2021-07-17

Lisa Renee: Warum kann ich nicht schlafen?


Liebe aufsteigende Familie,

Ein wichtiger Faktor der Kundalini-Aktivierungen während des spirituellen Aufstiegsprozesses ist, dass mich niemand darüber informierte, was mit meinem Schlaf passieren würde und dass ich mich die ganze Zeit müde fühlen würde. Nachts tatsächlich etwas Schlaf zu bekommen und aufzuwachen und sich einigermaßen ausgeruht zu fühlen, wurde etwas, das mit der Zeit immer weniger passierte. Vielleicht ist das eher ein Problem der westlichen Kultur, da den Menschen nicht viel energetischer Raum gegeben wird, um sich einfach auszuruhen und ihre Spiritualität zu erforschen. Ich stelle fest, dass mein Körper nicht abschaltet, bis die Sonne fast aufgeht. Ich habe Wache für die Nachtschicht und es gibt kein Gefühl von Tiefschlaf, das man haben könnte. Im Moment kann ich mich kaum noch daran erinnern, wie sich ein erholsamer Schlaf früher angefühlt hat, und wie viele Dinge hat sich auch der Prozess des Hinlegens zum Einschlafen verändert und fühlt sich surreal an. Ich weiß, dass ich nicht der Einzige bin,

vielen von uns geht es so. Warum können wir nicht mehr gut schlafen? Was bedeutet eigentlich Wachsein und Schlafen in diesen Tagen? Vor dem Kundalini-Aufstieg erinnere ich mich an die Tage, an denen ich zu vernünftigen Zeiten schlafen ging und mich am Morgen tatsächlich relativ ausgeruht fühlte. Es scheint, dass diese Tage für mich lange vorbei sind, und das ist vielleicht auch etwas, was Sie als ein Aufstiegssymptom und eine körperliche Veränderung durchmachen. Viele von uns arbeiten während der Nacht hart in anderen dimensionalen Ebenen, oder wenn wir unsere Gehirnwellen in den Theta-Zustand verschieben, während wir noch aufrecht und vermeintlich wach in der Matrix sind. Höhere spirituelle Verkörperung und das Kommunizieren mit kosmischen Frequenzen wirkt sich wirklich auf die Stoffwechselprozesse und den Biorhythmus des physischen Selbst aus. Als ich immer weiter nach draußen gegangen bin, gab es mehr Verantwortlichkeiten von den Guardian-Teams, und als Ergebnis wurde der Zustand des Schlafes und das Gefühl der Ruhe drastisch verändert.

In den früheren Stadien meines Erwachens hatte ich den Eindruck, dass das Kommunizieren mit höheren Frequenzen und die Einweihung in die Verkörperung meiner höheren spirituellen Schichten mir viel Lebensenergie geben würde, so dass ich mich außergewöhnlich leicht und energiegeladen fühlen würde. Ich würde in der Lage sein, alle meine To-Do-Listen und mein Arbeitspensum in einem Zug durchzuziehen! Das war eine falsche Annahme, und seit meinen frühen und naiven Jahren des Erwachens bin ich inzwischen radikal korrigiert worden. Ich habe gelernt, dass es einen gewaltigen Unterschied gibt zwischen den Energien der Lebenskraft, die den unteren Körper beleben, die das Gefühl hervorrufen, sich energetisiert zu fühlen, und der fokussierten Richtung des höheren spirituellen Stroms im Körper, der tatsächlich dieselben Lebenskräfte benötigt, um Ihnen bei der Verkörperung zu helfen. Hier unten auf der Erde dreht sich alles um die Verkörperung, darum, so viel wie möglich von der höheren spirituellen Intelligenz hier unten in die Materie und in unseren physischen Körper zu bekommen. Je mehr ich verkörperte, desto müder fühlte ich mich! Wie kann das sein? Offensichtlich, weil Remote Viewing und Bewusstseinsprojektion tatsächlich einen proportionalen Anteil meiner Vitalkräfte erfordern, um gleichzeitig auf mehreren Ebenen zu arbeiten.

