2021-09-11

Dracos und Reptiloiden Teil 2 – Lev


Co-Creators und das Galaktische Komitee rekonstruierten das vollständigste und detaillierteste Bild davon, welche Kanäle die Lebensenergie heute den Erdbewohnern entzieht. Von der gesamten gigantischen parasitären Infrastruktur von Dracos und Reptiloiden.

Der ehemalige schwarze Mitschöpfer des Lokalen Universums baute es, um das Leben in seinen dunklen und grauen Äonen und ihren Zivilisationen zu unterstützen. Schematisch sieht es aus wie eine Pyramide und The Clipoth (Death Tree) oder in anderer Schreibweise – The Qliphoth (Reverse Tree) gleichzeitig.


Auf der Energieebene ist jede Pyramide ein Doppelfraktal, bei dem sich der obere und der untere Teil spiegelbildlich ähneln.

Was wir bisher über das parasitäre System der Welt wissen, ist nur der kleinste Teil. Es ist unermesslich größer, komplizierter und gemeiner.

Die Spitze der Vampirpyramide ist der Kern des Anti-Pleroma.

Die Basis der Pyramide ist unsere 3D-Erde.

Das Feld von der Basis bis zum Boden ist die innere Erde.

Der unterste Teil ist der „untere“ Pol des Anti-Pleroma, eine Mikrokopie seines Kerns.

Die Ober- und Unterseite der parasitären Pyramide sind durch einen einzigen Kanal verbunden, ein „Rohr“, das die Lebensenergie aus dem Vitalfeld der Erde herauspumpt.

Es funktioniert nach dem Prinzip der klassischen, allen wohlbekannten Finanzpyramide, bei der die überholten Vermögenswerte vollständig innerhalb der Pyramide angesammelt und neu verteilt werden.
Alle seine Teilnehmer nehmen ihm die Sahne ab.

Je höher die hierarchische Ebene der Vampirpyramide, desto cremiger werden diejenigen, die darauf sitzen.

Ein solches Schema funktioniert nicht nur auf der Erde, sondern in allen Grauen Äonen, in denen der Stamm und die Krone des Clipoths gehen.

Maximale Energien erhalten den, der ganz oben ist.
Also wer ist es?

Früher war es der Schwarze Mitschöpfer unseres Lokalen Universums.

Er war es, der dieses universelle vampirische System entwickelt und kontrolliert hat, und am Ende hat alles für ihn funktioniert.

Der Höchste Hierarch hat nicht die GESAMTE Lebensenergie, die ihm weggenommen wurde, für sich genommen.

Er behielt nur so viel, wie für das Überleben derer, die der Pyramide dienten, notwendig war – die Reptiloiden.

Energie wird auf absolut allen Ebenen abgeschöpft, aus allen vorhandenen Quellen, Reservoirs der Lebensenergie in:

– DAS MINERALISCHE REICH,
– DAS PFLANZENKÖNIGREICH,
– DIE TIERWELT,
– MENSCHLICHKEIT,
– PLANETENELEMENTE (WASSER, LUFT, ERDE UND FEUER),
– SONNENLICHT UND ANDERE SUBTILE ENERGIEN.

Dies ist die Bedeutung des Todesbaums.

Sein Stamm dient als vertikaler Energiekanal.

Jeder Zweig und jedes Blatt, selbst das kleinste, sind die Tentakel und Saugnäpfe eines Vampirs.

Im Mineralreich erfolgt der Abfluss von Lebensenergie durch eine Gruppe vampirischer Mineralien: schwarzer Diamant, Graphit und bis vor kurzem Hämatit (siehe – Operation „Der blutbefleckte Eisenblick“, Teil 1 und 2)…

Im Pflanzenreich erfolgt das Absaugen der Lebensenergie durch eine Gruppe vampirischer Pflanzen…
In der Tierwelt – durch Vampirtiere und Insekten: einige Arten von Spinnen, Skorpione, Mücken und Fliegen. Die letzten beiden sind Rekordbrecher beim Absaugen der psychischen Lebensenergie der Menschen, und das weiß jeder sehr gut ...

