2021-04-30

Omraam Mikhael Aivanhov: Tagesgedanke für den 29. April 2021



Ihr könnt im Universum alles finden: den Himmel, die Erde und sogar die Hölle. Es hängt von euch ab zu wissen, wohin ihr gehen wollt. Wenn ihr euch unvorsichtigerweise in die Hölle verirrt habt, so ist das kein Grund, dort ewig zu bleiben, ihr könnt wieder herauskommen. Es kann vorkommen, dass ihr mit Freunden in eine Wirtschaft gehen müsst, um anzustoßen, das heißt aber nicht, dass ihr aus diesem Wirtshaus nie mehr herausgehen dürft… Ihr spaziert im Wald einher, um Erdbeeren zu pflücken, gut, aber denkt daran, wieder heimzukehren, sonst kommt die Nacht, und ihr findet den Weg nicht mehr… Ihr habt etwas Unbedachtes gesagt, das alles zerstört hat. Das macht nichts, sprecht jetzt andere Worte, die das reparieren können… Und wenn ihr in einen Sumpf fallt, in dem es stechende Tiere gibt, dann beeilt euch, da wieder herauszukommen, um in eine bessere Gegend zu kommen, anstatt zu schreien und zu beten.

Bedenkt, dass selbst in den allerschlimmsten Situationen nichts endgültig ist und dass es nur notwendig ist, von dort wegzugehen oder die Dinge zu reparieren.*

* Mehr zu diesem Thema finden Sie z. B. im Band 227 »Goldene Regeln für den Alltag« Kapitel 99 »Wie man den bösen Kräften entkommt«, und Band 231 »Saaten des Glücks«, Kapitel 11 »Das Land Kanaan«.

Allgemeine Informationen zu den Büchern von O. M. Aivanhov erhalten Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.