2022-07-30

Judith Kusel: Das Leben auf der Erde ist kein Ziel - es ist nur eine Reise der Seele

Das Leben auf der Erde ist kein Ziel - es ist eine Reise der Seele durch Quantenraum und Ewigkeit. 

Doch auf dieser Reise erhält die Seele Lektionen in Quanten-Meisterschaft und erreicht immer einen höheren Grad des Bewusstseins, während sie durch die verschiedenen Ebenen der Schöpfung reist, sichtbar und unsichtbar, in Form und Formlosigkeit. 

So befindet sich die Seele immer auf einer evolutionären Reise der Entdeckung der göttlichen Quelle in sich selbst. Die Seele ist also in Wahrheit das Göttliche, das seine eigene Schöpfung durch die Reise der Seelen erfährt. 

Letztendlich können alle Seelen wählen, wieder EINS mit der göttlichen Quelle zu werden, also wieder mit ihr EINS zu werden, oder ihre Seelenreisen durch den Quantenraum fortzusetzen. 

Alles ist nur EIN einziges Ganzes.

Eine einzige Erfahrung, obwohl jede Seelengruppe oder Monade aus 144 Seelen besteht, und Seelenclustergruppen aus 144 000 und so weiter. 

Doch die Monade selbst dehnt sich durch die Ebenen der Schöpfung aus, und so entwickelt sich die Seele durch die sechs Monaden, die solar-monadische Gruppierung, die galaktische monadische Gruppierung, die universell-monadische Gruppierung, die multi-universelle monadische Gruppierung, die kosmische Monade, je nach dem kosmischen Strahl, den die Seele zu diesem Zeitpunkt umarmt, und dann die ultimative kosmische Monade. 

Es ist wichtig, dies zu verstehen, denn alle Reisen sind nur Erfahrungen, die die Seele wählt, um sich auf den Weg zu machen. Während sie mit der Monade oder der Seelengruppe durch die verschiedenen Ebenen fortschreitet, steigt sie zur Aufgestiegenen Meisterschaft, zur Galaktischen Meisterschaft, zur Universellen Meisterschaft, zur Multi-Universellen Meisterschaft und so weiter auf.

Dies rückt das Leben auf diesem Planeten in die richtige Perspektive.

Denn in Wahrheit sind wir als Seelen nur für einen einzigen Wimpernschlag in der Ewigkeit hier, und wenn wir das endlich begreifen, werden wir einfach verstehen, dass wir nur aus einem einzigen Grund hier auf diesem Planeten sind: -

Um unseren Seelenzweck und unsere Mission zu erfüllen, wie sie vor unserer Inkarnation vereinbart wurden, und um Seelenbeherrschung zu gewinnen.

Besonders in dieser bedeutsamen Zeit, in der wir in die Neue Erde, den fünft- bis siebendimensionalen Zustand und das Neue Goldene Zeitalter aufsteigen, ist es von entscheidender Bedeutung zu verstehen, dass uns die Gelegenheit gegeben wurde, in Quantensprüngen des Bewusstseins voranzuschreiten, weit über alles hinaus, was Seelen jemals zuvor auf der Erde erleben konnten! 

Es ist ein Privileg und eine Ehre, in dieser bedeutenden Zeit hier auf der Erde zu sein. Wir wurden in Tausenden von Erdenjahren darauf vorbereitet, und jetzt ist es an der Zeit, diese Quantensprung-Reise durch das offene Herzzentrum anzunehmen und uns mit immenser Liebe und völliger Hingabe verklären zu lassen. 

Wir befinden uns jetzt auf halbem Weg, und von nun an wird sich der Aufstiegsprozess über alles bisher Dagewesene hinaus beschleunigen!

Wir betreten den kosmischen Raum!

Copyright gilt:  Auszug aus meinem "Die Weiße Flamme der Erleuchtung Kurs Stufe 5")

Judith Kusel 

http://www.judithkusel.com

Bildnachweis: Karen Elsworth 

"Lichtkörper-Erwachen"

Quelle: Judith Kusel

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

23 Kommentare:

  1. ..denn alle Reisen sidn nur Erfahrungen, die-... " was mich sehr,sehr verwundert. Dieses "nur". Quelle will sich in Ihrer Schöpfung erkennen, erfahren.. wie kann das ein "nur" sein? Ist Evolution, Hinzugewinnung ein "nur"???
    Und was heißt EINS mit der Quelle werden?
    Wird das, was IchBin dann in der Quelle wieder aus der VerEINzelung genommen? Ich habe das öfter gehört. Ja, das mag es geben. Es gibt eben unterschiedliche Seelenwünsche. Für mich auch sehr ungewöhnlich, weil es ja letztlich der Wunsch der Quelle durch mich ist, mich auszudehnen und die Reise der Selbstendeckung zu genießen udn schöpferisch zu sein.. Warum sonst ist dieser Wunsch immanent.. ? Alles ist möglich... Für mich ist es sdasstaunenswerte Wunder, das Ganze u n n der Punkt zu sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja dieses "nur" hat mich auch schon immer gestört.