Und als Folge der ständigen Abschöpfung, der wir auf der Erde ausgesetzt sind und die uns daran hindern soll, mehr Bewusstseinsenergie im Überfluss zu sammeln, habe ich festgestellt, dass ich meine körperliche Energie radikal einsparen muss, um meine höhere Bewusstseinsarbeit leisten zu können. In gewisser Weise fühle ich mich wie ein Bär, der für eine Zeit in den Winterschlaf geht, oder mein Nervensystem schaltet für eine vorübergehende Phase in Stasis, um mehr Energie zu erzeugen, die ich für die Bewusstseinsarbeit benötige. Wenn ich diesen Stasis-Zustand erlebe, ist es so, als würde ich in einer Nullzone wandeln, alles was ich tun kann, sind grundlegende 3D-Körperfunktionen, die keine hohe Energieabgabe erfordern. Hoher mentaler Fokus oder Bewusstseinsenergie wird aufgespart, und alle Sitzungen oder Projekte, an denen ich zuvor gearbeitet hatte, kommen zum Stillstand. In diesem Stasis-Zustand fühle ich mich abgeflacht und erschöpft. So ist es seit Dezember, als die strukturellen Veränderungen des Planeten Erde für die Bifurkation auf dem Höhepunkt ihrer Verschiebung im Feld waren. Viele von Ihnen liegen vielleicht auf der Couch oder im Bett und fragen sich, warum Sie nicht aufstehen können, und obwohl Sie geschlafen haben, können Sie scheinbar nichts anderes wirklich zustande bringen, als dazuliegen. Für viele von uns mögen wir wie Stubenhocker erscheinen, aber das ist nicht das, was wirklich hinter den Kulissen passiert, wir sammeln all unsere Energie für die Verkörperung!

Mit der Zeit lernte ich, dass, wenn ich in diesem Bereich zu viel physische Energie aufwandte oder zu viel Energie an Stellen gab, die nicht ausgerichtet waren, meine Arbeit in anderen Bereichen leiden würde! All die sich drehenden Teller würden auf den Boden fallen. Ein energetisches Gleichgewicht in mehreren Bereichen zu erreichen, war also die wichtige spirituelle Lektion, wie man den Körper und das Bewusstsein mit den begrenzten Ressourcen, die wir in diesem Moment zur Verfügung haben, aufrechterhalten kann. Wer auch immer im New Age gesagt hat, dass wir unbegrenzten Zugang zu Energie in diesem Bereich haben, kennt die Realität der NAA-Parasiten nicht, muss in einer völlig anderen Bio-Neurologie existieren oder hat sich noch nicht spirituell verkörpert! Der verkörperte Zustand bezieht sich darauf, sich selbst zu versorgen, nach innen gerichtet zu sein und keine Energie von anderen Menschen zu nehmen. Wir müssen unsere eigene Lichtquelle im Innern verkörpern und diese Lichtquelle lenken, als die Energiequelle, die unseren spirituellen Zweck in der Welt maximiert. Ich habe festgestellt, dass Energie- und Zeitmanagement in dieser materiellen Welt als spirituell aufsteigender Mensch nicht gerade einfach ist, da die 3D-Menschen, die parasitär sind, dazu neigen, viel mehr Lebenskraft zu nutzen, um ihre Manifestationen zu lenken, die der schlafenden Welt dienen. Es ist tatsächlich ein ziemlich komplexer Prozess, nutzbare Energie in diesem Bereich zu verwalten. Das bedeutet, dass ich mich, um diese Mission zu erfüllen, in einem ständigen Kreislauf der Energieerhaltung befinde, innere Nahrung sammle und sie dann zielgerichtet lenke, um meine Aufgaben zu erfüllen.

Ich habe die Guardian-Teams im Laufe der Jahre gebeten, sich zu diesem Thema zu äußern, weil ich sie wissen lassen wollte, wie verdammt erschöpft wir hier unten sind. Sie haben nicht mit dieser Dichte zu tun und es ist eine ganz andere Realität für sie. Hier sind ein paar Leckerbissen, die interessant waren über die Veränderungen des Schlafzustandes und die Gründe, warum wir auf einem aufsteigenden Planeten so müde sind.

Unverträglichkeiten zwischen Schwingungen und Vibrationen

Offensichtlich, wenn die fundamentale Materieschwingung höheren Schwingungen höherer Frequenzspektren ausgesetzt wird, die Stufen der Absorption des Lichts in die Zellen Oberflächen die Dichte (Miasma) in den Zellen aufgezeichnet, und wenn die Akkretion in den Lichtkörper und die Zellen auftritt, kann sich dies anfühlen, als würde der Körper Gewichte tragen und wir fühlen uns müde, als würden wir herumstapfen, während wir knietief im Schlamm stecken.

