2021-04-26

KOSMISCHES GEFLÜSTER: +++ Current Update 26/4+++


In den letzten Tagen fand eine sehr große Verschiebung statt, was sich ziemlich unangenehm angefühlt haben kann. Überall hat sich Druck aufgebaut und noch sind wir nicht ganz durch dieses „Nadel-wurmloch-öhr“ und es dauert noch etwas bis diese Verschiebung vollständig abgeschlossen ist.

Du, du und du , wir alle, die in dieser wundervollen Biosphäre von Vorlesung zu Vorlesung den informierten kosmischen Lehrinhalten durch Haltung und Handlung diese zum Ausdruck/Materialisierung bringen haben wahrscheinlich aktuell den Punkt der intensivsten (evtl. auch schmerzlichsten) Veränderung erreicht.

Es läuft also noch das Detox Programm des Kollektiv und das Unterweltgeschehen ist auf das letzte – hm …vielleicht das intensivste Überlebens–Erhaltungsprogramm übergesprungen.

Vielleicht heute schon, aber bestimmt in den nächsten Tagen wirst du dich viel besser fühlen – was bedeutet du bist in die leistungsstärkste Spiralwoche eingetreten voller Integrations „Booten“ (Hochfahren der neuen Software).

Bereits heute und auch die vor dir liegenden Tage verlangen nach Stärke, Diskretion und Gelassenheit, da sich das Rad des Schicksals vorwärts bewegt. Wo hat sich bis jetzt dein Leben in der Wirklichkeit hinausgezögert, wo hast du ein tiefes Abtauchen hinausgezögert? Das Multiversum wird dir in den nächsten Tagen genügend Anregung eröffnen, um aus der Stagnation auszubrechen.

Der beste Weg, diese Energie zu navigieren ist, im ewigen Jetzt präsent zu bleiben. Sich von den Erschütterungen dessen was war, und der Ungewissheit dessen, was sein wird, zu befreien und diesen gegenwärtigen Moment mit Dankbarkeit und Liebe zu umarmen.

Hilfe gibt’s dabei von derRosa- Supervollmondin (die Leistungsstärkste des Jahres) die mit Hochfrequenter Energie deine alten Wege deiner Seinsweise klärt, dein altes Du in Interaktion mit allem was war, in den ersten Zyklus der Kontraktionen der neuen Welt von Liebe und Chaos hineingebärt und auch beginnt den April- wahrgenommen bisher als transformativsten Monat des Jahreskreises – abzuschließen.

Die nächsten zwei Tage nach der Supermondin sind eine hervorragend kraftvolle Zeit der stillen Reflexion, des stillen Rückzuges um das alte du loszulassen und zu akzeptieren, dass du in einen neuen Zyklus deines Lebens eintrittst.

Es kann sein, dass du unbewusst trauerst und dich zu dieser Zeit überbordend emotional fühlst. Erlaube dir, jede Emotion, die hochkommt, durchzuarbeiten.

Zugleich formatiert sich bereits das 555 Starcode Portal, eine der wichtigsten Encodierungen der erhöhten Frequenzsphären, die der bewussten Achtsamkeit für ethischen Umgang und der inneren Stärke und kreativen Schöpfungsmacht schon in den vergangene Tagen Sequenzen aus der 6. Abmessung übermittelte.

Deine Bereitschaft, für den ethischen Umgang mit dem zweischneidigen Schwert der Antriebskraft – das aufdecken, die Beleuchtung der intimsten aller Beziehungen der zu dir Selbst und die Entlarvung von Schattenseiten- schiebt alles wirklich alles durch die Oberfläche ans Licht – engster Kreis von Beziehungen /Interaktionen – Ahnenreihe, Familie, enge Freunde/Weg Begleiter – den Schoß des bislang vertrauten in die Anbindung des eigenen Urvertrauen zum Selbst unabhängig der bewussten Anbindung – anzuschieben.

Du räumst dabei viele der alten Dinge im Schlaf, deinen Traumwanderungen, die durchaus kraftvoll surreal real erlebt und mit ins Tagesbewusstsein transferiert werden. Einiges kann frustrierend, einiges irritierend sein, anderes von noch nie erfahrener Emotionalität und bekannten Gesichtern und Geschichten begleitet werden.

Aber sei dir gewiss, alle bisherigen Veränderungen die du bis zu diesem Punkt erlebt hast, die dich hier und jetzt an diesen Punkt geführt haben, schenken dir die Möglichkeit weiterhin mit deinem freien Willen hochpotent die neuen Lebensweise durch deine aufgerüstete Kraft die Dinge zu verändern um dem fraktionslosen Blueprint der Seele konzentriert zu folgen.

Erinnere dich, wachsen kann man nur, wenn man nicht die bewährten ausgetretenen alten Pfade läuft – es benötigt dazu keine eintreffenden Ereignisse von außen, keine Personas die dir sagen was du zu tun hast – du trägst bereits alles in dir – es benötigt nur Bereitschaft dich im fluiden veränderlichen Prozess treiben zu lassen um die höchst erreichbare Union vollständig zum Ausdruck zu bringen.

Verbinde dich mit deiner inneren Weisheit und engagiere dich mit deinem Herzen.

Körperkorrespondenz – Intergation geschieht wie die letzten Wochen immer noch in den Schlafphasen, in diesem Prozess Brustschmerzen, Schwindelgefühl, Hitzewallungen – Anbindungsmagie Magie (Steißbein pulsierend schiebend) linksseitige Knieschmerzen, linke Schulter, Armschmerzen, übersäuerter, aufgeblähter Bauch, Herzklopfen mit Schwindel (ähnlich TIA) Nacken- und Schulterverspannungen/Schulterdruck Schwindelgefühl, FLU (grippeähnliche Symptome, aber nicht krank) Husten, phlegmatische Genitalschmerzen, Leber (untere rechte Rippe)- Ahnen/Verbindungsklärungen, Taubheit rechtsseitig Migräne, Sodbrennen ,von Powernipp bis Knock out- in den Schlaf gedrängt um wegweisende Weichenstellungen einzuschlagen um Beendigung der alten Seinsweise und Seelenverträge in Transmutation zu bewegen.

Du bist hier um durch deine Bewegung die Ganzheit der Einheit zu ermöglichen – Kraft, Mut und Vertrauen, alles ist in dir – vertraue dir und deinem kreativen Schöpfungspuls.

Willkommen im Licht der neuen Weltseinsweise

J.A.

2 Kommentare:

  1. Ja Glitzerherzchen schicke ich dir auch Jada aber mal ehrlich was nützen die ganzen Herzen wenn keiner versteht was du wirklich sagen willst, o.k. jedem dem Unwohl ist fühlt sich durch deine Posts bestätigt aber was sonst?, ich lese immer wieder deine Artikel, sie sind seit Jahren unverändert, im Ausdruck in der Information, eigentlich hätte ich nur einen Artikel lesen müssen und es wäre genug gewesen, ich weiß das immer wieder Viele das Schreiben , was ich gerade gesagt habe aber leider leider hat sich in deiner Schreibweise nie etwas geändert.
    Ich finde es sehr schade, da du viel Zeit und Energie aufwendest diese Artikel zu schreiben aber machst du das wirklich nur für ein zwei "Insider"? die deine abstrakte Schreibweise eventuell lesen können, ist das Ziel der heutigen Zeit nicht die Informationen Allen zugänglich zu machen, verständlich und leicht umsetzbar?.

    AntwortenLöschen

Danke.