2022-01-27

DIE WEISHEIT DES KÖRPERS - die Erde, gechannelt durch Pamela Kribbe


Liebe Menschen,

ich bin die Stimme der Erde. Heißt mich willkommen unter euren Füßen.

Sagt "Hallo" zu mir, nehmt Kontakt mit meinem Herzen, meinem schlagenden Herzen auf. Ich bin beseelt, ich bin ein lebendes, bewusstes Wesen.

Ich liebe euch. Ich möchte euch tragen, unterstützen und lieben wie eine Mutter.

Viele von euch haben mich vergessen, mich und wer ich bin. Ihr seid tief in mir verwurzelt, euer Körper ist euch durch mich gegeben. Fühlt die Einheit zwischen mir und eurem Körper. Ruft in euch einmal ein Bild, ein Urbild von der Erde wach, ein Bild, in dem ihr die Tiefe und das Wirken meiner Energie spüren könnt. Es kann sein, dass ihr es besonders am Meer spürt, am Strand, mit dem weiten Himmel um euch herum. Oder es kann sein, dass ihr meine Energie in einem dicken alten Baum spürt, dessen Wurzeln tief in die Erde reichen. Ruft in euch das Bild wach, das zu euch passt, das zu euch gehört. Und fühlt die Energie darin!

Fühlt die tiefen Kräfte der Natur. Wie sie ganz von selbst, ganz ohne Anstrengung ihre Arbeit tun, mühelos. Von selbst ziehen die Jahreszeiten dahin, geht die Sonne auf und geht sie unter. Dieser natürliche Rhythmus im Leben ist es, der euch oft fehlt. Fühlt nun die Energie dieses Baumes oder des Meeres oder welches Bild auch immer ihr habt, und versetzt es in euren Körper. Spürt, dass auch ihr ein Teil davon seid. Fühlt euch eins mit dem Meer oder dem Baum.

Sagt "hallo" zu euch selbst, zu eurer Körperlichkeit. Zu der Tatsache, dass ihr hier als Seele jetzt verschmolzen seid mit einem irdischen Körper, mit meiner Natur.

Ich möchte euch etwas über meine Natur, über mein Wesen erzählen, das so fest mit eurem Körper verbunden ist. Ich bin ein weibliches Element. Die Erde hat als Unterströmung eine weibliche Energie. Ich bin empfänglich für die Energien, die zu mir kommen, und nehme sie an. Meine größte Nahrungsquelle ist die Sonne, und die Sonne verkörpert eine männliche Energie, eine Energie der Kraft, Ausstrahlung und Manifestation. Die Sonne nährt mich fortwährend. Fühlt einmal, wie ich ihre ('seine') Strahlen absorbiere - nicht nur physisch, sondern auch energetisch, in meinem Herzen. Ich lasse mich von der Sonne inspirieren. Und indem ich die Kraft der Sonne aufnehme, entsteht Leben, in und auf mir. Die Pflanzen, die Tiere, die Gesteine, alles wird genährt durch das Zusammentreffen des Männlichen und des Weiblichen: Sonne und Erde.

Auch euer Körper hat eine weibliche Unterströmung, und es spielt dabei keine Rolle, ob ihr ein Mann oder eine Frau seid: Es liegt im Wesen des Körpers, sehr empfänglich, rezeptiv zu sein und dass er eure Seelenenergie, eure Ausstrahlung in sich aufnimmt. Ihr - mit eurem Bewusstsein - seid eine Sonne für den Körper. Für ihn ('sie') seid 'der' Inspirator.

Stellt euch nun einmal vor, dass ihr eine große strahlende Sonne seid, und beschenkt euren Körper großzügig mit euren Strahlen. Lasst euer Licht alle Bereiche eures Körpers durchdringen. Beginnt bei eurem Kopf. Lasst all eure Gedanken los und füllt euren Kopf mit einem liebevoll sanften Licht. Sanft und doch kraftvoll. Putzt ihn sauber und lasst das Übermaß an Grübeln und Sorgen von euch abgleiten. Dann lasst das Sonnenlicht durch eure Kehle strömen. Sanft, aber bestimmt. Und durch eure Brust. Spürt, wie alle Zellen in eurem Körper davon trinken, stärker und vitaler davon werden. Freudvoll. Lasst es durch eure Schultern und Arme bis in eure Hände strömen. Lasst es durch euren Bauch, durch eure Oberschenkel, durch eure Knie und durch eure Unterschenkel fließen.