Eine wichtige Quelle der Lebenskraft ist Wasser. Es ist in zwei Arten auf dem Planeten strukturiert. Abstrahiert vom eisigen Zustand ist es Meerwasser und Süßwasser.

Trotz der Ähnlichkeit haben sie sogar unterschiedliche Formate der Kausalmatrix.

Die Süßwasser-Bioenergie wurde durch das Stealth-Virus, das in seiner Kausalmatrix installiert ist, entzogen. Damit entzog Darkis destruktive Energie-Informations-Substanzen.

Während der Operationen in Verbindung mit den Hohen Kuratoren der Erde deaktivierten Lichtkrieger die Süßwasserkausalmatrix und verknüpften sie mit ihrem temporären Analogon.

Bald wird eine ganz andere Matrix eines neuen Wasserzustands funktionieren. Es wird Flüssigkristall oder Aqua-Vita-Plasma sein.

Anders verhält es sich mit Meerwasser, das den Großteil des planetarischen Wasserelements ausmacht.

Darkis installierte die parasitären Module nicht auf der kausalen Ebene, sondern auf der Feinstofflichen.

Reptiloiden haben als Erbauer und Bewahrer des vampirischen Systems ein planetarisches Netzwerk von Portalen geschaffen, die als Reaktoren zum Sammeln, Filtern und Kristallisieren der bioenergetischen Komponente von Meerwassersubstanzen dienen.

Vom Prinzip her ähnelt es der Filterung riesiger Wassermassen und der Gewinnung von Futterplankton durch einige Meeresbewohner.

Auf physischer Ebene basiert das Netzwerk der Portale in den Meeren und Ozeanen auf großen Whirlpools. 

Die größten davon sind:

Saltstraumen in Norwegen. Hier könnten sie einen Durchmesser von bis zu 13 Metern und eine Tiefe von 8 Metern haben (siehe – Die LFs-Operationen in Schweden und Norwegen);

Moskstraumen im Pazifischen Ozean. Edgar Allan Poe hat diesen Whirlpool in seiner mystischen Kurzgeschichte The Descent into the Maelstrom berühmt gemacht. Es kann einen Durchmesser von 80 Metern erreichen, was es selbst für große Schiffe gefährlich macht;

Der Whirlpool der Corryvreckan Bay in Schottland. Er wird von Tauchern als einer der gefährlichsten Tauchplätze angesehen…

DNI plant, weitere Details zu energetischen Wasserreinigungsoperationen bekannt zu geben. Es ist wichtig anzumerken, dass die Höhere Lichthierarchie genau das System der parasitären Portale als Werkzeug zur Reinigung der Monaden von Karma verwendet.

Während der beispiellosen vampirischen Aktivität der Darkies-Portale im Juli-August 2021 wurde der Erde von den Weltraumzivilisationen Delfine und Wale – ihren inkarnierten Vertretern der Erde – große und unschätzbare Hilfe geleistet.

Sie haben sich selbst geopfert und das praktisch außer Kontrolle geratene Wachstum der Aktivität dieser Portale heldenhaft eingedämmt.

Sie haben die Portale geografisch unter sich verteilt und ihre Arbeit in dieser turbulenten Zeit ausgelöscht… Vielen Dank dafür!

Aber andere Teile des gigantischen und mehrstufigen Systems des Absaugens geistiger und vitaler Energie aus der Menschheit funktionieren weiter.

Vampirische Egregoren, Kriege, Krisen, Epidemien, verschiedene Sekten, Phobien, Ängste, Casinos, einige Sportarten, Filme, Fernsehen, MSM, die Pornoindustrie, Menschen- und Drogenhandel – die Liste ist endlos.

Eine weitere Sphäre des Vampirismus ist der menschliche Organismus: freie Radikale, destruktive Gene, Viren und Krankheitserreger… Sie alle sind auch Teil des allgemeinen Mechanismus.

