2022-07-28

Judith Kusel: Alchemistische Verklärung

Alchemie ist in Wahrheit die Umwandlung einer niederen Existenzform in eine viel höhere, gereinigte und erhabenere Form. 

In der Antike wusste man, wie man aus der Dichte der Materie und damit der physischen Form durch einen Prozess intensiver Alchemie, bei dem die Seelenkräfte genutzt wurden, in die auferstandene Lichtkörperform übergehen konnte. So waren buddhistische Mönche dafür bekannt, dass sie ihren physischen Körper nach Belieben ablegen konnten, denn schließlich ist er nur ein Gefäß, das die Seele benutzt, und er ist sterblich, während die Seele unsterblich ist. So waren/sind die Yogis Indiens dafür bekannt, dass sie in der Lage sind, bilokal zu sein und sichtbar und unsichtbar zu werden, wie alle großen Meister, die jemals auf Erden wandelten.   

Ich habe heute Morgen die folgende Botschaft von Lord Melchizedek und dem Hohen Orden von Melchizedek erhalten, die ich mit euch teilen soll: 

"Dies ist eine Zeit des gewaltigen Übergangs, der Verklärung, da sich die erleuchteten Tore öffnen und die Unermesslichkeit des Ganzen sich nun auf allen Ebenen der Menschheit zu offenbaren beginnt. Es ist die vollständige Aufspaltung der Alten Erde und der Neuen Erde. So wird die Dualität der alten Erde nun in Einheit und Einheitsbewusstsein umgewandelt, und damit in neues Leben und neue Anfänge, als EINS.

"Die Erleuchtung, die jetzt freigesetzt wird, erweitert das Herzzentrum noch mehr, da das Herz und das dritte Auge (Allsehendes Auge) verschmelzen und sich die kosmischen Kommunikationszentren in der Menschheit öffnen, die in Atlantis absichtlich von jenen geschlossen wurden, die die Kontrolle über die Menschheit gewinnen wollten. Dies ist nun freigegeben und umgewandelt worden. 

"Es gibt ein massenhaftes Erwachen der Seelen, eine Welle nach der anderen, und es wird eine riesige Verschiebung zu herzzentrierten, liebevollen Lebensweisen geben, die beispiellos ist. Die Seelen werden buchstäblich aufwachen und spüren, wie sie während ihres Schlafzustandes durch eine gewaltige Transformation gegangen sind, die in jedem lebenden Moment deutlich werden wird. Sie werden einfach aufwachen und feststellen, dass sie von Grund auf verändert sind.

"Die einströmenden Energien sind so mächtig, dass sie alle, die bereit sind, das Alte vollständig loszulassen, in ein viel höheres Schwingungsband und damit in die Existenz heben werden, da die Neue Erde jetzt bereits vollständig im 7-dimensionalen Zustand verankert ist, und die Seelen, die in den 5-dimensionalen Zustand aufsteigen, werden daher feststellen, dass ihre Lichtkörper jetzt wie nie zuvor aktiviert werden. Dadurch ergeben sich auch große physische Veränderungen. 

"Der Schlüssel zum neuen Leben ist Liebe - bedingungslose und transzendente Liebe, und das wird die Norm werden, die neue Art zu leben und zu wohnen!

"Zeitweise mag es ein Gefühl der Orientierungslosigkeit und Müdigkeit geben, aber das ist Alchemie in höchster Form, denn ihr werdet von einem dichten, langsamen und niedrig schwingenden Zustand und Leben in die 5. und in den nächsten Jahren in die 7 Dimension gehen. Das ist der Übergang in einen völlig anderen, viel höher schwingenden Lichtkörper und Leben. Die Dualität wird nun in Einheit, Harmonie, Gleichgewicht und Ganzheit alchemisiert. 

"Während die schlummernden Fähigkeiten des Allsehenden Auges noch mehr erwachen, werdet ihr jetzt in der Lage sein, zu sehen, was ihr vorher nicht sehen konntet, zu hören, was ihr vorher nicht hören konntet, und Zugang zu Wissen und Weisheit haben, zu denen ihr vorher keinen Zugang hattet! 

"Erlaube diesen alchemistischen Prozess! 

"Erlaubt, dass ihr alchemistisch von einem Zustand in einen anderen umgewandelt werdet, von einer Lebensform in eine völlig andere, von einer sehr dichten physischen Form in die viel leichtere, hellere und flüssigere Form des Lichtkörpers und in eine von Licht, Liebe und Weisheit erfüllte Existenz und Multidimensionalität!

"Es geschieht alles und so soll es sein!

"Ich habe gesprochen!"  (Lord Melchizedek und der Hohe Orden von Melchizedek)

Ihr werdet feststellen, dass ihr völlig aus der Zeitbeschränkung und den Erfindungen der Zeit des drittdimensionalen Zustandes heraustreten werdet.