Die Kombination von sowohl das Muster der Vibration (Kontraktion) und Oszillation (Expansion) Geschwindigkeit ist das, was die Frequenzrate aller Energie und alle Dinge bestimmt. Wenn unser persönliches, kollektives und planetarisches Bewusstsein in der Frequenz ansteigt, wird die Materiewelt weniger dicht. Auch unsere physischen Körper werden weniger dicht, wenn unsere Frequenz steigt. In der Welt der Materie können wir jedoch bei abnehmender Dichte spüren, dass unser Körper einen Energieverlust erfährt und wir uns sehr müde fühlen. Manchmal hält unsere Blaupause eine viel höhere Frequenz und einen energetischen Download bereit, der sich aufbaut und noch nicht absorbiert ist, und das kann dazu führen, dass sich der Körper extrem dicht anfühlt. Es ist wichtig zu wissen, dass dies ein übliches Symptom des Aufstiegs ist, wenn der physische Körper sich akklimatisiert, um eine höhere Frequenz zu verkörpern.

Wenn wir Aufstiegsgrippe und Erschöpfungssymptome haben, weil wir uns an neue Energien gewöhnen, ist das kein entropischer Prozess. Dies hilft dem Körper tatsächlich, sich zu akklimatisieren, um mehr Licht in den Zellen zu verkörpern und mehr ATP zu erzeugen. In den Phasen der Lichtkörperakkretion wird der Körper Schwingungsunverträglichkeiten erfahren, indem er höheren Frequenzraten in der Blaupause gegenüber dem Körper ausgesetzt wird. Wenn dies geschieht, ist es möglich, dass die Person Empfindungen von schwerer Dichte und Schattenräumung erfährt, und da der Körper die Anziehungskraft spürt, erzeugt dies Druck. Der energetische Druck kann sich anfühlen, als ob er vom Scheitel aus auf den Körper drückt. Verspannungen und Steifheit durch das Einströmen der neuen Energie üben Druck auf den Körper aus, um diese Energien zu zirkulieren und zu verteilen. Dies macht sich zuerst im Kopf, Nacken und in den Schultern bemerkbar. Druckempfindungen, die sich mit den zirkulierenden thermischen Energien in andere Bereiche des Körpers verlagern, kommen später hinzu. Während der Absorptionsphase des Körpers ist der Lichtkörper instabiler. Bevor die neue Frequenz vollständig integriert ist, werden Sie sich in dieser Phase müde fühlen und mehr Schlaf benötigen.

Ändern der Position im Zeitfeld in inkrementellen Graden


Wenn wir unsere Position im Zeitfeld verändern, wie wir es jetzt als Ergebnis der Bifurkation tun, verschiebt sich unsere Position auf dem Gitter in inkrementellen Graden. In unserer Lichtkörperstruktur haben wir eine Uhr-Schild-Schablone, die den Unterschied zwischen der biologischen Zeitaufzeichnung und der Raumzeit, die wir bewohnen, ausgleicht. Diese interne Lichtkörperstruktur verschiebt sich jetzt ständig, um sich langsam an die Verschiebung zur nächsten Harmonischen anzupassen, und an den Ort, mit dem wir horizontal und vertikal innerhalb der planetarischen Architektur verbunden sind. Im Wesentlichen sind wir in dieser Phase Zeitreisende, die in die zukünftige Zeitlinie springen, und unser Körper ist es nicht gewohnt, auf diese Weise so schnell durch die Zeit zu reisen, daher gewöhnt sich der Körper an diese Veränderung und muss Energie sparen, um sich anzupassen. Ruhende Funktionen im Lichtkörper kommen online, während wir von künstlicher Technologie und Frequenzzäunen weggezogen werden, die den Lichtkörper in den 3D-Zeitlinien unterdrückt und eingeengt haben.

Zusätzlich beobachtete ich im letzten Jahr Dimensionsbereiche im Planetenkörper, die sich in 45-Grad-Winkeln drehten, und einen großen Abschnitt der Dimensionsebene des Planeten, der eine volle 180-Grad-Drehung machte. Der Tag wurde zur Nacht und die Nacht zum Tag, es war die Korrektur vieler Umkehrungen, die in den niederen Materiereichen vorgenommen wurden. Es waren neue Bereiche, die für die Verlegung des Erdungsortes in der Zeitverzweigung vorbereitet wurden, die nicht unter Umkehrstrom standen. Diese Umkehrung im Feld veränderte den Biorhythmus für den Schlaf und ist der Grund, warum ich derzeit die ganze Nacht wach bin und bei Tageslicht schlafe. Wir gewöhnen uns daran, in der Materiewelt zu leben, ohne Ai-Zeitschleifen und die Umkehrungen, mit denen die Alien-Maschinerie gefüttert wird.