Darkis haben ein System von Energiegittern und -sphären, Portalen, karmischen Grabstätten, Generatoren, Akkumulatoren und Sendern negativer Energie für ihre Bedürfnisse auf der Feinstofflichen Ebene geschaffen. Das DNI hat diese Infrastruktur und Dutzende Operationen der Light Forces, um sie zu demontieren und zu zerstören, seit über einem Jahr detailliert beschrieben.

Aber die Lebensenergie ist viel facettenreicher.

Es ist die Prana-Energie der Erde (Lebensenergie in der Luft).
Es ist Aqua-Vita-Plasma-Energie (Lebensenergie im Wasser).
Es ist die Solare Lebensenergie (Lebensenergie, die im Sonnenlicht enthalten ist).
Es ist die Lebensenergie der Sterne, die von bestimmten Spendern von Stellar zu uns kommt.

Schließlich ist es die Lebensenergie der Zentralsonne der Milchstraße, die über den Galaktischen Strahl aus dem Kern des Galaktischen Logos zu uns kommt.


Alle Arten von Lebensenergien bilden zusammen die sogenannte Universelle Lebensenergie oder Amrita.

Das globale parasitäre Vampirsystem der Erde arbeitet rund um die Uhr ohne Unterbrechung. Und es läuft weiter, wenn auch nicht mehr so ​​intensiv wie zuletzt.

Der obere Teil der Infrastruktur wird durch gemeinsame Operationen von Mitschöpfern, Höheren Lichthierarchen, befreundeten Weltraumrassen und Bodenteams der Lichtkrieger beschädigt oder zerstört.

Der nächste Schritt besteht darin, den mittleren Teil (Basis) und den unteren Teil des parasitären Oktaeders zu demontieren. Es ist eine schwierigere Aufgabe, da die Pyramidenbasis von uns Erdenmenschen dicht bevölkert ist. Daher wird das Problem in einem Komplex mit anderen Operationen auf dem feinstofflichen und physischen Plan gelöst.

Vor kurzem wurden viele Elemente des Fundaments der Pyramide demontiert. Teilweise wurde es selbst automatisch „zerlegt“, nach der Beendigung der Existenz auf verschiedenen Ebenen der Verbraucher der Lebensenergie.


Was ist jetzt davon übrig? Einige Segmente auf der physischen Erde und der Feinstofflichen Ebene. Und die unteren Ebenen, die innere Erde mit den Wurzeln und die Kopie des Anti-Pleroma-Kerns.

Nach der Beseitigung der Spitze des Todesbaums wurde sein unterer Teil zum Hauptempfänger, Verbraucher und Weiterverteiler der ausgepumpten Lebensenergie der Erde und der Menschen.

Was ist die Kopie des Kerns als Energie?

Es ist die Urzelle des Karmas. Es wurde im Black Co-Creator selbst geboren, als er die Quelle verriet. Die Zelle repräsentiert eine kritische Mutation der Substanz des Pleroma, des Perfekten Lichts.

Später wurde die Zelle (ihre Kopien, Klone) der Prototyp, das Herzstück vieler schwarzer und grauer Äonen, Entitäten, Strukturen usw.

ES IST EIN OBJEKT MIT DER MAXIMAL MÖGLICHEN ENTROPIE (EIN ABSOLUT ENTROPISCHER KÖRPER), EIN ANALOG EINES ABSOLUT SCHWARZEN KÖRPERS, EIN ABSOLUT SCHWARZES LOCH.

Ein absolut schwarzer Körper absorbiert bei jeder Temperatur die gesamte auf ihn fallende elektromagnetische Strahlung in allen Bereichen.

Somit ist sein Absorptionsvermögen (das Verhältnis von absorbierter Energie zu einfallender Energie) gleich 1 für alle Frequenzen, Ausbreitungsrichtungen und Polarisation.

Trotz des Namens kann ein perfekt schwarzer Körper selbst elektromagnetische Strahlung jeder Frequenz aussenden und optisch eine Farbe haben.

