2021-10-17

BLOSSOM GOODCHILD UND DIE FDL 16.10.2021



Blossom: Hallo ihr! Ich versuche, mich über den Irrsinn auf unserem Planeten zu erheben, denn ich weiß, dass wir uns auf eine gute Zukunft konzentrieren müssen, um sie zu erreichen. In Australien sprechen viele davon, in die Berge zu fliehen, und offenbar sind Waffen jetzt Mangelware, da die Menschen das Bedürfnis haben, sich selbst zu schützen!* Ich dachte, ihr könntet uns vielleicht auf eine Reise der Freude mitnehmen und mit uns über die Brücke sprechen … die Regenbogenbrücke. Das klingt wie eine Reise, die ich gerne machen würde. Ich habe meine Tasche gepackt!

FdL: Grüße und Lachen für euch alle. Ihr alle, die ihr das LICHT HALTET, während viele meinen, es sei verschwunden. Doch IHR VON GROSSER STÄRKE WISST, dass es das nicht ist.

Blossom: Wir wissen, dass es noch in uns ist, aber von außen betrachtet sieht es ziemlich düster aus! Manchmal fühle ich mich vor lauter Fassungslosigkeit so deprimiert, und es scheint kein Ende der Tyrannei in Sicht zu sein.

FdL: Trotzdem … DU WEISST, DASS DAS NICHT SO IST.

Denn ihr wisst, dass in der gesamten Geschichte von DEM GROSSEN WANDEL die Rede ist. Ein “ Event „, das alles verändern wird.

Blossom: Nun, die Geschichte ist auch nicht gerade etwas, auf das wir uns als Wahrheit verlassen können. In der Tat kann man sich auf nichts, was uns erzählt wird, als Wahrheit verlassen, so scheint es. Das führt bei vielen zu weiteren Depressionen!

FdL: Und was bedeutet das für dich, Blossom?

Blossom: Sagt ihr es mir.

FdL: ES LÄSST DICH BEI DIR SELBST UND DEINEM WISSEN UM DIE WAHRHEIT.

Blossom: Eigentlich nicht! Denn ich weiß nicht, was Wahrheit ist und was nicht. Ihr habt uns, bevor dieser ganze Unsinn begann, gesagt, dass es richtig kippen würde, und ihr sagtet, dass noch mehr kommen wird. Mein Herz, mein Verstand, kann die Wahrheit vieler Dinge nicht entschlüsseln. Ihr behauptet, unser Herz würde es uns sagen … doch das tut es nicht. Bei manchen Dingen ja, bei vielen aber auch nicht. Wie auch immer, lassen wir uns nicht beirren … wann geht der Bus zur Regenbogenbrücke? Alle einsteigen!

FdL: Als ihr zugestimmt habt, auf diesen Planeten zu kommen ist euch erklärt worden, dass es Zeiten geben würde, in denen ihr das Gefühl haben könntet, aufgeben zu müssen … nach Hause zu wollen … wegen der verwirrenden Situation, die euch umgibt, um diese außergewöhnliche Mission zu Ende zu führen; an diese Tatsache möchten wir euch erinnern. Damals wurde euch gesagt, dass extreme Kräfte der Dunkelheit jeden eurer Schritte blockieren würden. Und doch wart ihr alle so erpicht darauf, ‚hinabzusteigen‘ und in Ordnung zu bringen, was falsch ist.

Ihr wurdet auch über den Ausgang informiert. Euch wurden Reiche des Lichts in Aussicht gestellt, wonach alle, die sich darin aufhielten, einander als Bringer des Friedens und als große Krieger wiedererkannten, die so viele über die Brücke an einen Ort der Schönheit und des Staunens geleitet hatten.

In diesem Wissen über eure Fähigkeiten gab es keinen Gedanken an eine Nicht-Erfüllung. Denn der Grund für diese Mission … die Dunkelheit von eurem Planeten zu vertreiben … war von so großer Bedeutung.

Blossom: Also, was genau ist die Brücke? **

FdL: Physikalisch gesehen existiert sie natürlich nicht. Aber wir möchten sie euch dennoch als einen Weg darlegen… zu eurer Erleuchtung.

Blossom: Ich muss vielleicht unterbrechen … so schnell. Würdet ihr die Erleuchtung als einen fortlaufenden Prozess beschreiben, oder erreicht man eines Tages plötzlich die Erleuchtung und das gesamte Wissen?

FdL: Wir würden sagen, dass in eurer gegenwärtigen Situation als ‚Erdlinge‘ die ‚Erleuchtung‘ in der Tat ein fortlaufendes Projekt ist! Aber als Lichter der Liebe in eurer ursprünglichen Form seid ihr natürlich vollständig erleuchtet. Denn ihr befindet euch an einem Ort, an dem ihr alles versteht.

Blossom: Dieser Baum könnte heute viele Verzweigungen haben. Wenn das also der Fall ist, warum müssen wir dann ein Leben nach dem anderen zurückkommen, um unsere Seele wachsen/erleuchten zu lassen?

FdL: Erfahrungen der verschiedensten Art. Allerdings sind viele von euch auf dem Planeten zu dieser Zeit nicht hier, um im Verständnis der Seele zu ‚wachsen‘, denn euer Wissen ist bereits in euch, wie ihr wisst … in jedem von euch. Wir würden also sagen, dass ihr nicht notwendigerweise für die Reise hier seid … allerdings für die Seele/den einzigen Zweck, euren Planeten in seine ursprüngliche höhere Position zu bringen.

