2021-09-29

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 29.SEPTEMBER 2021


29. September 2021

Die spirituelle Reise eines jeden Menschen ist eine ganz und gar individuelle Entfaltung. Manchmal geht es darum, herauszufinden, was sie für euch nicht ist, bevor ihr herausfindet, was sie ist. Es wird sowohl Phasen des Loslassens als auch Phasen des Sammelns geben. Es wird Zeiten geben, in denen der Schwerpunkt auf der Behaglichkeit liegt, und andere Zeiten, in denen der Schwerpunkt auf der härteren Arbeit liegt. Es wird sowohl große Sprünge als auch Ruhephasen geben, um die Integration neuer Bewusstseinsebenen zu ermöglichen. Ihr werdet keine glatte und reibungslose Flugbahn nach vorn erleben, sondern eher einen Weg voller Erfahrungen, Stopps und Starts, das, was ihr als Erfolge und Misserfolge betrachtet (wir sehen das nicht so, da alle Erfahrungen einfach weitere Informationen darüber liefern, was für euch wahrhaftig passend ist), die alle dazu dienen, euch kontinuierlich auszudehnen und die sich immer weiter entfaltende Enthüllung dessen zu entdecken, wer ihr wirklich seid. Ihr könnt der Weisheit vertrauen, die der Reise innewohnt, auf der ihr euch befindet, vertrauen, denn sie ist auf die Bedürfnisse und Wünsche eurer Seele zugeschnitten, und ihr könnt auch der Weisheit vertrauen, die der Reise anderer innewohnt, selbst wenn ihr deren Entscheidungen von eurem Standpunkt aus nicht verstehen könnt.

28. September 2021


Viele erwachende Menschen haben Schwierigkeiten, Komplimente anzunehmen. Wir möchten, dass ihr versteht, dass es für euch alle, die ihr euch vorwärts bewegt, unerlässlich ist, alle Aspekte des Flusses zu umarmen - das Geben und das Nehmen, das Unterstützen und das Unterstützt-Werden - und das Gleichgewicht zu akzeptieren, das aus dem Geben und dem Empfangen entsteht.

Ein Tipp, den wir euch geben möchten und der es euch vielleicht leichter macht, ein Kompliment anzunehmen, ist, es als Anerkennung der Energie zu sehen, die ihr in euch tragt, und nicht als Anerkennung der Persönlichkeitsmerkmale, die ihr habt. Wenn zum Beispiel jemand als Reaktion auf etwas, das ihr getan habt, sagt: "Du bist so gut und freundlich", könntet ihr versucht sein, das Kompliment sofort abzulehnen, aber wenn ihr es im Geiste umformuliert in: "Du hast die Energie der Güte und Freundlichkeit", werdet ihr euch vielleicht gar nicht dagegen wehren!

Ihr könnt dieselbe Technik anwenden, um diejenigen zu würdigen, die Schwierigkeiten damit haben, Komplimente zu erhalten. Die Menschen neigen dazu, Energien einfach als gegeben hinzunehmen. Dinge wie "Du hast so eine wohltuende Ausstrahlung" oder "Ich liebe deine Energie" können für sie viel leichter annehmbar sein.

Warum ist das so? Weil diejenigen, die eine Einsatz-Vereinbarung haben, im Allgemeinen keine Anerkennung für ihre Arbeit annehmen, weil sie nicht aus dem Streben nach Ruhm oder Anerkennung geben, sondern sehr an der Entwicklung ihrer Energie und ihres Seins interessiert sind. Wenn ihr ihnen also ein Kompliment für ihre Arbeit macht, werden sie es vielleicht automatisch zurückweisen, weil ihr euren Fokus nicht auf das richtet, was ihnen wirklich wichtig ist. Wenn ihr ihnen mit Anerkennung für ihre Energie begegnet, werden sie sich weniger dagegen wehren, denn für sie ist die Energie ihres Seins viel wichtiger und wertvoller, als es die Anerkennung für das, was sie tun, jemals sein könnte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.