2022-01-30

„Eure Engel der 9. Dimension“ ∞ Daniel Scranton



und der Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, vom 31. Januar 2022

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat und wir freuen uns über den Kontakt mit dir und euch allen.

Wir haben eine wichtige Rolle bei eurem Aufstieg zu spielen, so wie auch ihr alle eine wichtige Rolle bei unserem spielt. Wenn wir euch helfen, helfen wir uns selbst, und wenn ihr euch selbst helft, helft ihr uns. Wir haben ein großes Interesse daran, dass ihr alle Erfolg haben werdet und deshalb könnt ihr dem, was wir euch sagen, sicher vertrauen. Wir wollen in die zehnte Dimension aufsteigen, so wie ihr in die fünfte Dimension aufsteigen wollt.

Wir sehen unsere Rolle als Wegweisende für euch alle, und wir sind auch eure Engel der neunten Dimension, da wir versuchen, euch die Liebe, das Licht und die Energie anzubieten, die ihr sucht und die ihr weiterhin suchen werdet, auch nachdem ihr in die fünfte Dimension gewechselt seid. Wenn ihr euch gegenseitig helft, helft ihr auch euch selbst. Ihr helft dieser anderen Person, die eure Hilfe braucht, und während ihr das tut, integriert ihr den Teil von euch selbst, den diese andere Person repräsentiert. Selbst wenn ihr zu anfangs jemanden verachtet, und dann bis zu dem Punkt kommt, an dem ihr euch dieser Person gegenüber neutral fühlt und sie schließlich bedingungslos liebt, dann habt ihr diesem Aspekt von euch selbst genau das gegeben, was er oder sie braucht, um sich wieder zu integrieren, um zu heilen, einfach um wieder ganz zu werden.

Nun, wir würden es vorziehen, wenn ihr anderen aus dem Mitgefühl heraushelfen würdet, das ihr in euch tragt, aber nicht jede/r ist so einfühlsam, wie diejenigen unter euch, die dieses außergewöhnliche Maß an Einfühlungsvermögen haben. Wir erkennen auch an, dass es sich gut anfühlt, anderen zu helfen, wenn man es tut, und deshalb wird dieses gute Gefühl zur Belohnung und zum Ansporn weiterzumachen.

Natürlich werdet ihr nicht immer das Bedürfnis / die Lust haben, jemandem zu helfen, und in solchen Momenten könnt ihr Schuldgefühle oder sogar Scham empfinden. Ihr erschafft diese Erfahrungen, damit ihr euch selbst vergebt, dass ihr nicht in der Lage seid, alles für jede/n zu sein, also dass ihr nicht alles / für alle / immer tun könnt. Und indem ihr euch selbst vergebt, integriert ihr einen Teil von euch selbst, versteht ihr. Bei all diesen Co-Schöpfungen, bei denen ihr mit anderen zusammenkommt und eure Erfahrungen macht, geht es darum, dass ihr alle wieder ganz werdet.

Grafiktext: Nehmt also jedwede Erfahrung an, die euch begegnet, denn es ist immer etwas für euch dabei. Es gibt immer ein gewisses Wachstum, das ihr in diesen Situationen erfahren könnt. Es wird immer eine gewisse Integration stattfinden, wenn ihr euch erlaubt, alles zu fühlen, damit ihr zur nächsten Erfahrung weitergehen könnt, die es auf eurer Aufstiegsreise noch zu machen gilt. Wenn ihr also Schwierigkeiten mit einem Mitmenschen habt, wendet euch an uns, eure Engel in der neunten Dimension, oder bittet die Erzengel um Hilfe.

Wir wollen, was ihr wollt, und deshalb werden wir euch diese Hilfe gerne geben, und diejenigen von euch, die offen dafür sind, sie zu empfangen, werden diese Hilfe annehmen und in der Lage sein, die herausfordernden Erfahrungen, die ihr manchmal mit euren Mitmenschen macht, zu bewältigen.

Wisst, dass ihr da seid, um euch gegenseitig herauszufordern. Ihr seid dazu da, einander gegenseitig herauszufordern, um euch bedingungslos zu lieben.

Wir sind der arkturianische Rat, und wir haben es genossen, mit euch in Kontakt zu treten.“

Wort und Bildquelle: (http://danielscranton.com/https://danielscranton.com/downloads/donation/)

[Audiodatei: https://www.youtube.com/watch?v=WIhFA_ffyMQ]

(Reblog: https://www.esistallesda.de/2020/02/13/daniel-scranton-eure-engel-der-9-dimension/

(https://danielscranton.com/your-9th-dimensional-angels-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council-2/

© Übersetzung Roswitha

© Übersetzung Roswitha https://www.esistallesda.de/Roswitha … Spenden https://www.paypal.me/esistallesda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.