Das Studium der Strahlungsgesetze des Schwarzen Körpers war eine der Voraussetzungen für das Aufkommen der Quantenmechanik.

Die grundlegende Funktion der Urzelle des Karmas und ihrer physischen Manifestation – des absolut schwarzen Körpers – ist die Fähigkeit, alles Notwendige an sich zu ziehen. Es ist auch ein universeller Magnet.

Der Kern der irdischen Infrastruktur des parasitären Systems ist also die Mikroskopie, der Aspekt der ersten Karmazelle. Und das erklärt alles.

Dieser absolute Magnet zieht durch ein mehrstufiges System und planetarisches Netzwerk verschiedener Portale die ausgepumpte Lebensenergie an sich. Und wenn der Magnet früher das meiste davon nach oben schickte, absorbiert er es jetzt ganz von selbst.

Das System funktioniert weiterhin im autonomen, programmierten Modus. In letzter Zeit haben sich einige Protokolle selbst aktiviert und einen hektischen Nachbrenner des gesamten Systems ausgelöst.

Der Kern des Todesbaums, der sich in einem halb schlafenden Zustand befand, wurde aktiviert und begann durch das planetarische System der vampirischen Portale, intensiv Lebensenergie von überall her zu ziehen.

Gleichzeitig sendet es es fast nirgendwo hin, dh ES WÄCHST SCHNELL. Was bedeutet das?
Es ist ein neuer Racheversuch für die Darkies. Sie gehen aufs Ganze. Was wollen sie erreichen?

Es gibt nur einen stärksten Magneten auf der Erde – seinen Kern (Kristall). Es spielt die Hauptrolle bei der Bereitstellung und Umverteilung der Lebensenergie in unserem System. Der Erdkern ist die Grundlage der Vita-Kraft des Planeten, der Atmosphäre, des Magnetfelds usw.

Wenn ein Magnet erzeugt werden soll, der stärker ist als der Erdkern, wird die Anziehungskraft des Galaktischen Strahls gemäß den Gesetzen der Physik automatisch umschalten und auf ihn einrasten.

Der Plan der Reptiloiden war einfach: Warum Krümel und „Abfälle“ aus dem parasitären Clipoth aufsammeln, wenn sie das gesamte System übernehmen und an der Spitze stehen können? Und verteilen Sie an wen und wie viel Lebensenergie Sie geben möchten…

Wenn es vorher absolut unmöglich war, ist es jetzt absolut real geworden. Die Bedrohung war sehr ernst. Tatsächlich ist es ein neues Armageddon, hoffentlich das letzte.

Mitte August 2021 wurde die Lage katastrophal. Alle Bemühungen der Höheren Lichthierarchie konzentrierten sich darauf, das Wachstum des parasitären Todesbaumkerns einzudämmen.

Am 17. August wurde die Situation aufgrund der unvorstellbaren Bemühungen der Gruppe der Mitschöpfer und Hierarchen und der aufopferungsvollen Handlungen der Lichtwesen unter volle Kontrolle gebracht. Sie erschufen einen Sarkophag aus ihren Manifestationskörpern und bedeckten den Kern des Clipoths dicht mit Ichs. Das hat sein Wachstum gestoppt.

Im September plante das Galaktische Komitee mit den Reptiloiden des Lichts, mit der vollständigen Deaktivierung des parasitären Systems auf der Erde zu beginnen.

Aber ein weiterer Pandemieausbruch, ein innerer Reptiloiden-Showdown und eine wichtigere Operation, über die die DNI in Kürze berichten wird, kamen dazwischen... Die Deaktivierung ist vorerst auf Eis gelegt.


Quelle der Übersetzung: Gerlinde Mantey

2 Kommentare:

  1. übrigens: schLICHT & rEINe Freude & Denkbarkeit ist zu hoch-Frequenz: vertreibt DIE BLITZartig
    CHRISTIanALLE Geistes-Blitz-Fähigen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, wer Freude leben kann ist ein Segen für die ganze Menschheit. 😀

      Tulacelinastonebridge

      Löschen

Danke.