2022-01-31

Kwana Mikaela: ENERGIE UPDATE - 31. Januar

KRISTALLINE FREQUENZEN - RUBINSTRAHL-PRÄSENZ

Kristalline Frequenzen / kristalline Upgrades. 

Beide Ohrkanäle, oder der rechte Ohrkanal können hohe, sich verändernde Frequenzen wahrnehmen.

Linke oder/und rechte Seite des Kopfes und des Körpers werden empfindlicher für die Energie der kristallinen Frequenzen; Druck im Schädel, in den Schläfenbereichen, fühlbare Stirn, "Empfindungen" innerhalb des Kopfes an einzelnen Punkten / Bereichen, einschließlich Kiefer, Zähne, Nervenbahnen; Blutdruck und Augen. 

Müdigkeit; Der Wunsch nach Schlaf oder einfach eine Zeit weg von Geräten, Kommunikation, Aufgaben zu sein. 

Das gesamte physische System spürt diesen kristallinen Fluss, die Energiekanäle, die sich im ganzen Körper befinden, sind davon erfüllt. Muskeln können sich erschöpft anfühlen; Beine - "voll",  Verdauungssystem. 

Möglicherweise plötzliches Unbehagen in verschiedenen Körperteilen; hier ist es hilfreich, die Sitzposition zu ändern oder sich ein paar Minuten zu strecken oder aufzustehen. 

Trinkt bitte viel Wasser. Wasser mildert immer die Intensität des ankommenden Lichts oder der kristallinen Frequenzen und unterstützt das Gleichgewicht. 

Die vergangenen linearen Tage brachten viel Licht; 5 - 6 Tage, einschließlich des 31. Januar, sind sie sehr gesättigt. Kopf/Haut sind in diesem "Zeitrahmen" am stärksten "belastet".

Die Quelle des Rubinstrahl's ist die höchste Liebespräsenz im planetarischen Feld; Herzöffnung / Aktivierungen. Es kann ein plötzliches süßes Aroma von Blumen (z.B. Rose) oder Honig auftreten, wie eine Bestätigung der Präsenz der Göttlichen Mutter der Quelle. 

Im Moment ist die Energiestärke 5 auf einer 5-Punkte-Skala.

Kwana Mikaela

Foto von hikari_tube (Instagram) 

Gelegenheit zum Spenden 💛

zur Unterstützung weiterer Veröffentlichungen der Energieberichte und Updates ~ Danke 

PayPal.Me/kristinerukmane

Quelle: Kwana Mikaela

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.