DNA-Aktivierung

Wir bauen neue Informationen in die Zellen des Körpers ein, damit wir unsere eigene DNA umprogrammieren können, das erfordert Energie und wir sind müde. Die Zellen sind für diese Zeit in der Geschichte kodiert worden, vor der Zeit der menschlichen Geburt. Viele Menschen stellen fest, dass sie sich zu bestimmten Informationen, Menschen, Orten oder Ereignissen in der Geschichte hingezogen fühlen. Sie stellen fest, dass der Aufenthalt in dieser Umgebung, sei es mit dieser Person oder an diesem physischen Ort, eine Art Trigger, einen Auslöser im zellulären Gedächtnis erzeugt. Dies erzeugt das Feuern oder Auslösen neuer Informationen im Körper. Es gibt eine Art Überschneidung und Vermischung vieler Prozesse, die stattfinden, wenn diese Auslöser aktiviert werden. Dann wird die neue Information aktiviert und in den Verstand gebracht.

Diese Aktivierung des zellulären Gedächtnisses findet auf einer Vielzahl von Ebenen im Körper statt. Je mehr wir mit unserer Körperweisheit im Einklang sind, desto mehr bewegt sich der Körper bewusst auf das zu, was das zelluläre Gedächtnis auslöst und die Transformation in der DNS aktiviert.

In unserem geistigen Haus, das unser physischer Körper ist, findet eine grundlegende Renovierung statt, während wir in ihm leben.

In Analogie zum Umbau unseres Hauses entfernen die Handwerker das alte Dach, reißen den alten Fußboden auf, klemmen die alten Rohrleitungen ab und schalten den Strom ab, um das Haus neu zu verkabeln. Das alles geschieht, während wir versuchen, dort zu leben und in unserem täglichen Leben zu funktionieren. Auf die gleiche Weise macht unser Körper den gleichen Umbau durch, während wir versuchen, mit den Veränderungen und den sich auftürmenden Stapeln Schritt zu halten, während wir uns dabei extrem desorientiert und unangenehm fühlen. Die Veränderungen in unserem physisch-körperlich-spirituellen Haus finden statt, weil unsere DNA neu strukturiert wird. Der prägnanteste Informationsspeicher unserer persönlichen Blaupause befindet sich in der ursprünglichen zellulären DNA unseres Körpers. Unsere menschliche DNA wird sich von zwei Helixen zu zwölf Helixen oder mehr entwickeln. Die Diamond Sun Zwölfstrang-DNA befand sich ursprünglich vor etwa 300.000+ Jahren im menschlichen Körper.

Rekalibrierung und ätherische Upgrades

Offensichtlich ist die Nacht für die meisten von uns die aktivste Zeit, um Rekalibrierungen und ätherische Upgrades für unseren Lichtkörper zu erhalten, daher wird an vielen von uns während der Nacht intensiv gearbeitet. Um diese Lichtkörper-Upgrades zu erhalten, müssen wir passiv oder stationär sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen, und wenn wir im Physischen herumlaufen, ist das nicht die geeignete Zeit. Das ist ein weiterer Grund, warum vorgeschlagen wird, dass wir mehr meditieren, damit wir den Raum für mehr höheren Austausch öffnen können, in der Hoffnung, dass wir bewusster an dem Prozess teilnehmen können, indem wir Kontakt mit unserem höheren Selbst oder den Sternenfamilien aufnehmen.

Wenn wir Rekalibrierungen und Upgrades in unserem Nervensystem bekommen, kann es sich wie Kribbeln, Nadeln und Rötungen in heißen oder kalten Temperaturen in den Meridianen anfühlen. Unsere Körper werden auf thermodynamische Weise verschoben und mit so viel Licht, das in die Felder des Körpers eindringt, verhindern einige der Symptome, die wir erleben, tatsächlich, dass unsere physischen Fahrzeuge mit der Intensität des Lichts bersten. Während der Upgrades kann es vorkommen, dass wir alle paar Stunden aufwachen, um eine Uhr zu sehen, die verschiedene Meisterzahlen blinkt, manchmal die ganze Nacht lang. Dies triggert das zelluläre Gedächtnis. Wie viele von uns haben schon auf die Uhr geschaut, um eine Reihe von Zahlencodes zu sehen, wie 1:11, 2:22, 3:33, 4:44 und 5:55, alles in einer Nacht! Wenn wir morgens irgendwo sein sollen, z. B. auf der Arbeit, ist es kein freudiges Ereignis, aus dem Bett zu steigen.

