2021-04-12

Aufstiegs-Energie-Aktualisierung: Das kollektive 3D-Mainstream-Bewusstsein bewegt sich in die untere 4D-Ebene, während die 5D-Upgrades eintreffen, Jelelle Awen



Aufstiegs-Energie-Aktualisierung: Das kollektive 3D-Mainstream-Bewusstsein bewegt sich in die untere 4D-Ebene, während die 5D-Upgrades eintreffen, Jelelle Awen

4D Karmische Heilung intensiviert sich & 5D Upgrades kommen herein. Dies ist eine wirklich einzigartige Zeit, in der wir hier leben, mit ALLEM, was auf der physischen/emotionalen/spirituellen Ebene für die Menschheit geschieht, sowohl in Bezug auf das, was losgelassen wird und zusammenbricht, als auch auf das, was aufgewertet wird.

Vielleicht spürst du diese intensiven Energien auf der physischen Körperebene, wodurch du dich veranlasst siehst, zu fasten oder nur sehr wenig zu essen. Es kann eine große Hilfe sein, wenn du deine gesamte Energie auf diesen Klärungs-/Upgrade-/Verbesserungsprozess richtest und nicht auf die Verdauung der physischen Nahrung. Nur Obst (mit hohem Licht-/Wassergehalt) zu essen, kann ebenfalls hilfreich sein.

Sehr schläfrig zu sein, das Bedürfnis nach Ruhe und langen Nickerchen, ohnmächtig zu werden (sich ohnmächtig zu fühlen) und „sich neben der Spur zu fühlen“ treten jetzt ebenfalls auf, zusammen mit verschiedenen Schmerzen, die ebenfalls auftreten. Chronische Krankheiten und tiefe Vergiftungen können jetzt ebenfalls auftauchen … wir fühlen uns „schlechter, bevor es besser wird“, da die Zellen sich klären/ausräumen und es keine „Substanz & Halt“ mehr für diese Toxizität gibt. Unser Immunsystem wird ebenfalls aufgerüstet, um zu „überleben“, was auch immer als nächstes kommt.

Dies ist eine Arkturianische Heilkammer-Meditation mit meinem Arkturianischen Aspekt „Binkh“, die während dieser Energien hilfreich sein kann: https://youtu.be/vkbPpXNgPnI

Was wir jetzt erleben, seit das Covid-Narrativ vor einem Jahr begann, sich zu beschleunigen, fühlt sich für mich so an, als wäre es der 3D-Mainstream-Zusammenbruch, von dem so viele von uns gefühlt haben, dass er passieren wird, jedoch in einer anderen Form, als wir es uns vielleicht vorgestellt haben. Ich sehe diese ‚Kollaps‘-Szenarien nun schon seit über zehn Jahren. Eine gewisse Zeit lang haftete ich an dem unteren 4D-Bild/Programm des industriellen Zusammenbruchs… wir sind deshalb sogar für eine gewisse Zeit nach Mexiko umgezogen, um einen nachhaltigen Zufluchtsort zu schaffen und auf einer netzunabhängigen Ranch in einer Gemeinschaft zu leben. Wir waren damals motiviert von dem Gefühl, dass alles zusammenbrechen würde und nicht nachhaltig war, weil wir spürten, dass es von Energien angetrieben wurde, bei denen es mehr um Kontrolle und Dominanz ging als um Balance und Liebe im Einklang mit Mutter Gaia.

Dann, während meiner Zeit auf der Ranch, erwachte ich zu der falschen KI-generierten Matrix-Realität, die unsere 3D-‚Mainstream‘-Kultur so lange geschaffen hat. Ich fühlte, dass sie kollabieren würde, doch ich sah zunächst nicht die größere und dunklere Agenda, die sich um sie herum abspielte, die tatsächlich DURCH die Technologien und die Abhängigkeit von den Energienetzen kontrolliert wurde. Da ich jetzt mehr über die Motivationen der Kabale weiß und verstehe, und wie sie mit dem gesamten Aufstiegsprozess für die Menschheit verbunden ist, kann ich sie mehr in dieses Bild einordnen, mit Vertrauen in den göttlichen Plan, der sie umgibt und der Unterstützung/Technologien umfasst, die schließlich von den Sternenwesen als Teil der Lösung für das freigegeben werden, was sonst wie unüberwindliche Probleme erschien.

