2021-11-27

KOSMISCHES GEFLÜSTER: *** Shift Update 27/11 – 31/12 ***


Wir schließen das Jahr 5/2021 mit einem Knall, einem Showdown, wenn das dritte und letzte Saturn/Uranus-Quadrat abgeschlossen ist.

Der heilige Monat der Unendlichkeit beginnt mitten in der Finsternis Zeit, damit, dass Neptun zum ersten Mal seit Juni direkt in die Fische wandert und endet mit Jupiter, dem Planeten des Lichts und der Weisheit, der sich ihm für eine einjährige Verweilzeit im Ozean anschließt.

Der Dezemberraum wird sich anfühlen, als würden zwei Schritte vorwärts und dabei immer einer zurück gehüpft.

Gemeinschaften und soziale Bewegungen werden auf beiden Waagschalen eine neue Kraft erfahren.

Im Quantenfeld , kumulieren noch größere, stärkere Energieamplituden die in die Felder der Ausrichtung einschleusen und neue Spitzenwerte erreichen der aktuelle Hochfrequenzenergiezufluss wird nicht milder sondern nimmt abermals eine Hyperbeschleunigung auf.

Damit die neuen Wellen der Seinsweise in der Realität andocken können, müssen die Schleusen durchbrochen werden.

Das ganze Jahr über hast du darauf hingearbeitet, persönlich und kollektives Pflichtbewusstsein für Heilung zu übernehmen.

Deine Realität wurde und wird durch die Validierung der äußeren Reize ständig mit voller Wucht angefeuert. Deine Wahrnehmung kann dabei subtil unterwandert/verzerrt werden. Dabei zentriert zu bleiben, wird oftmals in der Verzerrung als Kontrolle ausgeübt. Minderwertigkeit wird durch Kontrolle, sowohl in der Interaktion mit dem Außenwelt als auch im persönlichen Bereich, ausgedrückt.

Der begrenzte Selbstwert wiederum speist das Ego deines Behälters, unterdrückt die wahre Essenz deines Sein und du identifizierst dich mehr mit deiner physischen Verkörperung. Die physische Verkörperung interagiert gerne mit dieser Minderwertigkeit und lässt den Schmerzkörper wie einen Marshmallow in sich aufquellen.

Es hat bereits begonnen und in den kommenden Wochen wird Luft sich hektischer, elektrisierender anfühlen als in den Monaten des Jahreskreises zuvor. Erdlinge, als Frucht der Natur, werden noch nervöser/unruhiger sein.

Ein Zyklus, in der sich alles Leben um euch herum schnell verändert, ausgelöst durch die kraftvollen Ausrichtungen von Sonne, Mondin und Erde, alle 8-9 Jahre spannen Finsterniszyklen ihren Bogen straffer in die Unendlichkeit, bauen ihre Energie zum Paukenschlag auf als würde eine laute Glocke läuten, ein Signal, dass sich etwas in deinem Leben ändern muss, die beste Vorgehensweise ist, dich selbst herauszufordern, egal in welchem Lebensbereich du dich festgefahren fühlst. Seinsweise der Wirklichkeit versus Seinsweise der Illusorischen Verkörperung.

Hierzu verspricht der Universelle 8er Monat Dezember eine notwendige Zerstörung auf dem Weg zur Resilienz.

Grundsätzlich fasst der Dezember alle Erfahrungssammlung des 5er Zyklus zusammen und implodiert mit voller Wucht in jenen Bereichen die unabdingbar notwendig sind um diesen Zyklus der letzten zwei Jahre zu beenden. Abschluss und Neuanfang sind Tod und Wiedergeburt, dieses Absterben muss geschehen der Platz des neuen Boden benötigt einen geleerten Raum um in dir, die beste Version des Selbst zu füllen.

Nach so viel Ambivalenz kommt ein kreatives Wiederaufleben.

Zufällige Begegnungen, synchronistische Erfahrungen und Überraschungsnachrichten werden aufpoppen, wenn ihr sie am wenigsten erwartet.

Die Versiegelung der Kapitel des Zyklus (der seit 4/20 wütet) in der Zwilling/Schütze Achse hat bereits begonnen und erreicht am 4/12 mit der totalen Sonnenfinsternis im Schützen ihren ersten Zenit.

Die sich schließende Achse bildet immer einen Zyklus der besonders Entwicklung und Historie gewidmet ist.

Rückt das verwobene allgegenwärtige Leuchtwerk /Netzwerk der Schöpfung mit dem Individuum ins Rampenlicht. Jetzt markiert die letzte Finsternis nicht nur welche Fortschritte du bisher gehen konntest, sondern schließt auch bis 2029 (nächste Schützenfinsternis) das Fenster der rasanten Weichenstellung.

Die beiden obengenannten veränderlichen Zeichen haben die letzten zwei Jahre definiert.

Eine Ära, in der jede persönliche Entscheidung größere Konsequenzen der Verzerrungen offenbarten. In der die Veröffentlichung des individuellen Handelns überwog und „Freiheit“ zu einem Anspruch geworden ist.