Nehmt euch für eure Füße ein wenig Zeit. Schlüpft mit eurem Bewusstsein in eure Füße hinein, mit dem strahlenden Licht, das ihr von Natur aus seid. Ihr müsst dieses Licht nicht erschaffen, erzeugen. Ihr seid es bereits, es ist der Kern eures Bewusstseins. Füllt eure Füße mit ihm. Schaut, ob ihr alle eure Zehen spüren könnt - und schaut, ob ihr in der Mitte eures Fußes eine Lichtkugel spüren könnt. Spürt, wie euer Körper dies genießt. Eure Nähe ist eurem Körper sehr kostbar und lieb.

So nahe seid ihr eurem Körper nicht so oft. Woher kommt das? Ihr werdet oft in eurem Denken, euren Gedanken mitgeschleift. Es ist auf der Erde eine männliche Energie am Wirken, die in eurer Kultur gewohnt, gebräuchlich geworden ist, die aber störend auf den Körper und auf das Zusammenspiel zwischen Seele und Körper wirkt. Ich spreche hier von einer mentalen Energie, die bei der menschlichen Spezies sehr aufgeblasen wurde. Es ist eine Energie sehr vielen Denkens, des Einsetzens des Verstandes dafür, die Wirklichkeit zu ordnen, zu organisieren und auch zu steuern und zu manipulieren. An irgendeinem Punkt hat sich die Menschheit von ihren Wurzeln, von ihrem ursprünglichen Zuhause abgelöst. Die Menschheit hat das Denken und den Willen - zusammen eine sehr mentale Energie - benutzt, um zu überleben. Nicht nur um physisch zu überleben, sondern die Menschheit versucht, auf diese Weise das Leben selbst, die Emotionen, die Psyche in die eigenen Hände zu nehmen und zu manipulieren, und das geht nicht, das gelingt nicht. Es sind im Leben tiefere Kräfte am Werk als die Ratio und der Wille.

Die Ratio, das Denken, ist im Kopf lokalisiert. Versucht einmal zu sehen, wie sich die Energie um euren Kopf herum im täglichen Leben anfühlt. Bei fast jedem Menschen ist es viel zu geschäftig in und um den Kopf herum. Schaut, ob ihr dies wahrnehmen könnt, indem ihr ruhig und aufmerksam bei euch selbst seid. Oder befragt euren Körper. "Gefällt es dir", fragt ihn, "wieviel ich denke, wie sehr ich mich bisweilen von der Energie in meinem Kopf mitreißen lasse, von den Ängsten, den Sorgen, dem Grübeln, dem vielen Müssen?" Schaut, was das mit eurem Körper macht. Schaut euch euer Denken von außen an, fühlt euch eins mit eurem Körper.

Stellt euch vor, dass euer Bewusstsein durch euren ganzen Körper fließt, und schaut mit diesem Bewusstsein den Bereich um euren Kopf herum an.

Lasst euren Körper sprechen: Worauf hat er Lust, was möchte er? Lasst das Denken los, all eure Gedanken darüber, was ihr tun müsst oder was ihr falsch macht, was ihr an euch selbst verbessern müsst, all das Drängen und Antreiben, schaut es euch an. Steht außen vor und spürt die sanfte, gemütliche Strömung eurer natürlichen Körperenergie. Und das bin ich, die Erde, die da durch euch spricht. Nehmt euch einmal genügend Zeit für euch selbst. Um auszuruhen, um Kontakt aufzunehmen mit dem, was ihr innerlich fühlt. Euer Körper weiß es. Wenn ihr euch zu wenig Zeit nehmt, zu wenig Aufmerksamkeit für euch selbst habt, erzeugt ihr in eurem Körper Spannungen. Es sind die Spannungen unverarbeiteter Emotionen und auch der harten Urteile, die ihr über euch selbst fällt.

Ihr alle habt einen starken Willen. Ihr habt die Vorstellung, dass ihr euer eigenes Leben selbst gestalten könnt, und zu einem gewissen Grad stimmt das auch. Aber das ist nur möglich, wenn ihr zusammenarbeitet mit der weiblichen Energie des Körpers, der Erde selbst. Nicht, wenn ihr euer Leben rein aus dem Denken heraus, durch euren Willen zu verändern versucht. Das Verändern ist nicht etwas, das ihr tut, es ist etwas, das ihr geschehen lasst. Ihr lasst die natürliche Strömung eurer Seele frei, ihr lasst die natürlichen Selbstheilungskräfte des Körpers sprechen. Ihr lasst es geschehen. Die Meisterschaft liegt darin, den Kräften zu vertrauen, die euch von Natur aus gegeben sind: dem männlichen und den weiblichen.
Meisterschaft liegt in der Hingabe.

