2022-07-30

LASSEN WIR UNSERE PHANTASIE FLIEGEN

In dem Maße, in dem sich das Bewusstsein der neuen Welt erweitert, werden wir uns an unsere wahre Einheit erinnern und einen neuen Sinn in unserem Leben entdecken, um einen Weg zu finden, mit allen, denen wir auf unserem Weg begegnen, als ein Volk zu leben.

Wie wiedergeborene Babys müssen wir lernen, in dieser neuen Welt, die wir alle gemeinsam betreten haben, zu gehen, zu leben und sie zu entdecken.

In diesem Augenblick werden die Unterschiede, die uns von unseren Mitmenschen getrennt haben, ausgelöscht, vergessen und vergeben, und wir entdecken die neuen Wunder, die vor unseren Augen liegen.

Die Dualität kann nicht mehr neu erschaffen werden, denn jede Seele hat als Kollektiv beschlossen, dass der Zyklus der Dualität vorbei ist.

Wir sind zu Hause, und wir werden entdecken, dass unser Zuhause ein sehr großer Ort ist, dass es noch viele Orte zu erforschen und neue Dinge zu verstehen und in unser Bewusstsein aufzunehmen gibt.

Wir werden andere Teile von uns kennenlernen, die wir vergessen haben. Wir erkennen unsere galaktischen und intergalaktischen Nachbarn, die himmlischen Wesen und die aufgestiegenen Meister an, die die Dualität schon vor langer Zeit verlassen haben und jetzt hier sind, um uns zu helfen, uns an die neue Umgebung anzupassen, in die wir eingetreten sind, in der wir nach Hause zu unserer Seele gekommen sind.

Die Horizonte in dieser neuen Welt sind riesig, und wir verlassen die Mentalität der "Begrenzung", da wir bereits eine kreative und dynamische Spezies sind, die sich auf diese neuen "Gewässer" freut, in denen wir "jetzt" gemeinsam sind.

Quelle: Isabel Garcia Garcia

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]
 

11 Kommentare:

  1. .... mmmmh Wunderschönes Bild♡

    AntwortenLöschen
  2. ...In dem Maße, in dem sich das Bewusstsein der neuen Welt erweitert, werden wir uns an unsere wahre Einheit erinnern und einen neuen Sinn in unserem Leben entdecken, um einen Weg zu finden, mit allen, denen wir auf unserem Weg begegnen, als ein Volk zu leben....

    Wunderschön ja deine Worte in Gottes Ohr obwohl eine kleine Richtigstellung habe ich noch.

    In dem Maße, in dem wir das Bewusstsein der neuen Welt erweitert, werden wir uns an unsere wahre Einheit erinnern und einen neuen Sinn in unserem Leben entdecken, um einen Weg zu finden, mit allen, denen wir auf unserem Weg begegnen, als ein Volk zu leben.

    AntwortenLöschen
  3. ...Wie wiedergeborene Babys müssen wir lernen, in dieser neuen Welt, die wir alle gemeinsam betreten haben, zu gehen, zu leben und sie zu entdecken.....

    Ja so ist es aber darf ich noch etwas richtig stellen.

    Wie wiedergeborene Babys-Buddhas müssen wir lernen, in dieser neuen Welt, die wir alle gemeinsam betreten haben, zu gehen, zu leben und sie zu entdecken.

    AntwortenLöschen
  4. ....In diesem Augenblick werden die Unterschiede, die uns von unseren Mitmenschen getrennt haben, ausgelöscht, vergessen und vergeben, und wir entdecken die neuen Wunder, die vor unseren Augen liegen.....

    In welchem Augenblick, was verstehst du unter Augenblick, der Satz ist verwirrend.

    AntwortenLöschen
  5. ..Die Dualität kann nicht mehr neu erschaffen werden, denn jede Seele hat als Kollektiv beschlossen, dass der Zyklus der Dualität vorbei ist....

    Das ist noch verwirrender.....jede Seele hat als Kollektiv.....das verstehe ich jetzt gar nicht.

    AntwortenLöschen
  6. ....Wir sind zu Hause, und wir werden entdecken, dass unser Zuhause ein sehr großer Ort ist, dass es noch viele Orte zu erforschen und neue Dinge zu verstehen und in unser Bewusstsein aufzunehmen gibt.....

    Wir sind zu Hause...du weißt schon das es nur ein Gefühl des zu Hause sein, sein kann, denn zu Hause hängt nicht vom Außen ab und wir können in unserem Bewusstsein eigentlich nichts aufnehmen wir können unser Bewusstsein freischalten für die Erfahrungen der Schöpfung.

    Puhh jetzt brauche ich noch einen Kaffee, das artet ja hier zur Arbeit aus.

    AntwortenLöschen
  7. ....Wir werden andere Teile von uns kennenlernen, die wir vergessen haben. Wir erkennen unsere galaktischen und intergalaktischen Nachbarn, die himmlischen Wesen und die aufgestiegenen Meister an, die die Dualität schon vor langer Zeit verlassen haben und jetzt hier sind, um uns zu helfen, uns an die neue Umgebung anzupassen, in die wir eingetreten sind,....

    das hört sich wirklich gut an.

    AntwortenLöschen
  8. ....in der wir nach Hause zu unserer Seele gekommen sind....

    ich tu so als hätte ich diesen Satz nicht gelesen, Augen zu.

    AntwortenLöschen
  9. .....Die Horizonte in dieser neuen Welt sind riesig, und wir verlassen die Mentalität der "Begrenzung", da wir bereits eine kreative und dynamische Spezies sind, die sich auf diese neuen "Gewässer" freut, in denen wir "jetzt" gemeinsam sind......

    mmhh ein Frage, was meinst du mit "jetzt"?

    AntwortenLöschen
  10. nicht vergessen: das sind Übersetzungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja :-) aber ich glaube nicht das sich hier ein Leser die Mühe macht und das Original lesen wird.

      Löschen

Danke.