Die 3D-Kultur hat ein betäubtendes und wie unter ein durch Drogen hypnotisch erzeugtes Gefühl von falscher Sicherheit geschaffen, wo Selbsterhaltung und materielle Errungenschaften die Ziele Nummer eins sind. Soziale Medien, Mainstream-Medien, Bildung und einfaches Streaming-Entertainment rund um die Uhr lullen uns ein und machen uns gefügig, leicht programmierbar durch alles, was wir sehen und aufnehmen. Es war schwer, sich vorzustellen, wie es zusammenbrechen würde, ohne den „Stecker“ des elektrischen und technologischen Netzes zu ziehen, das es befeuert hat.

Doch Covid war eine Gnade, denn es hat uns aus diesem Schlaf/dieser Hypnose geweckt. Es hat die Routinen der Wiederholung von Essen/Schlafen/Arbeit unterbrochen; hat die finanzielle Sicherheit bedroht (da auch die Geldsysteme kollabieren müssen); und hat die physische ‚Sicherheit‘ und die Angst vor dem körperlichen Tod zur dringlichsten Motivation für ALLE persönlichen Entscheidungen und Regierungsentscheidungen gemacht, so dass wir unsere Angst davor (in Einklang bringen und) heilen konnten. Covid und die Art und Weise, wie es von der Kabale benutzt und instrumentalisiert wurde, hat uns in die untere 4D-Ebene gebracht, wodurch die 3D-Welt in sich (als Lügenkonstrukt, als künstlich aufrechterhaltene Matrix) zusammenstürzt, die im Vergleich dazu eine süchtig machende Traumwelt war. Die „wahre“ dunkle Agenda der unteren 4D von Entvölkerung, KI-Kontrolle, Transhumanismus und genetischer/DNA-Modifikation wird jetzt enthüllt … enorm angetrieben durch giftige Massen-V@ccinnationen/Gentherapien, die uns allen aufgezwungen werden wollen.

In der unteren/niederen 4D-Realität zu sein, wie es unser kollektives Bewusstsein im letzten Jahr war, hat viele erwachende Seelen in tiefere Zustände von Depressionen/Selbstmordversuchen, Ego-Tod, Dissonanz mit ihren Familien/Freunden, chronischen Krankheiten/Körpervergiftungen, karmischen Seelendurchbrüchen, Schwierigkeiten/Trennungen in Beziehungen und allgemeiner Verzweiflung darüber, wie sich das alles auflösen wird, fallen lassen. Es war (und ist noch immer) eine große Herausforderung, damit umzugehen.

Doch gibt es hier gleichzeitig auch ein Gefühl der Befreiung, das sich hier abspielt, da die dunkle Zeitlinie „so schlimm und so offensichtlich“ wird, dass sie schließlich viele dazu motiviert, aufzuhorchen, aufzuwachen, aufzustehen und sich zu verändern. Da ich auf die Göttliche Mutter eingestimmt bin, hatte ich immer das Gefühl, dass es ein intensiver Todes-/Wiedergeburtsprozess sein würde, der notwendig sein würde, damit wir aufwachen und neue Erdenrealitäten wählen. Es würde eine MENGE Zusammenbruch und Dekonstruktion benötigen, damit wir etwas wählen, das uns unbekannt ist, vom Mainstream nicht unterstützt wird und so viel Widerstand/Furchtprojektion von anderen anzieht. Es fühlte sich wichtig an, dabei nüchtern geerdet zu bleiben, obschon ich laufend viel Freude und Glückseligkeit erlebte, während ich diesen Prozess annahm.

Aber auch in dieser Bereitschaft, zu sterben und etwas Altes loszulassen, um etwas Neues zu erleben…., erfahren wir so viel Liebe und Unterstützung vom Göttlichen, dass es sich letztlich immer lohnt. Wir kommen zunehmend dazu, darauf zu vertrauen, dass Verlust ein Teil des Prozesses der Wiedergeburt ist. Wir sind in der Lage, zu trauern und zu beklagen, wenn es nötig ist, und das Neue zu feiern, während es entsteht.

So sieht also der Tod der 3D-Kultur, unsere Wiedergeburt aus den unteren 4D-Übergangsbrücken und in die 5D-Wirklichkeiten der Neuen Erde aus, und so fühlt es sich an, wenn wir IN uns sind. Die Dichten des giftigen 3D-Lebens und -Essens müssen entrümpelt, entsorgt und losgelassen werden; die karmischen Seelenmuster und Traumata müssen bewusst geklärt und geheilt integriert werden; die 5D- und höheren Energien, die diese Upgrades und Aufwertungen initiieren, und die unsere Lichtkörper am meisten unterstützen, unser Göttliches Selbst zu verkörpern und unser Herz zu öffnen/erweitern, müssen angenommen, hereingelassen und verarbeitet werden,

Es ist gerade jetzt herausfordernd, nicht in dem klebrigen Netz der unteren 4D-Anhaftungen stecken zu bleiben, während es sich in die kollektive Mainstream-Erfahrung bewegt. Das kann dazu führen, dass man sich zu sehr auf das „Außen“ konzentriert und darauf, was geschieht oder nicht geschieht. Das kann dazu führen, sich in Kämpfe um das Alte zu verwickeln, anstatt sich auf die Erschaffung des Neuen zu konzentrieren. Dies kann zu anhaltendem Leiden darüber führen, von anderen abgelehnt, missverstanden und verleumdet zu werden.

