2022-01-14

„Die radikalen Veränderungen, die ihr euch in euren Leben & Systemen wünscht“ ∞ Daniel Scranton



und der Rat der Arkturianer aus der 9. Dimension, vom 14. Januar 2022

„Seid gegrüßt. Wir sind der arkturianische Rat und wir freuen uns über den Kontakt mit dir und euch allen.

Wir sind sehr an eurer spirituellen Entwicklung interessiert, vor allem, weil sie sich dann in euren Systemen widerspiegelt. Die Menschen auf der Erde beklagen sich oft über die Systeme, von denen sie ein Teil sind und die sie miterschaffen haben, ohne zu erkennen, dass die Veränderungen dieser Systeme, die sie sich wünschen, zuerst in ihnen selbst eingeleitet werden müssen. Ihr werdet radikale Veränderungen in euren Wirtschaftssystemen erleben, in euren Regierungssystemen, im Bildungswesen, im Handel, in allem, was man in diese Kategorie / LEBEN einordnen könnte. All das wird sich zusammen mit euch verändern.

Grafiktext: Die radikalen Veränderungen werden nicht über Nacht geschehen. Das ist etwas, was ihr von vielen New-Age- und spirituellen Lehrern versprochen bekommt. Sie versprechen euch Veränderungen, die außerhalb von euch stattfinden werden, die alles besser machen werden, und das alles auf einmal. Wir sehen nicht, dass dies geschieht, denn die meisten Menschen verändern sich nicht so schnell. Ihr verändert euch, und das tut ihr allmählich, und wenn ihr euch eure Systeme anschaut, könnt ihr sehen, wie sie sich zusammen mit euch – ebenso allmählich – verändern. Im Laufe der nächsten Jahre werden die Veränderungen enorm sein. Aber im Moment müsst ihr die Veränderungen, die ihr aktuell seht und die zum Besseren sind, akzeptieren, schätzen und sogar feiern.

Es gibt jetzt mehr Transparenz als je zuvor. Ihr wisst mehr über diese Systeme, und das ist wichtig. Wichtig ist aber auch, was ihr mit diesen Informationen anfangt. Dazu müsst ihr in euch selbst nach einer Übereinstimmung mit dem System suchen. Entweder stimmt das System mit etwas überein, das tief in euch steckt und das ihr euch nicht eingestehen könnt, oder es stimmt mit etwas überein, das ihr euch nicht verzeihen könnt, weil darin noch so viel (Selbst)Verurteilung steckt. Alles, worüber ihr urteilt und was ihr nicht verzeihen könnt, wird wie hartnäckiger Klebstoff an euch haften. Und alles, was ihr nicht akzeptieren könnt, was in euch selbst ist – weil ALLES IN euch ist – wird ebenfalls wie Klebstoff an euch haften bleiben.

Nutzt also die Dinge, die euch in und an eurem System nicht gefallen, um herauszufinden, was ihr IN EUCH SELBST sortieren und klären müsst. Wir sprechen von euren Gedanken, Gefühlen, Überzeugungen, Urteilen, Ängsten und so weiter. Das sind eure Indikatoren dafür, was in euch optimiert werden muss. Ihr könnt versuchen, außerhalb von euch selbst zu arbeiten, ohne etwas IN euch zu verändern. Ihr könnt es auch auf die harte Tour probieren. Ihr könnt Petitionen starten. Ihr könnt die Artikel und Videos anderer Leute darüber veröffentlichen, was in der Gesellschaft, in eurem Land, in eurer Regierung oder in eurer Wirtschaft falsch läuft. Aber solange ihr nicht in eurem Inneren nach dem sucht, was ihr nicht mögt und was außerhalb von euch ist, wird es weiterhin da sein und eure Realität mit seiner Schwingung erschaffen.

Es ist eine sehr einfache Arbeit, wenn ihr euch darauf einlasst. Ihr müsst euch nur auf das einstimmen, was ihr denkt oder fühlt, und es loslassen. Es braucht keine Jahre, um das zu tun, wenn ihr euch wirklich anstrengt und dem Ganzen in diesem Moment eure uneingeschränkte und ganze Aufmerksamkeit schenkt. Dann werdet ihr hier und da kleine Veränderungen sehen, die größere Veränderungen versprechen, und bevor ihr euch verseht, werdet ihr in der Welt leben, in der ihr leben wollt, mit all den neuen Systemen, die ihr jetzt gerne mit einem Fingerschnippen erschaffen würdet. Es wird noch etwas länger dauern, denn die äußere Reflektion braucht Zeit, um die inneren Abläufe des Menschen einzuholen, aber einer Sache könnt ihr euch sicher sein: Alles verändert sich ständig, und zwar zum Besseren, weil ihr auf dem Weg nach oben seid.

Wir sind der arkturianische Rat, und wir haben es genossen uns mit euch zu verbinden.“

Wort und Bildquelle: (http://danielscranton.com/https://danielscranton.com/downloads/donation/)

Audiodatei von/mit Daniel persönlich:

[https://www.youtube.com/watch?v=rrguQD1tGss]

(https://danielscranton.com/the-radical-changes-you-want-in-your-systems-%e2%88%9ethe-9d-arcturian-council/)

© Übersetzung Roswitha https://www.esistallesda.de/Roswitha … Spenden https://www.paypal.me/esistallesda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.