2021-09-29

Cartaastral222 am 28. September 2021

Liebe Familie, der "so ist es jetzt halt...", haha, wir bekommen immer noch nicht die Auswirkungen der jüngsten Sonneneruptionen zu spüren, aber wir bekommen die Auswirkungen einer ankommenden Welle kosmischer Strahlung zu spüren, die vor etwa 8 Stunden begonnen hat und an Intensität zunimmt... also, es ist Zeit zu surfen! 🏄♀️💫🔥

Kosmische Strahlungswellen sind Wellen von Schwingungsfrequenzen, die aus verschiedenen Teilen des Universums zu uns kommen und meist von anderen Sternen stammen. Diese Wellen breiten sich in Form von Strahlen aus (eigentlich sind es keine Strahlen, sondern Ströme von Protonen mit meist hoher Geschwindigkeit), und obwohl es sie schon immer gab, sind wir heute empfindlicher für diese Art von Strahlung, weil die Bedingungen in der Erdatmosphäre anders sind, abgesehen davon, dass sie sich verstärkt haben und wir uns durch die Entwicklung unseres Sterns verwandelt haben. 

Diese Welle ankommender kosmischer Strahlung ist verantwortlich für die seltsamen Träume, die wir in den letzten 2 oder 3 Nächten hatten, und zwar hauptsächlich für die Informationsdownloads oder Lernträume. 

Informationsdownloads, die stattfinden, wenn unser Bewusstsein mit dem kollektiven Unbewussten (all die Informationen, die ständig in Form von Schwingungswellen durch den "leeren" Raum wandern) in Einklang gebracht (auf die kompatible Frequenz abgestimmt) werden. 

Wir erleben sie als Epiphanien oder Momente der Luzidität, in denen wir in der Lage sind, eine grosse Menge an Informationen in nur wenigen Sekunden zu verstehen (der rationale dreidimensionale Verstand braucht länger, um alle Informationen zu übersetzen, die er "erhalten" hat, und konzeptualisiert sie in einigen Minuten). 

Die Träume des Lernens sind fast gleich, mit dem einzigen Unterschied, dass wir, weil wir schlafen, in der Lage sind, eine grosse Menge an Informationen in nur wenigen Sekunden zu verstehen (der rationale dreidimensionale Verstand braucht länger, um alle Informationen zu übersetzen, die er "erhalten" hat, und konzeptualisiert sie in einigen Minuten). 

Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass unser Gehirn im Schlaf in der Lage ist, mehr Informationen zu speichern und zu übersetzen, auch wenn der rationale Verstand beim Aufwachen nicht alles erfassen kann und wir deshalb das Gefühl haben, dass wir "Anweisungen" oder eine Lektion zu einem bestimmten Thema erhalten haben, ohne genau erklären zu können, was das war. 

Lasst euch nicht davon überwältigen, dass ihr euch nicht klar an die Informationen erinnern könnt, die ihr während Lernträumen oder Informationsdownloads erhaltet, die Informationen sind bereits in eurem Unterbewusstsein, es ist nur der rationale dreidimensionale Verstand, der nicht so viel entschlüsseln kann, aber er wird es sicherlich tun, wenn ihr diese Informationen braucht. 

Aufgrund meiner persönlichen Erfahrung mit diesem Prozess kann ich wirklich sagen, dass wir Informationen erhalten (wie z. B. bei einer Installation einer neuen Software), die uns vielleicht erst einige Monate, oder sogar ein oder zwei Jahre später von Nutzen sein können. Das Puzzleteil, das wir heute erhalten, macht vielleicht erst in einem Jahr oder sogar noch länger merkbar Sinn. 

Es ist auch völlig normal, nach solchen Träumen erschöpft aufzuwachen oder das Gefühl zu haben, nicht ausgeruht zu sein, sehr durstig zu sein und das Gefühl zu haben, dass es etwas gibt, das man sich eigentlich erklären müsste, aber nicht kann, weil es irgendwo anders im Kopf passiert. 

Es ist auch normal, Planeten zu träumen, zwei Monde, zwei Sonnen, Spiralen am Himmel, mit Menschen, die wir in der dreidimensionalen Realität nicht kennen, von denen wir aber wissen, dass es sie gibt, und auch das Bedürfnis haben, ständig zum Himmel zu schauen. ✨🪐✨

Diese Welle kosmischer Strahlung kann auch Kopfschmerzen und verschiedene Empfindungen auf der Kopfhaut hervorrufen, wie z. B. Gänsehaut, herumlaufende Käfer (man könnte meinen, es seien Läuse), unterschiedliche Temperaturen, als würde es kalt oder heiß werden, und es kann sich so wund anfühlen, dass man nicht mit den Händen durch die Haare fahren kann. 

Es könnte auch einen starken Druck im Dritten Auge und in den Gesichtsknochen verursachen (wie bei einer Verstopfung oder Nasennebenhöhlenentzündung), Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren, eine Aktivität im Hals-Chakra, die sich eher als Vibration, oder als Brennen oder Schmerz äußert, Druck in den Ohren, verstopfte Ohren oder intensive Schmerzen, die einige Sekunden andauern, sowie das Klingeln oder die "Morse-Töne". 