Bedenken Sie, dass alle, die zu dieser Zeit auf dem Planeten sind, alle Formen des Lebens sind und weiterhin durch eine Zunahme der Intensität des Lichts, das direkt in und um das Feld des Planeten kommt, beeinflusst werden. Also selbst diejenigen, die sich der Veränderungen, die geschehen, nicht bewusst zu sein scheinen, sind definitiv betroffen und werden weiterhin betroffen sein. Warum erleben sie eine größere Unruhe, warum erleben sie, dass viele Teile ihres Lebens nicht mehr funktionieren? Warum erleben sie, dass sie weniger Kontrolle über ihren Mentalkörper haben, als sie es gewohnt sind? Ich-Abbau ist eine weltweite Epidemie!

Es herrscht eine große Verwirrung unter den Massen, weil nicht genügend klare Informationen zur Verfügung gestellt wurden, um das Verständnis der planetarischen Verschiebung zu unterstützen, und wir kennen die Gründe dafür. Diese Zeiten sind beispiellos, und es gibt nichts aus unserer Vergangenheit, das mit dem vergleichbar wäre, was derzeit geschieht und was sich weiter beschleunigen wird, um den Zeitplan für die Enthüllung einzuhalten. Schnallen Sie sich an, denn wir befinden uns im planetaren Plasmaaktivierungs- und Bewusstseinswiedergeburtszyklus, der uns darauf vorbereitet, die nächste Ebene der Verkörperung zu erreichen, die bis März 2022 und darüber hinaus fällig ist!

Mit Liebe und im Dienst,

Lisa

Übersetzt von FRANK

Quelle: https://energeticsynthesis.com/resource-tools/blog-timeline-shift/3720-why-can-t-i-get-to-sleep-2

[max: lieben Dank für Deine Übersetzung lieber Frank💗]

9 Kommentare:

  1. Ja das Schlafproblem, ist ein großes bei vielen Menschen.

    Der eigentliche Sinn der jetzigen Zeit, wäre die Glückseeligkeit auf die Erde zu bringen, von innen heraus in der göttlichen Freude zu sein.

    Es gibt Menschen die schaffen das aber die meisten können sich innerlich nicht leer machen weil es alles abverlangt und darum schwierig ist.

    Aber es wäre der optimale Weg um diesen Prozess des Übergangs durch Freude zu bereichern.

    https://www.youtube.com/watch?v=bbf1IpXVc8s



    Wenn es um die Verwendung von Rauschmitteln geht, erklärt Sadhguru, versucht man nicht, einen Drink zu genießen, sondern sein Leben. Aber wenn du nicht einmal das volle Potenzial des Menschseins erkennst, wo ist dann die Zeit, um dich in einen Schlaf zu versetzen? Stattdessen, sagt Sadhguru, gibt es die Möglichkeit, glückselig und voll berauscht zu werden, gleichzeitig aber völlig wachsam zu sein, ohne irgendeine Substanz zu verwenden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sadhguru empfiehlt auch Impfungen, also lass den mal weg.

      Löschen
    2. Ja, hast du da ein Video?

      Ich persönlich kann da nichts dazu sagen, da ich mich selbst weder mit Impfung noch mit Corona beschäftige.