Die meisten Seelen sind in diesem Moment noch nicht in der Lage, sich bewusst zu machen, wie sich diese Verschiebung in die untere 4D auf sie auswirkt; die Zeitlinien, die sich geöffnet haben und jetzt durchbluten: die karmischen Muster, mit denen sich ihre Seele Leben für Leben beschäftigt hat. Sie haben sich an andere gewandt, wie z.B. an Medien/Psychiker/spirituelle Lehrer/Channeler, um diese „Informationen“ über sich selbst zu erhalten, mit gemischten Ergebnissen und manchmal mit Missbrauch, da sie ihre Souveränität an andere abgeben, die vermeintlich mehr „Bewusstsein“ als sie selbst haben.

Wir sind jetzt aufgefordert, nach innen zu gehen, um diese Informationen über uns selbst zu erhalten. Wir können unsere eigenen Schleier lüften. Wir können unsere eigene göttliche Führung channeln. Wir können uns mit jeder Lebenszeit und Zeitlinie verbinden, die für uns relevant ist, um zu wissen und zu fühlen. Wir können den Raum für unsere eigene Heilung halten. Diese Bewusstheit und dieser Zugang wird uns durch die Aktivierungen, die auf DNA-/Zell-/Körper-/Herz-/Chakra-Ebenen geschehen, die uns in eine tiefere Verkörperung unserer heiligen Menschlichkeit bringen, immer mehr zur Verfügung stehen.

Das Bewusstsein darüber, wie sich unsere „Basisrealität“ als Kollektiv verschiebt, kann dabei helfen, all dies zu navigieren. Resonanz in sich selbst und mit der eigenen Seelenfamilie (Monade) zu finden, bietet eine Unterstützungsblase (von der wirklich besten Art), um dich bei Bedarf von den Intensitäten, die vor sich gehen, abzupuffern, während du diese Informationen für dich selbst erschließt. Hilfe von „außen“ zu finden, die integer ist und deine Souveränität stärkt, kann dir helfen, dich wieder mit deinem höheren Wissen zu verbinden. Suche bei Bedarf temporäre Brücken und Modelle in menschlicher und ätherischer Form (auf), so wie du von deinem höheren Herzen dazu geführt wirst.

Gib dich dem Gesamtprozess hin, der hier geschieht … und die göttliche Liebe kann in dein Wesen einfließen … und dir das Gefühl geben, dass die Liebe ALLES hält und immer gehalten hat.

Mit Liebe von Avalon (das jetzt von der unteren 4D zur Neuen Erde aufsteigt),

Jelelle Awen

In unseren 1:1-Sitzungen bieten wir eine Überbrückung zu und eine Öffnung aus diesen Bewusstseinszuständen an, um eine Navigation der Seelenfrequenzen zu ermöglichen, WIE & während sie durchkommen, Heilung von traumatischen Mustern aus diesem und anderen Leben, und die Integration/Wiedervereinigung von zuvor sehr zerbrochenen/zersplitterten Energien in die Ganzheit. Dieser Raum wird in Zusammenarbeit mit dir gehalten und unterstützt dein göttliches Selbst, den Weg hier auf allen Ebenen zu führen. Mehr Infos unter soulfullheart.org/sessions.

Außerdem werden Raphael und ich diesen navigierenden Covid-Übergang noch eingehender in unserem Gruppen-Meditationsanruf am Sonntag, 18. April, besprechen. Wir werden auch eine geführte Meditation anbieten, die dich dabei unterstützt, aus der 3D-Perspektive mit deinem 5D-Bewusstsein die unteren 4D-Landschaften zu navigieren. Mehr Infos über die Teilnahme auf Spendenbasis unter soulfullheart.org/events

https://soulfullheartblog.com/…/ascension-update-3d…/

https://www.facebook.com/jelelleawen

© Übersetzung: Roswitha / esistallesda.de / https://www.paypal.com/paypalme/esistallesda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.