2022-01-14

Kwana Mikaela: ENERGIEBERICHT // 14. Januar

GO BIG OR GO HOME / GROSS RAUSKOMMEN ODER AUFGEBEN - 2022 entscheidet sich dafür, ganz groß zu werden • LINEARE ZEITAUFLÖSUNG • FOKUSPUNKT VON AUSSEN NACH INNEN

13. / 14. Januar - Kosmische Winde der Veränderung. Für viele kann es sich wie Neuland anfühlen; wir werden zu Beobachtern. Alles ist gut. 

-

Auf einer Ebene der Energie oder jenseits der "Zeit" - der Quanten-"Zeit" (von der aus ich lebe/arbeite), können 14 lineare Tage dieses Erdenjahres wie etwa 2 Monate gemessen werden; mit anderen Worten, das eintreffendes Licht/Ereignisse/Energieumgebung und mehr haben enorme ARBEIT geleistet. Bei einem solchen Tempo müssen offensichtliche Fortschritte erreicht werden, schon im frühen Frühling, wenn nicht sogar früher. Wirkliche Ergebnisse hängen nicht nur von den konstanten Strömen der Sonnenenergie ab, sondern auch von den Bewohnern dieses Planeten. Wir sind die Macher/Schöpfer. Niemand außer dir und mir. 

Aber werdet nicht müde und lasst euch nicht von Geschichten blenden; behaltet euren Verstand bei und übt euch in eueren Herzen. Mehr von deinem/unserem Herz-Bewusstsein. Mehr vom göttlichen DU. 

LINEARE ZEIT

Das lineare Zeit- und Raumprogramm, das in 3D verwendet wird, wird flexibel - Zeitverzögerungen, Zeitausfälle, beschleunigte oder verlangsamte Zeit... Die Anwesenheit höherer Zeitlinien - "Überlagerungen" - "hinterlassen" einen EINFLUSS auf diese Realität (wahrgenommen mit den 6 menschlichen Sinnen). Aber nach und nach wird das lineare Zeitkonzept oder -programm verblassen; das kollektive Bewusstsein bereitet sich darauf vor, auf Quantenzeitmessung umzuschalten. 

Es besteht die grosse Möglichkeit, in den kommenden Monaten viele Zeitstörungen erleben zu können; mehr als in 2020/2021. Der Begriff "Möglichkeit" wird verwendet, weil alle unsere Wahrnehmungen, unsere Offenheit, unser Aufstieg unterschiedlich schnell sind, und es gibt keine Notwendigkeit oder Aufforderung, genau das Gleiche zu erleben. Es liegt an jedem selbst, ob er sich entspannt oder angespannt fühlt, indem er die Auflösung des gewohnten Zeitstandards realisiert; die Neue Erde enthält oder benutzt keinen Jahres/Monats/Wochen/Tages-Zyklus. 

FOKUSPUNKT VON AUSSEN NACH INNEN

Die Popularität von Vorhersagen, Büchern, Channelings und die menschliche Neugier, wann Veränderungen zu erwarten sind, oder ob es ein "Skynet"-Szenario geben wird, lenkt die Aufmerksamkeit nur von dem ab, was wirklich wichtig ist. 

Die neutralste Empfehlung, die hier gegeben werden kann, lautet: Erforscht nicht die Informationen von "außen", sondern erforscht euer eigenes Sein. Wir sind multidimensional und weitläufig; es gibt Schätze im Inneren; es gibt göttliche Liebe. Und durch diese göttliche Liebe werdet ihr alles sehen und wissen, was für eure Momente wichtig ist. 

Fokuspunkt ist der Aufstieg. Es geht darum, dass der Mensch sich bewusst wird, dass der Mensch Gott in einer Form ist, und dass die Menschheit das nächste Abenteuer erlebt - den nächsten Schritt der Evolution. Wir haben Hausaufgaben und Studien der Göttlichkeit zu machen; ist das nicht aufregend?! Wann, wenn nicht JETZT. 

Das Leben im gegenwärtigen Moment ist voller Liebe. 

Sich selbst zu lieben bedeutet, am Eingang des Hier und Jetzt zu sein. 

Sanftheit kann nicht von irgendwoher gegeben werden; die Fähigkeit, sich selbst zu fühlen, kann in der inneren Dimension eines jeden Menschen erweckt werden. Du KANNst fühlen. Du KANNst deine eigenen Körper und Felder im Einssein verbinden. Ihr KÖNNT euch bewusst werden. 

~

"Januar" - Das Aufstehen bringt ein Frühlingsfest innerhalb der physischen/kristallinen Zellstrukturen; der Aufwärtsspirale des Lebens - die natürliche Lebenskraft aktiviert die Evolutionscodes. Das menschliche System atmet: es transformiert. Die Architektur des NEUEN funktioniert. WERDE GROSS!

ICH GEHE 🔥. (und werde gross)

Kwana Mikaela

Gelegenheit zum Spenden 💛

zur Unterstützung weiterer Veröffentlichungen der Energieberichte und Updates ~ Danke 

PayPal.Me/kristinerukmane

Quelle: Kwana Mikaela

[übersetzt von max - SPENDEN sind sehr willkommen - Danke💖]

2 Kommentare:

Danke.