Gebt euch nun der Weisheit des Körpers hin und lasst dabei ein Bild kommen: Was möchte euer Körper? Möchte er sich mehr bewegen? Vielleicht möchte er tanzen, singen oder mehr körperlichen Kontakt, mehr Berührungen durch geliebte Menschen erfahren? Oder hat er einfach das Bedürfnis, allein, für sich zu sein? Wunderbar allein. Lasst euren Körper es euch durch Bilder erzählen, ganz spontan.

Gibt es Bereiche an eurem Körper, die euch weh tun? Wo ihr Beschwerden habt? Seht es euch an. Seid mit eurem Gefühl dort anwesend. Versucht nicht gleich, es aufzulösen. Seid einfach präsent bei dem Schmerz oder der Spannung, die ihr in eurem Körper erlebt. Sagt "He du. Hallo." zu ihm. Das ist eure Sonnenkraft: Hallo sagen. Zu dem, was da in euch lebt an Schmerz und Spannung. Eure mentale Seite, euer Denken, euer Wollen, sagt: Wir müssen etwas dagegen tun, wir müssen das auflösen. Eure mentale Seite möchte daraus am liebsten eine Art Projekt machen: an euch arbeiten, wie sehr ihr das liebt! Aber es muss gar nicht so umständlich sein. Alles, was ihr braucht, um ins Gleichgewicht zu kommen, physisch, emotional wie auch geistig, alles, was ihr braucht, liegt in euch. Alle Kräfte, die ihr braucht, schlummern in euch. Und ihr ruft diese Kräfte auf, indem ihr die Sonne, die ihr seid, das Sonnenbewusstsein, leuchten zu lassen, indem ihr vertraut auf diese natürlichen Quellen in euch.

Beruhigt den mentalen, rationalen Teil von euch: Ihr könnt etwas mehr loslassen, ihr könnt dem natürlichen Lauf der Dinge vertrauen.

Ich vertraue auf den natürlichen Lauf der Dinge. Bei mir, der Erde, ist in diesem Moment vieles im Gange. Es findet eine Verschmutzung und Vernichtung meiner natürlichen Quellen statt. Dennoch gibt es tief in meinem Inneren ein Wissen. Ein Wissen, dass die Dinge einen Sinn haben. Ich bin kein Opfer. Ich nehme die Wirklichkeit so, wie sie ist.

Es brechen neue Zeiten an. Ich werde mich verändern und zu einer höheren Schwingung, einer anderen Sphäre übergehen. Und alle, die mit mir reisen wollen, sind willkommen. Es ist nicht so, dass die Menschheit mich zerstören, mich verwüsten kann. Die Menschheit befindet sich in einem großen Experiment. Die Menschheit erlebt derzeit die Extreme einer fehlgeleiteten mentalen Energie, einer Energie, die keine Berührung mehr mit der Quelle des Lebens hat, mit der Einheit und der Verbundenheit von allem, was bewusst ist und lebt. Und die Menschheit stößt momentan an die Grenzen dieses Experiments. Aber keine Angst, habt keine Furcht davor. Mein Band zu euch ist unzerstörbar und bedingungslos. Ich verurteile weder euch noch die Menschheit. Ich bin da für euch. Wir haben uns gemeinsam auf dieses Abenteuer eingelassen. Die Sonne und die Erde leben auch in euch.

Lasst euch auf dieses Abenteuer ein. Wagt zu leben, aus eurem Herzen, aus eurem Gefühl. Lasst heute das Denken, das Müssen, das Wollen ein wenig los, und ihr werdet sehen, dass größere Kräfte euer Leben in eine gute Richtung bewegen wollen. Ihr werdet getragen.

Die Seelenkraft in euch und die Erdkraft wissen, was ihre Bestimmung ist. Wenn ihr euch traut, euch darin mitzubewegen, kann das Leben leicht werden und fließend. Auch dann noch werdet ihr manchmal schwierige Emotionen zu verarbeiten haben, schwierige Dinge, denen ihr begegnet. Aber wenn ihr euch mit dem Leben eins fühlt, könnt ihr es zulassen, es akzeptieren. Könnt ihr euch mit der Strömung mittreiben lassen, und das ist eine solche Erleichterung, eine solche Entspannung in eurem Leben, dass es all das wert ist.

Ich grüße euch alle und biete euch Heilung und Liebe aus meinem Herzen dar.

Channeling: © Pamela Kribbe
Übersetzung: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.