2021-09-22

GEHE DEINEN WEG, ALLES ANDERE MACHT GOTT. BOTSCHAFT VON BABAJI

Am Ende kommt alles in die Harmonie, ins Lot, in die göttliche Ordnung. Bis dahin gilt es für die Erwachten wach zu bleiben und innerlich weiter zu wachsen.

GEHE DEINEN WEG,
ALLES ANDERE MACHT GOTT.

REGENSCHAUER AUS DEN BAUMKRONEN

JJK: Beim heutigen Spaziergang durch den Wald entluden sich immer wieder wahre Regenschauer aus den Baumkronen. In der Nacht hatte es geregnet und im dichten Wald hatte sich der Regen in den Baumkronen angesammelt, bis sie dem Gewicht nachgaben und das ganze Nass zu Boden klatschte. Es war wirklich spannend, das über eine Stunde lang zu beobachten – dicht neben, vor und hinter mir, links und rechts klatschte das Wasser zu Boden, nur ich selbst blieb trocken, zumal ich heute keine Regenkleidung anhatte. Das war wirklich sehr angenehm. Während ich dies beobachtete, kam mir der Gedanke:

„Es ist wie auf der Welt, die Einschläge kommen näher und näher und dennoch bleiben viele Menschen unberührt davon. Es geht nur darum, den eigenen Weg unbeirrt fortzusetzen, gleich was rechts, links, vorne, hinten oder oben geschieht.“ Trocken und frohen Mutes kam ich Daheim an. (Bericht Ende)


Ich bin BABAJI

Die Botschaft ist: Gehe deinen Weg, alles andere übernimmt Gott.

Geliebter Mensch,

Du sorgst dich zu viel! Du zerbrichst dir den Kopf von anderen Menschen! Du fürchtest dich sogar vor dem Lauf der Welt und dass es die Welt, so, wie sie ist, nicht mehr lange geben wird. Sorge, Furcht und Angst dominieren deinen Alltag – und da gilt es rauszukommen, das ist zu ändern!

4 MAXIMEN DEINES HANDELNS

Es ist die natürlichste Haltung am spirituellen Pfad und doch vergessen die Menschen die Maximen ihres Handelns so gerne:

1.) Bleib ganz bei dir!

2.) Tue, was du tun musst und gehe deinen Weg!

3.) Blicke dich nicht um, reagiere weder auf Lob noch auf Tadel!

4.) Sei du selbst und Gott kann mit SEINER Arbeit beginnen!

Das ist alles!

Verlege deine ganze Aufmerksamkeit darauf, immer mehr du selbst zu werden. Krisenzeiten bieten die beste Gelegenheit dafür. Denn eine Krisenzeit lässt dich nicht abschweifen, es gibt weniger Ablenkung und sie zwingt dich geradezu, dich auf das, was wesentlich ist, zu besinnen.

Emigriere in dein Inneres und lass im außen geschehen, was jetzt geschehen wird und geschehen muss.

Ehe der kritische Punkt erreicht wird, werden die Menschen, die erweckt werden sollen, dahin geführt – und das geschieht, indem sich neue Dramen aufbauen.

AM ENDE IST ALLES IM LOT

Das System des Unrechts und der Unterdrückung, das auf dieser Erde vorherrscht, muss von einer bestimmten Zahl von Menschen durchschaut und erkannt werden.

Erst das bringt die Pfeiler dieser Matrix zum Einsturz und es vernichtet die, die diese Welt der Vernichtung preisgeben wollten.

Am Ende kommt alles in die Harmonie, ins Lot, in die göttliche Ordnung. Bis dahin gilt es für die Erwachten wach zu bleiben und innerlich weiter zu wachsen.

Äußere Ereignisse verschärfen die Situation im außen insgesamt – innerlich ausgeglichen, angebunden und orientiert zu bleiben, ist jetzt umso wichtiger.

Dies geht nur, wenn du dich auf Gott einlässt und SEINER Führung vertraust. Du bist täglich aufgefordert, intuitiv mit Gott zu leben.

Komme dieser Aufforderung mit Freude nach, denn:

Eine Neue Erde wird geboren – und du sollst das Licht sein für die, die nach dem Lichte streben, und der Anker für die, die sich selbst noch suchen.

Ich liebe dich, BABAJI

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.