2022-01-31

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 31. JANUAR 2022


31. Januar 2022

Anmerkung von Shelley: "Nun habe ich also mein erstes Wochenende hinter mir, an dem ich keine Tagesbotschaften geschrieben habe, und ich muss sagen, dass es sich anfangs sehr seltsam angefühlt hat! Aber lasst mich euch von den höchst wunderbaren Dingen erzählen, die geschehen sind.

Zunächst einmal war eine meiner Befürchtungen dabei, an den Wochenenden und Feiertagen keine Tagesbotschaften zu schreiben, dass ich von den Menschen ein Stück weit zurückgewiesen werden oder auf Widerstand stoßen würde, aber nach reiflicher Überlegung wusste ich, dass es an der Zeit war, eine bessere Balance zu finden. Ich wusste, dass es das Richtige für mich war, aber ich war mir nicht sicher, wie meine Leser es aufnehmen würden. Ich bin so überwältigt! Ich habe in all den Jahren, seit ich dies tue, noch nie so viele Nachrichten der Liebe und Unterstützung erhalten. Was für eine tolle Gemeinschaft ihr seid! Aber lasst mich ein Beispiel dafür sein, dass ihr absolut unterstützt werdet, wenn ihr das tut, was für euch richtig ist. Vielen Dank, ihr seid großartig!

Eine weitere erstaunliche Sache, die sich ereignete, war ein Wellen-Effekt, von dem ich nicht wusste, dass er eintreten würde. Ich erhielt eine nette E-Mail von einem Herrn, der sich die Zeit nimmt, meine Botschaften in eine andere Sprache zu übersetzen und sie in seinem Land zu verbreiten. Er schrieb mir, um sich zu bedanken, weil meine freien Wochenenden auch ihm freie Wochenenden bescherten! Meine Prioritätensetzung trug also auch zu seinem Gleichgewicht bei. Ein weiteres Beispiel dafür, dass das, was für uns richtig ist, auch für andere richtig ist. Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Menschen, die die Botschaften liebevoll übersetzen und in ihrer eigenen Sprache weitergeben, und jetzt werden auch sie eine Pause bekommen. Das ist wunderbar!

Ich musste das einfach mit euch allen teilen. Danke, dass ihr das alles mit mir durchgestanden habt. Ich liebe euch."

Ihr Lieben, eure inneren Kind-Aspekte sind die vertrauensvollen, arglosen Anteile von euch. Wenn ihr Vertrauensprobleme habt, kann es sehr hilfreich sein, alle Aspekte des inneren Kindes wieder zu integrieren, die das Gefühl hatten, sich vom Ganzen trennen zu müssen, um in Sicherheit zu sein.

Begebt euch einfach in eine Meditation oder einen inneren Raum der Visualisierung und ruft diese Aspekte mit eurer inneren Stimme herbei. Öffnet eure Arme und ladet sie zurück in eure liebevolle Fürsorge ein. Wenn ihr die heilige Verbindlichkeit eingeht, ihnen die Liebe und Fürsorge zu geben, die sie immer verdient haben, und euer Wort euch selbst gegenüber haltet, werdet ihr große Fortschritte bei der Heilung eurer Vertrauensprobleme machen, indem ihr eine neue Grundlage erschafft, die es euch ermöglicht, die Erfahrungen zu machen, die ihr euch immer gewünscht und immer verdient habt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.