Nur wie definiert sich Freiheit, dieser markante Punkt 4/12 zeigt das Ergebnis der persönlichen Veränderungen von Wert und Überzeugungen, dienen sie der größeren Sache hinter den Schleiern, der Einheit, oder formiert sich aus deiner individuellen Sichtweise zur Freiheit eine neue Membrane die dein verzerrtes Ego anschwellen und verdichten lässt.

Ähnliche Thematiken zu den vorherigen Finsternisse – +/- 7 Erdentagen , dem 5/6/4 – 14/12/4 und 26/5/5 werden sich präsentieren und eine Korrektur im Verhalten ermöglichen.

Parallel wird die Finsternis eine Eröffnungssalve präsentieren.

Versiegelung und Nullpunkt – die Endung kann sowohl eine letzte Enttäuschung mit sich bringen, als auch die Zuverlässigkeit, dass du in der nächsten Phase der Verankerung deiner Wirklichkeit nur mit dem arbeiten kannst, was tatsächlich möglich ist.

Den ganzen 12er Monat über werden Erdlinge fühlen, wie diese Energie alles Leben elektrisiert und begierig darauf sein wird, Neuland zu entdecken.

Mystiker Neptun, dreht sich am 1/12 direkt im Sternzeichen Fische und weilt dort bis 2025. Als Wächter der Transzendenz hilft er, über Fleisch und Knochen hinweg tief in die Seele einzutauchen.

Ein kraftvoller Energiestrom der Vereinigung wahrer Liebe der Schöpfung und der Gnade der Inspiration ein brillantes Meisterwerk das die Welt verzaubert, freilegen – dich.

Der Scheinwerfer von 4- 13/12 beleuchtet individuelle Verzerrung, schiebt Selbstbetrug/Selbstlüge während der Transformationsreise in Interaktion/Beziehungsfeldern mit aller anderer Lebendigkeit eures Planeten in das Präsentierfeld.

Das sorgt für Verwirrung und Fahrigkeit, Schwindeleien, Lebensmittelunverträglichkeiten, stoffliche Allergien, Ausdehnungs- /Wachstumsschmerzen, erhöhte Unfall Häufigkeit, Geoverschiebungen, Unwettern, Gaslighting , sind dabei nur einige der Dinge die dunkle Schwingung im – Verschiebungsprozess Eigenwahrnehmung Kollektivwahrnehmung aufzeigen.

Das 12/12 Portal ist eine sehr deutliche Formation dessen, wen du aktuell deiner vielen Seinsweisen während des Trinity Prozess ausdrückst.

Es rüttelt an deinem Uralten Zellgedächtnis um dich besser mit deinem Selbst, dem Selbst von Allem was Ist, straffer zu verknüpfen -auch das können bereist jetzt viele fühlen.

Upgrades verschieben die Ängste der Versagenschablonen in Optimismus und Wachstum in Manifestierung deiner unendlichen Energie des Seins und encodiert neue Expansion der Konnektivität.

Ist der Entwicklungsprozess ausbalanciert kann das klebrige Pech der Miasmen in Gold gewandelt werden.

Eine Vollmondin/ Zwillinge wird in der Nacht des 18/12 erscheinen. Tage zuvor beginnt die Sehnsucht nach Kommunikation, Stimulation und Abenteuer sich sozial und solidarisch auszudehnen.
Ab dem 19/12 ( Fenster bis 29/1/6 geöffnet)wird eine sinnliche Zeit in Beziehungen anbrechen und auch kreativer Fluss wird gefördert .

Insbesondere solche, bei denen wir uns auf Struktur und Form konzentrieren. Ihr werdet angeleitet alle Interaktion’s – Bereiche zu überprüfen – insbesondere im Hinblick darauf, wie ihr in den letzten acht Jahren Haltung und Handlung in Interaktion ausgedrückt habt .

Ex-Freunde, alte Freunde und Seelenverwandte kreuzen deine Wege uns zurück. Wenn ihr also etwas Besonderes benötigst um Frieden, Abschluss oder ein Wiedersehen zu zelebrieren – das Fenster öffnet sich.

Ihr werdet bereit sein, die Komfortzone zu verlassen, um jene zu treffen die ihr liebt.

Alles, was es braucht ist die Hand auszustrecken, sich wieder zu verbinden und das Herz zu öffnen.

Das größte planetarische Ereignis eures Sonnensystems im Jahr 5 wird während der Finsternis-Saison zur Weihnachtszeit abgeschlossen.

In diesem Jahr ist Saturn im Wassermann bereits im Februar und Juni mit Uranus im Stier kollidiert und wird dies am 24/12 erneut tun.

Das letzte Saturn/Uranus-Quadrat erfordert, dass wir uns als Gesellschaft und individuell an unerwartete, lebensverändernde Veränderungen anpassen.