      Aus der VerEINzelung genommen, wie meinst du das?

      Löschen
  2. Das Material von RA ist für mich das informativste überhaupt und er sagt darin nicht das Wort "nur" sondern
    ...... Das chemische Vehikel kann Bewusstsein am bequemsten beherbergen. Die Arbeitsweise des Bewusstseins ist der Punkt von Interesse und weniger das chemische Make-Up eines physischen Körpers......
    Das Wort "nur" ist ein Bewertung und kommt nicht wirklich gut an, beim Lesen, das was RA sagt ist eine neutrale Information und kommt sehr gut an beim Lesen.

    41.12 Der Sub-Logos hat sich in einem Moment dazu entschieden
    11.09.2014EditorHinterlasse einen Kommentar
    Fragesteller: Ich habe dies nur erwähnt, weil es darauf hindeutet, dass es die Bewegung unseres tierischen Lebens mit Kupfer-basierten Zellen hat, und doch die Eisen-basierte Zelle der Pflanzenwelt aufweist, was möglicherweise den Übergang von pflanzlichen zu tierischem Leben andeutet. Liege ich falsch? Meine Erinnerung ist ein wenig verschwommen in diesem Punkt.

    Ra: Ich bin Ra. Es ist nicht so, dass du falsch liegst, aber von solchen Informationen sollten keine Schlussfolgerungen gezogen werden. Bewusste Wesen können auf etliche unterschiedliche Arten basiert sein, nicht nur auf dieser planetaren Sphäre, sondern in einem viel größeren Ausmaß in den Formen, die auf planetaren Sphären anderer Sub-Logoi zu finden sind. Das chemische Vehikel kann Bewusstsein am bequemsten beherbergen. Die Arbeitsweise des Bewusstseins ist der Punkt von Interesse und weniger das chemische Make-Up eines physischen Körpers.

    Wir haben beobachtet, dass jene, die ihr Wissenschaftler nennt, lange über die verschiedenen Unterschiede und möglichen Wechselbeziehungen in verschiedenen Stadien, Arten und Bedingungen von Lebensformen gerätselt haben. Dies ist kein fruchtbares Material, weil es das ist, wozu sich euer Sub-Logos in einem Moment entschieden hat.


    https://dasgesetzdeseinen.wordpress.com/category/begriffe-persoenlichkeiten-themen-index/logos/

    Neuausrichtung der Erdachse für die grüne Schwingung

    59.24 FRAGESTELLER Wenn die planetaren Achsen sich neu ausrichten, werden sie sich 20° nordöstlich ausrichten, um der grünen Schwingung zu entsprechen?

    RA Ich bin Ra. Wir fürchten, dass dies die letzte Frage sein wird, da dieses Wesen schnell seine Verzerrung zu dem, was ihr Schmerz des Körperkomplexes nennt, erhöht.

    Alle Anzeichen sprechen dafür, dass dies geschehen wird. Wir können nicht von Sicherheiten sprechen, aber sind uns bewusst, dass die gröberen oder weniger dichten Materialien in die Anpassung mit den dichteren und leichteren Energien gezogen werden, die eurem Logos seine Fortschritte durch die Bereiche von Erfahrung geben.

    Können wir irgendeine kurze Frage zu diesem Zeitpunkt beantworten?

    AntwortenLöschen
  3. ich meine,dass du als Einzelwesen dann nicht mehr existierst-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das wäre dann der körperliche Tod, bzw. auch wenn wir einen Erinnerungskomplex bilden, die Menschheit ein Wesen - Ra nennt es.
      Oder diese lebendigen Raumschiffe, sind eine erweiterte Form ihrer Passagiere, also als Einheit, als ein Wesen.
      Da gibt es diese Einheit in der Schöpfung (Erinnerungskomplex) und die komplette Auflösung im Tod.

      Löschen
    2. das man ein Einzelwesen ist, ist ja nur Einbildung, wie gesagt die Wissenschaft hat es eh schon heraus gefunden, alles leerer Raum auch Du und Ich, also wo kann man in einem leeren Raum Einzelwesen ausmachen.

      Löschen
  4. oh nein, absolut nicht, jeder ist als einzigartiger Lichtfunke die Schöpfung der Quelleunddurch Raum udn Zeitreisne dann nco hbesonders individuell geprägt. Dasswir alle Brüder udn Schwestern sind, alle von dem EINEN abstammen, bedeutet nicht, dass das eine Illusion wäre. Es ist ein Geschenk. Seltsam, was allesals Illusion gesehen wird.Sie Persönlich keit mag es sein mit all ihren Verschrobenheiten, nicht der Kern. Wir sind das Ich Bin und zugleich einzig. Wow.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir stammen nicht von dem Einen ab, der Eine sind wir, er kann sich nicht teilen, er kann nur die Illusion erschaffen das er sich in viele Lichtfunken geteilt hat aber in Wirklichkeit kann er sich nicht teilen, ein Dilemma aber er hat es mit einem Trick gelöst und so ist er nicht mehr allein, also ilussorisch.😄💕

      Löschen
  5. deswegen kann die Menschheit dennoch ein Organismus sein .. .

