2021-11-28

Siriusbotschaft: „Das Christuslicht der Liebe manifestiert sich mehr und mehr in euren Herzen und auf eurem Planeten“



Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee https://liebeslicht.net

Auszug aus der Sirius Botschaft beim Seminar „Sirius Aktuell“ vom 20.11.21

siehe auch:-was-jetzt-gebraucht-wird

Die Sirianer:

„….Was jetzt gebraucht wird, ist die grossherzige, mitfühlende Haltung des Miteinander aller zum menschlichen Kollektiv gehörender Inkarnierter wie Nicht-Inkarnierter. Denn mehr von euch sind im nicht-inkarnierten Zustand direkt mit euch und bei euch und gehören zu eurem Kollektiv. Mehr als eure gegenwärtige Weltbevölkerung, etwa zwei bis dreimal so viele Gottesfunken und Seelen, sind anwesend in eurem Kollektiv und sehr oft hilfreich an eurer Seite, da sie in der 5. und höheren Dimensionen einfacher als ihr in der Dichte der Materie in Kontakt sein können mit dem geistigen Potential.

Spürt, wenn ihr möchtet, ihre Anwesenheit und lasst euch helfen, selbst im Zustand und Dienst der Liebe zu verweilen. Indem ihr dies tut, braucht ihr nicht einmal auf die Strasse gehen, wir sagen dies mit grossem Respekt und grosser Dankbarkeit vor all jenen, die aktuell und heute (Demo in Wien am 20.11.) und in den kommenden Wochen diesen Schritt tun. Sie sind von ihrer Seele gerufen, fühlen sich von ihrer Seele gerufen und gehen deshalb in die Öffentlichkeit.

Doch auch jene von euch, die an diesen öffentlichen Veranstaltungen nicht teilnehmen wollen, leisten einen riesigen Dienst. Bleibt in eurer eigenen Stube, wenn es euch danach ist, oder geht hinaus, geht spazieren in der Natur, vergnügt euch mit wundervollen Schöpfungswesen der Tierwelt! Tut all das, was euch guttut, um in Verbindung zu sein mit dem Geist, der ihr seid. Sagt Ja zu euch, ihr Lieben, tut euch Gutes, sorgt für ein wohltuendes Energiefeld der Gedanken, der Gefühle und des Körpers, und lasst es euch wohl ergehen! Denn dies ist eure Verheissung und entspricht der göttlichen Ordnung. Alles andere, das Unwohle, Unfriedliche, entsteht aus einer verschobenen Irrtums-Matrix, die ihr hinter euch lassen dürft. Geht jetzt in die Erlösung, wenn ihr möchtet.

Wir kündigen an, und ihr wisst, dass dies ein Versprechen enthält, wenn wir so weit gehen, dass in den kommenden Wochen bis zum Jahresende eurer Zeitrechnung, das Christuslicht der Liebe sich mehr und mehr in euren Herzen und auf eurem Planeten manifestiert. Ihr werdet feststellen, dass Wunderheilungen geschehen, dort, wo die jeweils individuelle Seele es für richtig erachtet. Ihr werdet sehen, dass die Heilungskraft in euch bereitgestellt wird für euch selbst und für andere. Ihr werdet sehen und erfahren, dass das, was ihr selbst seid, euch so sehr durchflutet, soweit ihr es erlaubt, dass ihr voller Freude, mit einem Lächeln im Gesicht und der Liebe im Herzen, und im Mitgefühl für alle jene, die noch verstrickt sind, eure Tage geniesst und die Wiederkunft des Christuslichtes auf eine Weise erfahrt, die eure Kirchen euch möglicherweise bisher nie erzählen wollten.

Dies ist unser Versprechen. Und um Anteil zu haben reicht es vollständig aus, liebster Mensch, wenn du dich mit deiner göttlichen Seele zutiefst vereinst. Und da, wo du meinst, dies nicht zu können, erinnere dich an die Formel, die wir jetzt ein drittes Mal aussprechen lassen: «Ich gebe mich hin, genau so, wie ich bin.» Erwarte Wunder, du kostbarer Mensch, in der Gemeinschaft aller Lichtvollen, inkarniert oder feinstofflich, aktuell nicht-inkarniert, zu denen du gehörst.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.