Reflektiert ihr neutral, objektiv, werdet ihr erkennen, die letzten Saturn/Uranus Quadrat Ereignisse sind mit der pervertierten Ausuferung des menschlichen Individuums verbunden was Verhaltens – Abszesse zum platzen bringt – wie 1975-77 / Schweinegrippe-Epidemie , die Opposition von 2008-10 gleichfalls Schweinegrippe, Saturn/Uranus von 2021 mit Covid.

Der Kerninhalt war dabei immer der gleiche, der kollektive Lernprozess , durch andere Ausdrucksweise der Protagonisten sollte dabei helfen, eine eigene Sprache, die positive Identifikation der femininen/weiblichen Schöpfungsenergie, zu finden und die Solidarität der Einheit zwischen Spezien – Fauna- Flora – Humanoiden – Terra zu fördern.

Im Zuge dieses Bewusstwerdungsprozesses und unter Betrachtung der Ereigniszeitleiste wird deutlich Negationen werden in der neuen positiv ausgerichteten Ära nicht mehr kongretisierbar.

Zum Ende des 5er Zyklus äußert sich dabei alles in Konflikten mit anderen Menschen oder einem allgemeinen Gefühl von hartnäckiger Frustration in eigenen Lebensumständen.

Mit diesem kosmisch planetaren Strömungsimpuls im festen Zeichen wird sich niemand bewegen wollen und durch Starhälsigkeit zum Ausdruck kommen.

Kontrolle ist eine Illusion. Veränderung braucht in der Unbekannte Neugier und Flexibilität, wer diesem Sternencode widersteht bleibt im Sisyphus Rad des Gewohnten/im alten Feld der Komfortzone.

Da Saturn jedoch direkt und Uranus rückläufig ist, können wir feststellen, dass unser Gefühl der Rebellion durch unsere Einschränkungen zum Schweigen gebracht wird.

Die Qualia dieser Energie wird sich in 2022 noch weiter abzeichnen und die größten Reibungspunkte im Oktober 6/2022 aufblitzen lassen, wenn das vorüber ist haben wir erst erst 2043 jenen Energieschnittpunkt.

Jupiter bereist den Wassermann bis 28/12 um an diesem Tag weiter in Fisch, das kosmische Portal der Manifestation, Segnung ,Heilung zu wandern.

Öffne dein Herz und tauche ein in die tiefen Ozeane deines Geistes um für diese Segnung bereit zu sein.

Energetische Korrespondenz in Verkörperung – Energieorgane 1- 8

Zu beginn des universellen 8er Monats vor allem Chakren 1-5 Vertrauen, Sicherheit, Überlebensinstinkt, Verantwortung, Ausdruck, Anbindung

Corpus callosum, Medulla Oblongata, Epiphyse, Innere Linse, Sinusitis, Vagusnerv – innere Linse Erweiterung – Flaschenhalsdehnung zur Aufnahme , Integration und hochfahren von Upgrades
wunde Tonsillen, Auswurf, Entleerung, Absonderungen- Miasmen Entfernung – Halschakrendehnung- Entlassung bisheriger niederschwingender Vibratiosnausdruck- Herzstolpern – Initialisierung höherer Sprachinhalte der weibl. Qualia der Shekina Energie Herzdehnung, Fragment Verschmelzung

Bauchraum, Milz, Bauchspeicheldrüse, Magen/Darm, Leber, Niere/Nebenniere, Gonaden, Kreuz Steißbein, Leiste, Oberschenkelhalsknochen, Gelenke (ziehende, ausstrahlend) aufplatzen der Samenkapsel

Vertrauensprüfung während Vereinigungsverdichtung der Wirklichkeit – Samenkapsel der neuen Schablone platzt und triggert Vertrauen Wirklichkeit und Behälter im Wechsel von altem zum neuen Bestand Hingabe- Haltung -Handlung – dein Wesen hat sich körperlich verändert.

Portaltage – 2- 5- 15 bis einschließlich 24/12
Schwendtage – keine

J.A.

persönlich werde ich mich jetzt zurückziehen und möchte mich bei der Gelegenheit, für all die wertschätzende Interaktion, die zauberhaften Worte, Zuwendungen für den Raum, all den Respekt und die Achtsamkeit, in diesem bisher größten Jahr unserer Reise bedanken.

Ich bin zuversichtlich auch wenn die vor uns liegenden Wochen herausfordernd sein werden – in uns allen pulsiert das kosmische Licht der wirklichen Realität, die höchste Version unseres Selbst, und in diesem Bewusstsein werden wir all die Arbeit, die vor uns liegt, mit allem Herzverstand, Liebe und einheitlich verwebten Bewusstsein meistern können.

Dir ganz persönlich, all deinen Lieben, jeder Lebendigkeit dieser Welt, aller Lebendigkeit des Omniversum wünsch ich eine entspannte Zeit in der Lichterfest Vorbereitung und möglichst größten Segen während des Frequenzpaukenschlags in der Orchestrierung des Himmels.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.