Ich lade die Freude jetzt ein!“

„Dies ist ein sehr wertvolles Lehrmittel. Wende es bei dir selbst an und bei denen, denen die du unterstützt. Helfe ihnen zu sehen, wo sie in sich noch an etwas / einer Frequenz festhalten, und hier nun die entgegengesetzte Eigenschaft einladen. Wie gesagt, es geht nicht darum, eine Emotion loszuwerden, sondern darum, das Gegenteil einzuladen und immer wieder (NEU) zu wählen.“

Ich: „Ich danke euch für eure Hilfe.“

„Es ist uns eine große Freude, der Menschheit auf diese Weise zu helfen.“

Ich hoffe, dass diese Informationen und dieses Werkzeug auch dir helfen werden, mit den intensiven Energien und den dadurch ausgelösten Emotionen zu arbeiten, die wir alle fühlen. Mögen wir uns endlich selbst vollständig lieben, während wir an einen Ort der Ganzheit kommen. Sei gut und sei sanft mit dir selbst und sei es auch zu anderen.

Vielen Dank an alle, die diese Arbeit teilen und unterstützen. Ihr seid sehr geschätzt.

Jenny

https://www.jennyschiltz.com/council-of-light-becoming-whole/

© Übersetzung: Roswitha / esistallesda.de

[AzÜ: Russell Brand … „Warum kauft Bill Gates sämtliches gestohlenes Land der Ureinwohner auf?“ … Nachdem sein Projekt, die Sonne zu verdunkeln, in Schweden genehmigt wurde!“ … https://www.youtube.com/watch?v=gmEc7_jV3j0]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.