Vielleicht spürt ihr auch diesen "Morsecode" an verschiedenen Stellen des Körpers. Es handelt sich dabei um kleine Muskelkrämpfe, die die überschüssige Energie freisetzen, durch die wir uns "elektrisiert" fühlen, und wenn sie nicht in Form eines Zitterns oder einer Vibration freigesetzt wird, dann auf diese Weise. 

Einige von euch spüren vielleicht auch einen elektrischen Strom, der die Wirbelsäule auf und ab läuft, und zeitweise innere Hitze. 

Auf der emotionalen Ebene schwankt ihr wahrscheinlich zwischen Apathie und Euphorie, wisst nicht genau, was ihr im Leben wollt und warum und wozu ihr hier seid (es fühlt sich so an, weil unser wahrer Ursprung nicht dieser ist und die 3D-Realität sich wie ein gewaltiger Schwindel anfühlt, der keinen Sinn ergibt), es fühlt sich jetzt so an, als ob alles "unecht" ist und ihr euch emotional mit nichts und niemandem verbinden könnt. 

Auf mentaler Ebene führt dieser emotionale Zustand dazu, dass wir nicht verstehen, was geschieht, weil wir die Welt nicht mehr so verstehen und begreifen wie vor zwei Jahren; wir haben unseren rationalen dreidimensionalen Verstand "schlafen" gelegt, um unserem Herzen die Macht zurückzugeben, und es braucht Zeit, um uns an unsere neue Art, in der Welt zu sein, zu gewöhnen, ohne dass der rationale Verstand die Kontrolle hat. 

Wenn ihr daher in den frühen Morgenstunden plötzlich von Ängsten geweckt werdet, weil ihr nicht wisst, was als Nächstes kommt, versucht Euch bitte, selbst zu beruhigen, indem ihr euch bewusst macht, dass wir tatsächlich nicht wissen können, was als Nächstes kommt, und dass es in Ordnung ist, nicht zu wissen, was als Nächstes kommt. 

Es ist wie der berühmte Phantomschmerz, den Menschen empfinden, die einen Arm oder ein Bein verloren haben, aber was wir verloren haben (und was uns plötzlich diese Phantomschmerzempfindung bescheren kann), ist die Kontrolle über den rationalen dreidimensionalen Verstand. 

Was wir "vermissen" und was uns vorübergehend in Bedrängnis bringen kann, ist die Gewissheit, wie die reale Welt funktioniert, und der Ort, von dem aus wir uns auf sie beziehen. 

Wir "vermissen" die Konditionierung, durch die wir uns sicher fühlten und die uns die Gewissheit des logischen Denkens gab: "Wenn ich dies tue, wird dies das Ergebnis sein". 

Dies hat jedoch aufgehört, eine universelle Wahrheit zu sein, aber nicht, weil das Gesetz von Ursache und Wirkung aufhörte zu existieren, sondern weil sich die Spielregeln geändert haben und nun unser Multidimensionales Selbst, das unbegrenzt ist, die Anzahl der "Wirkungen" für die gleiche Ursache exponentiell vervielfacht hat, obwohl unser Schicksal nicht wirklich verändert wurde. 

Es ist nur die Wahrnehmung des Fehlens rationaler Grenzen, die uns das Gefühl des "Abgetrieben-Seins" gibt. 

Vertraut Euerem eigenen Prozess und habt bitte Geduld, erforscht die Informationen, die ihr erhaltet, indem ihr immer weiter und tiefer schaut. Denkt bitte auch daran, dass ein Geist, der sich ausdehnt und über seine Grenzen, Vorurteile und Konditionierungen hinausgeht, niemals zu dem zurückkehrt, was er vorher war. 🦋🔥

~Alicia~💖💜

#Aufstieg #FünfteDimension

Quelle: https://cartaastral222.com.mx/2021/09/28/septiembre-28-2021/

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

3 Kommentare:

  1. was suggeriert uns die liebe Alice schon wieder, wieso sind solche Texte immer so manipulativ?

    Sensible Menschen die vielleicht auch noch am Anfang dieser Wahrnehmungen sind, werden durch solche manipulativen Texte, die im Prinzip nix aussagen, sehr beeinflusst, ihre eigenen Wahrnehmung werden durch solche Texte extrem gesteuert.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich find in diesem Text keine "Suggestion". Im Gegenteil die geschilderten Symptome sind für mich stimmig und diese hatte ich schon BEVOR ich diesen Text gelesen habe. Ich denke das empfindet jeder individuell und muss auch jeder für sich entscheiden, aber für mich, wie gesagt, ist dieser Beitrag im Großen und Ganzen stimmig. Suggestion liegt ,meiner Meinung nach auch, im Bereich desjenigen der dies als solche empfindet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der eine sieht sie, der andere nicht, so ist das und das ist bei dem einem so und bei den anderen anders.

      Tulacelinastonebridge

      Löschen

Danke.