      Löschen
  2. https://www.youtube.com/watch?v=0gvsm7JFFtk


    Buddhas Lehre
    80.600 Abonnenten
    "Aus gegebenem Anlass": lest weiter unten, was es damit auf sich hat !
    "Wie entsteht unser Ich-Gefühl? Ein wichtiger Mechanismus ist unsere Tendenz, uns ständig mit anderen zu vergleichen und zu messen. Der Dünkel (mana), der dabei entsteht, also das Gefühl besser, schlechter als oder gleich wie andere zu sein, ist die Quelle von viel Leiden. Der Vortrag behandelt verschiedene Formen von Dünkel aufgrund von Geburt, Wissen, Schönheit u.a. und zeigt Wege auf, wie wir damit praktizieren können"...
    - Yuka Nakamura ist Psychologin Dr. phil., MBSR-Lehrerin und -aus­bildnerin, buddhistische Meditationslehrerin (geschult durch Fred von Allmen).
    Sie praktiziert seit 1993 in verschiedenen buddhistischen Tradi­tionen (Vipassana, Dzogchen und Zen) und hat mehrere lange Praxisperioden in den USA (IMS, Spirit Rock), Burma und Japan verbracht. Sie lehrt im Meditationszentrum Beatenberg, in der Insight Meditation Society (IMS) in Barre, MA sowie im Gaia House (UK)...
    👉 "Aus gegebenem Anlass" ( im Vorspann dieses Videos ) meint, dass mein Haupt-Interesse nicht darin besteht, euch Ausschnitte aus Hörbüchern zu zeigen, sondern "Wissen über die Lehre des Buddha" ( daher auch der Name des Kanals ) zu vermitteln.
    Ich mache das nun schon seit 9 Jahren, ohne jegliches finanzielles Interesse ( ich schalte keine Werbung, nehme keine "Spenden" an )... Inzwischen bin ich nicht mehr der Jüngste, seit vielen Jahren bereits unheilbar krank, und daher in vielerlei Hinsicht "eingeschränkt" )...
    Die "Bearbeitung" eines Originalvortrags ( um euch möglichst jedes "äh", und jedes Knistern oder Rauschen zu "ersparen" ) kostet mich pro Vortrag mindestens ein bis drei Stunden Arbeit... Arbeit, die ich mittlerweile nur noch unter Schmerzen leisten kann.
    Aber, egal, wie sehr ich mich auch bemühe, manche ältere Vorträge ( einige sind 20 und mehr Jahre alt ) so zu bearbeiten, dass sie "gut hörbar" sind: Es ist NICHT MÖGLICH, dass sie so "klingen" wie Hörbücher !
    Auf meinen beiden Laptops ( ein altes und ein neues ) sind sie sehr gut hörbar. Aber, wie sie über ein "Smartphone" klingen, weiß ich nicht...
    Die dauernden "Beschwerden" über den "Klang" ( oder manchmal auch die Stimme des oder der Specher/In ) finde ich ziemlich zermürbend, und alles andere als "nützlich", denn ich kann weder an dem einen, noch am anderen etwas ÄNDERN !
    Deshalb habe ich heute mal einen kleinen Vorspann vor den eigentlichen Vortrag gestellt...
    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mal mitteilt, ob ihr so etwas "sinnvoll" findet, oder überflüssig !?!
    Ich habe den heutigen Vortrag ( ein neuer ) schon kaum "bearbeitet". Je nachdem, wie es mir in den nächsten Jahren geht ( wie meine Krankheit sich weiter entwickelt ) werde ich dann also ENTWEDER nur noch Vorträge so "pur" hochladen, oder es ganz sein lassen.
    Ich fände es schade um die vielen Hundert guten Talks, die ich noch gerne teilen würde. Aber, wenn es letztlich nur noch im den "Klang" geht, dann gebe ich auf...
    Liebe Grüße: Manu

    AntwortenLöschen
  3. Wieder ein sehr sehr guter Artikel von Lisa. Danke 💜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie ist mit die Beste, schon immer.. nur verstehen es die Wenigsten 🙏 und schau mal, das Datum, wie Du gesagt hast... da dürfen wir uns noch auf was gefasst machen... Liegen, Liegen, Liegen.. sage eh immer, wir da ander Front, sind die *Liegende Fraktion*... vielen Dank an Lisa 💖 und diese ganze Vergleicherei ist solch ein Nonsens, das, was wir tun, hat zuvor noch KEINER gemacht... da braucht keiner was von früher aus der Tasche ziehen 🙄 solche Artikel machen Sinn und man kann soooo viel, in die Tonne hauen... Linda 💜

      Löschen
  4. Perfekzer Artikel zur Zustandsbeschreibung,vielen Dank an Lisa 💚

    AntwortenLöschen
  5. https://youtu.be/LoB8B2f0AQc?list=LL&t=6

    Das Herzchackra der Erde hat 12 Anker, oder eben Pforten.. 6 nach innen und sechs nach aussen.. der Ring um den Kern ist gebrochen... es kann sich also heilen was zerbrochen war.. im kleinen wie im Grossen.. durch das Herz fliessen die oberen und die Unteren Energien.. welche im Herz geeint werden.

    Wir sind spirituelle Wesen zu forderst folglich sind wir auch die Zeit, -
    Wir haben uns vorher bereits entschieden was wir erleben wollen auf unterschiedlichsten Ebenen, Spiralarmen.. nicht geraden Zeitlinien.. !

    Und nun erleben wir die Heilung in der Harmonisierung der Energien, und nicht der Bevorzugung (Trennung von diesem oder Jenem )

    Grüße

    AntwortenLöschen

Danke.