    AntwortenLöschen
  6. Von Satprem: Sri Aurobindo oder "Das Abenteuer des Bewusstseins", .. das und "Der Mensch hinter dme Menschen, dasren die Eisntiegsbücher für mich und ich war elektrisiert. Das war Erinnerung, das war vorca. 30 Jahren. Obwohl ich damals noch nicht wusste, dass ich hier deswegen bin u.a. Las gerade eben noch mal genau dieses Thema, was für ein Zufall, hatte das aufgeschlagen.. ! ... ich lese nie mehr viel an einem Stück, .. das war ins Schwarze getroffen ,genau das, worüber wir uns hier unterhalten .Individuum etc. Und so grandios und großartig von Satprem, der eion Wort künstler ist, nahe gebracht. Warum und weshalb und ..so fort. Nichtsda, das Indivduumist keine Illusion, ist absurd für mich, das anzunehmen. Das Ego ist es..

    AntwortenLöschen
  7. ein Aspekt des Göttlichen, schon einzigartig erschaffen - würde ich sagne, durch die Zeit und Raumreisen an Erfahrung individuell reicher geworden..

    AntwortenLöschen
  8. Ja ich würde sagen, ohne Ego gibt es kein Individuum.

    Aber das weiß man wohl erst genau, wenn man stirbt, also nach dem Tod.

    Ich denke wenn man wieder inkarniert, egal wo, egal in welcher Dimension, wird man wieder zu einem Individuum mit einem mehr oder weniger starkem Ego, das kommt dann auf die Dimension an, wie stark das Ego ausgeprägt ist.

    AntwortenLöschen
  9. dassit für michjetz shcon so sicher wie nur etwas sicher sein kann. Eher ist es für mich absurd anzunehmne, man sei nicht einzigartig. W o läge der Sinn ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist für dich jetzt schon so.....hattest du eine Nahtoderfahrung oder warum bist du dir so sicher?

      Ja wo liegt der Sinn, ich sage immer es gibt keinen Sinn, soviel ich weiß hat auch noch niemand, weder Philosophen oder Religionen Angaben dazu gemacht, nur Spekulationen, niemand weiß scheinbar warum die Schöpfung begonnen hat, warum es Wesen und Planeten gibt.
      Wenn du selbst dem Leben einen Sinn gibts aber sonst hat es keinen Sinn, es ist einfach da.

      Löschen
    2. ja, so kann das gesehen werden . Es gibt jedoch durchaus Wesen, die den Sinn entdecken/entdeckt haben... Und das ist äußerst spannend, denn dass so etwas wie die Schöpfung sinn-frei sein soll, da lachen ja selbst die Hühner :-))) Im Ernst, ich finde es spannend, denn zu entdecken und es mag ja sein, dass jeder einen anderen für sich sieht. Das EINE jedoch verfolgt etwas damit, d a s braucht wohl keiner Worte.

      Löschen
    3. Ich glaube nicht das das EINE einen Sinn braucht, das wäre ja unlogisch, das Eine ist Vollkommen, wenn es einen Sinn bräuchte wäre es ja irgendwie nicht vollkommen.

      Für mich ergibt das Sinn, das es keinen Sinn gibt außer ich gebe dem Leben einen Sinn :-)

      Löschen
  10. P.S übrigens, du bist ein ganz toller Gesprächspartner, flippst nicht aus, Emotionen überschwemmen nicht deine Worte, du bleibst bei der Sache und nimmst das Gespräch ernst und dir und auch mir liegt die Sache, der Mensch - der Aufstieg, sehr am Herzen.
    Wir stehen zwar auf verschiedene Positionen aber ich habe selten mit so einer Klarheit und Verständnis ohne dem dazugehörigen Klimbim, ein Gespräch geführt.

    Danke dafür, ja es erfüllt mich mit Freude, das es solche Menschen wie dich gibt, so mal ein bisschen rosa ausgedrückt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ah, das ist genau das, was inspiriert, das freut mich,
      Tulacelinastonebridge.

      Löschen
  11. es gibt ein inneres Fühlwissrn, wir wissen Dinge, weil es in uns dieses Wissen letztlich ja gibt. Das kann nicht weitergegeben werden über eine Erklärung .Das wirst du jedoch selbst wissen ´,,,Es ist immanent, es sind Erinnerungen, mit denen wir kommen manche mehr, andere wengier; und wäre es so nicht dann wären wir hier wirklich recht verloren. Dafür braucht es keine Nahtoderfahrung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Fühlwissen aber mein Fühlwissen überprüfe ich oder forsche von wo es her kommt......also ich gehe dem ganzen auf den Grund bzw. ob es wahr ist.

      Wenn da nix raus kommt, verwerfe ich es oder nehme es als eine Möglichkeit in mein Leben auf, eine Möglichkeit von vielen sozusagen.

      Ich glaube niemanden etwas blind auch nicht mir selbst.

      Löschen

Danke.