2022-05-13

Pars Kutay: Wir alle gehen verschiedene Wege... Das ist es, was JETZT passiert!


In diesen Momenten. . . Viele Dinge verändern sich auf unserem Planeten.

Und es gibt nichts. . . und KEINE Sache. . . was wir zu diesem Zeitpunkt tun können, um das zu ändern.
Viele unserer Brüder und Schwestern. . . Freunde. . und Verwandten wissen NICHT, was wir WISSEN.
Sie verstehen NICHT, dass alles, was sich VERÄNDERT. . . sich zum GUTEN wandelt.
 
Es verändert sich zum LICHT. . . auch wenn die Dunkelheit mehr und mehr zu denen durchzudringen beginnt, die NICHT bereit sind, das LICHT zu SEHEN und zu FÜHLEN und es zu ERKENNEN.
 
Die Wahrheit zu erkennen. Aber die Wahrheit kommt tatsächlich ans Licht.

Und während wir uns weiter durch unser Leben bewegen, in jedem einzelnen Moment, der vor uns liegt. . . Wir WISSEN, dass der Weg, auf dem wir uns befinden, sich aufteilt.
 
Wir weichen von dem einen "gemeinsamen" Weg ab. Wir nehmen den Weg der "weniger befahrenen Straße".
 
Das haben wir die meiste Zeit. . wenn nicht sogar unser ganzes Leben schon gemacht. Wir sind dazu bestimmt, auf dieser Straße zu sein. . auf diesem Weg zu sein.
 
Ja. . . Wir sind von Zeit zu Zeit vom Weg abgekommen. Aber JETZT finden wir unser SELBST voll und ganz auf diesem Weg. . . Voll und ganz auf dem Weg zum Aufstieg.
Während der andere Pfad abweicht. . .
 
auf dem einige unserer Freunde. . unsere Brüder. . unsere Schwestern. . . Familienmitglieder sind. . . Ja. . . wo sie in andere Richtungen abschweifen. . . NICHT dem Weg folgen, dem wir folgen.

Aber das ist in Ordnung. . . Denn sie folgen ihrem eigenen Weg. . ihrem eigenen Weg. . den sie gehen müssen. . . Weil es ihr Weg ist.
 
So wie WIR auf unserem sind. . gibt es auch welche auf ihrem Weg. Und sie lernen vielleicht die Lektionen, die wir bereits gelernt haben.
 
Und es ist in Ordnung, wenn wir ihnen Raum geben. . so wie wir wollen, dass sie UNS Raum geben.
Wir wollen in der Lage sein, unser Leben so zu leben, wie wir es leben wollen. . genauso wie sie das auch tun müssen.

Wir versuchen also NICHT, jemanden zu überzeugen, der NICHT dazu bereit ist.
 
Aber wenn sie auch nur eine Andeutung des Wunsches zeigen, sich den verschiedenen Wahrheiten zu öffnen, die es da draußen gibt. . dann ist es für uns an der Zeit, uns ihnen zu öffnen.
 
Aber NICHT, bevor sie darum bitten.
 
Sei also geduldig. Sei geduldig mit ihnen. Aber was noch wichtiger ist. . . WIR SIND geduldig mit uns Selbst.
 
Und wir lassen zu, dass sich alles weiterentwickelt. Wir lassen zu, dass alles weiterhin in der WAHRHEIT erscheint. . im LICHT. . . in LIEBE.
 
Denn das ist der Weg des NEUEN AUSDRUCKS der HÖHEREN Erde. . . der HÖHEREN ERDE des göttlichen SELBST.
 
WIR lassen alles weiterlaufen.

Das Momentum ist auf unserer Seite. Die Bewegung geht weiter vorwärts.
 
WIR lassen es einfach geschehen. Und wir WISSEN, dass alles JETZT an diesem Punkt zu einem großen Crescendo führt.

In der GÖTTLICHEN LIEBE des EINEN

Pars Kutay

Quelle: Pars Kutay, übersetzt vom lieben Otfried Weise

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.