2022-05-24

Judith Kusel: Massive Veränderungen strömen herein, da die Dimensionsfrequenzen der Neuen Erde nun das Alte auflösen


Mit der vollständigen Aktivierung der Neuen Erde und der Neuen Kristallinen Energienetze, den Pyramiden auf der ganzen Welt und den heiligen Stätten sowie den Sonneneruptionen und der intensiven und immensen Energie, die von der siebten Zentralsonne hereinströmt, befinden wir uns in einer Zeit gewaltiger Veränderungen an allen Fronten.

Neulich stand ein Geologe bei mir auf dem Balkon und zeigte mir, wie die Hügel auf der anderen Seite der Bucht zeigten, wo früher der Meeresspiegel war, und wie sie jetzt die Spitze der Berge bilden. In der Ferne sind sogar noch höhere Berge zu sehen, aber dieser Bereich und die gesamten heutigen Berge der Stadt waren früher der Meeresspiegel.

Dann, wie in meinem Buch berichtet, riss hier massive Landmasse ab, und dann wurden die Berge, die schon da waren, angehoben, also die hohen Berge hier, direkt an der Küste.

Doch wo die Landmasse abgerissen ist, war die gesamte Ostküste Afrikas, von Kapstadt aufwärts. Denn die Antarktis gehörte einst zu Afrika, und alle Inseln vor der Küste Afrikas und sogar Australien. Zu Nordafrika gehörten einst die Amerikas. Und am Anfang gab es kein Mittelmeer und keinen Atlantik.

Wenn man sich das alles anschaut, und man hat mir die Kristallpyramiden unter dem Meer gezeigt, die wieder erwachen, und die an Land, und viele heilige Zentren, die nicht einmal den Menschen bekannt sind. Ich habe darüber geschrieben, und ich habe mit ihnen gearbeitet, und ich weiß es. 

Massive Veränderungen strömen herein, da die Dimensionsfrequenzen der Neuen Erde nun das Alte auflösen. Das Alte kann seine Form nicht mehr halten.

Die Geologen setzen das, was sie als den ersten Superkontinent bezeichnen, mit den Daten, die sie finden, wieder zusammen, da die Erde alles auf ihren Feldern und in den Felsen aufzeichnet.

Nun fügen auch die Botaniker und Meeresbiologen die Puzzlestücke hinzu. Die Baobab-Bäume sind nur in Afrika, auf den vorgelagerten Inseln Afrikas und in Australien heimisch. Das gilt auch für einige andere Baum- und Pflanzenarten.

Bestimmte Meeres- und andere Arten, die hier am Salt River vorkommen, sind so einzigartig, dass sie nur in Australien und Südamerika zu finden sind. Was also einst der Superkontinent und das erste Paradies war, erwacht jetzt wieder! Das bedeutet, dass alles, was in der siebten und fünften Dimension geschaffen wurde! Bitte begreift das!

So wisst, dass das, was wir als feste alte Erde empfinden, nicht mehr fest ist. Sie macht jetzt Platz für die Neue Erde und die neuen kristallinen Energiegitter. Ich habe seit 2009 genug Energiearbeit gemacht, um das zu wissen, und mir wird ständig gezeigt, was vor sich geht.

Es ist eine Zeit, in der nichts stabil ist und alles ein riesiger Prozess der Veränderung von einer energetischen Form zur anderen ist.

Deshalb klammere Dich an nichts und niemanden.

Lasst los und erlaubt euch selbst, umgestaltet zu werden, so wie alles andere auch umgestaltet wird.

Es stehen uns intensive Veränderungen bevor, aber alles ist gut.

Ich bin so erfüllt von Freude, Ehrfurcht und Staunen: Das, worauf wir uns alle vorbereitet haben und worauf wir so lange gewartet haben, geschieht endlich und nimmt Gestalt an!

Wahnsinn!

Judith Kusel

http://www.judithkusel.com

Foto: Jean-Luc Bozzoli

Quelle: Judith Kusel

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.