Der multidimensionale Zustand wird nun zu einer neuen Lebensweise, und wir werden in der Tat in der Lage sein, mit unserer Seele kosmisch zu reisen und in unserer Verklärung zu der Wahrheit zurückzukehren, wer und was wir in Wahrheit sind, und dies mit großer Liebe und Inspiration zu leben, während wir eine völlig neue Existenz auf der Neuen Erde miterschaffen.

Wir kommen jetzt an!

Judith Kusel

http://www.judithkusel.com  

Foto: Daniel B. Holeman

Quelle: Judith Kusel

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

9 Kommentare:

  1. "... denn schließlich ist er nur ein Gefäß, das die Seele benutzt, und er ist sterblich,..." Das sind so die Rätsel, denen ich mich gegenübersehe. Wenn viel über geistige Tranformation geschrieben wird udn waswir alles an updates bekommen und von Alchemie die Rede ist, aber dann am Ede... "ist der Körper sterblich-.-.". Ich fasse das nicht so wirklich. Immer in all den Jahrtausenden war der Körepr Stiefkind, weil er ja "nur" das Gefäß für die unsterbliche Seele ist. Nur!! Er birgt ein Geheimnis, von dem die Rishis schon wussten.. Wengie haben dann geforscht, es war nämlich offenkundig für die allermeisten einfacher in die nirvanischen Gefilde abzudriften, die Glückseligkeit, bei dem der Körper nicht gebraucht wurde - statt hier auf der Erde die Arbeit zu tun, wasbei weitem schwieriger ist. Zu endecken, dass der neue Körper weit mehr ist als "nur" das Gefäß, sondern etwas, in dem das Göttliche in Präsenz seine Schöpfung erfahren kann auf eine Weise, an die die Biologie eines 3 D Körpers nicht heranreichen kann und wird. Und sicher nicht weniger ist als jede geistige Wandlung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Seele oder überhaupt Gott, das ewige unsichtbare Bewusstsein hat sich viele Körper erschaffen, eine ganze Schöpfung voll, Fülle über Fülle, Möglichkeiten über Möglichkeiten in Formen zu leben, Einen Körper für die Ewigkeit will nur das Ego, Gott will sich immer wieder neu erschaffen.

      Löschen
  2. Und im Grunde wundert es mich, dass Judith es so ausdrückt, während ihre Durchgabe durchaus hinweist auf diese Möglichkeiten auch des neuen Körpers. Und sterblich sein bedeutet nun einmal, verwesen. Und daswird auf Dauer zumindest nicht mehr sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der neue Körper, so sagt sie, ist ja der Lichtkörper.

      Ich finde den Artikel sehr verwirrend.

      Löschen
    2. eben, denn der Lichtkörper i s t nicht sterblich auf die alte Weise des Verwesens... und auch dieser mag sich noch wieder weiter entwickeln. Warum sollte sich der Körper zu einem Lichtkörper wandeln, könntest du genau so gut fragen. Weil er diese Option im Innern als Blaupause und jetzt als neue Blaupause bereit hält. Und ja, natürlich hat das Göttliche sich alle möglichen Körper erschaffen, dennoch ist in allen eine Evolutionsmöglichkeit, die auch genutzt wird. Hier findet Evolution statt, die den Körper, die alle, die Materie, betrifft. Ich kann noch so bewusst sein, wenn ich immer wieder krank werden kann, dann drücke ich nicht die neue göttliche Wahrheit aus, denn alles wird immer wieder neu.. Warum sollte es der Quelle nicht nur nicht möglich, sondern auch nicht daran gelegen sein, alles zu wandeln zu immer mehr Schönheit, Weite, Helligkeit und Größe?

      Löschen
    3. Der Lichtkörper ist ja da, sowie der feststofflichen Körper da ist.
      Ein vollbewusster Mensch kann nicht mehr krank werden außer er will es.
      Die Quelle selbst wandelt sich nicht da sie ja bereits vollkommen ist.
      Wandlung passiert in der Schöpfung und eigentlich ist die Schöpfung so wunderschön das sie sich auch nicht wandeln müsste um noch schöner zu werden.
      Wir wandeln uns um um diese Schönheit in all ihren Facetten auszudrücken.

      Löschen
  3. Jetzt gehen wir in die fünfte Dimension und in ein paar Jahren in die siebte Dimension, na wir sind aber fix.😄

    AntwortenLöschen
  4. hihi... Hauptsache, ich komm noch mit 3D kalr, Gar nicht soeinfach zur Zeit.. am liebsten würde ich mich wegbeamen, aber ich will ja wiederum hier sein..

    AntwortenLöschen

Danke.