Blossom: Vielleicht könntet ihr präzisieren, ob wir, wenn wir die „Brücke“ überqueren, „woanders“ sind, oder ob wir noch auf der Erde sind?

FdL: Ihr seid tatsächlich noch auf der Erde. Aber auf einer anderen. Wir würden sagen, dass es immer noch dasselbe ‚Basislager‘ ist, jedoch wird es sich in seiner Schwingung bis zur Unkenntlichkeit verändert haben.

Blossom: Ihr habt gesagt, dass wir hin und zurück über „die Brücke“ gehen können und dabei Menschen mitnehmen. Gehen wir dann zurück in die andere „niedrigere Schwingung“, wenn wir das tun?

FdL: Ja, aber nur für eine gewisse Zeit. Nach einer Weile werden eure „Körper“ nicht mehr in der Lage sein, die niedrigeren Frequenzen zu tolerieren, und deshalb würde man „auf der anderen Seite“ bleiben und anderen erlauben, eure ursprüngliche Rolle zu übernehmen.

Blossom: Auf der anderen Seite? Das hört sich so an, als ob es „irgendwo anders“ wäre.

FdL: Auf eurem Planeten habt ihr Türen … ihr geht hindurch und seid auf der anderen Seite, aber immer noch auf demselben Planeten.

Blossom: Ist es also, sagen wir, wie das Elementarreich … auf unserem Planeten, jedoch nicht in der gleichen Schwingung?

FdL: Für den Moment. Es ist schwierig, mit Worten zu erklären, was „außerhalb des Bereichs“ des vollständigen Verständnisses liegt.

Blossom: Nur ganz kurz: Ist etwas, das sich in einer anderen Schwingung befindet, dasselbe wie etwas, das sich in einer anderen Dimension befindet?

FdL: Nicht unbedingt. Denn es gibt viele verschiedene Schwingungen innerhalb einer Dimension und viele Dimensionen innerhalb einer bestimmten Schwingung.

Blossom: Ok. Bevor wir uns in diesem Kaninchenbau verirren, lasst uns zurück zur „Brücke“ kommen, wenn ihr einverstanden seid?

FdL: Die einfachste Art zu helfen ist, zu sagen, dass du es wissen wirst, wenn du darauf zugehst.

Blossom: Was wir sind?

FdL: In der Tat. Du wirst es wissen, wenn du am Fuß der Brücke stehst. Du wirst es wissen, wenn du diese Brücke überquerst … und du wirst es wissen, wenn du die andere Seite erreicht hast.

Es ist dort und wartet auf deine Ankunft.

Blossom: Ist es in uns selbst?

FdL: Ja, natürlich. Alles ist in dir. Alles, was nicht dort ist, … ist eine Illusion.

Blossom: Ich verlasse das Kaninchenloch heute auch alleine … ist es also ein Gefühl?

FdL: Die ‚Brücke‘ ist noch kein Gefühl, ihr werdet sie fühlen, wenn ihr ein Teil von ihr seid.

Eure Reisen auf dieser irdischen Ebene über viele Äonen hinweg haben euch erlaubt zu erfahren, wie es ist, ein Mensch zu sein. Es birgt Wunder in sich und es ist bekannt, dass die Seele auch die größte Traurigkeit ausdrückt.

WENN EURE „SEELE“ ÜBER DIE BRÜCKE GEHT, WERDET IHR EUCH AN EUER WAHRES ICH ERINNERN.

Ihr werdet wieder in der Lage sein, euer wahres Ich durch eure Körperlichkeit auf der Erde zu erfahren. So lange war ein Großteil eures wahren Ichs gefangen und verschlossen. Doch dieses ‚Erwachen‘ wird die ‚Erfahrung des Lebens‘ in menschlicher Form wieder zum Leben erwecken … in seiner besten Form … NICHT IN SEINER SCHLECHTESTEN.

Du gehst also nirgendwo hin. Dennoch gehst du nach irgendwo hindurch… trotzdem ist es immer noch auf dem Planeten.

Blossom: Viele sind besorgt, dass sie geliebte Menschen zurücklassen könnten.

FdL: Das wird man verstehen, wenn man in der Erfahrung ist. Denn verbunden mit dieser Neuheit kommt vieles, was im Inneren bekannt ist … und man erkennt die EINHEIT von ALLEM, die sich auch als Individualität zeigt, und innerhalb dieses Wissens … findet eine Befreiung … von/aus … Verwirrung statt.

In dieser höheren Schwingung gibt es … Akzeptanz aller Wesen und ihrer Position der Wahl.

Wir möchten euch ermutigen, nach innen zu schauen, denn ihr seid euch alle … jeder und jede … dieser Brücke und des damit verbundenen Verständnisses, Wissens und der Freiheit bewusst.

Es wäre eine weise Übung, sich darauf zu konzentrieren, sich darauf zu freuen. Den Fokus darauf zu richten, wohin man geht … und nicht darauf, wo man war.

Blossom: Ok, eine schwierige Frage. Können wir die Brücke vor DEM EVENT erreichen?

FdL: Nein.

Blossom: Das war recht eindeutig!

FdL: Das Event wird der Offenbarer sein. Die Öffnung für so viele Möglichkeiten der Richtung … denn noch gibt es immer eine Wahl.

DAS EVENT WIRD EINE WELLE HÖHERER MACHT MIT SICH BRINGEN, DER SICH KEINE SEELE ENTZIEHEN KANN.

ES WIRD EINE LIEBE ZU SPÜREN SEIN, DIE EINEN IN VÖLLIGER GLÜCKSELIGKEIT ZURÜCKLÄSST.

IHR HABT DIESES WISSEN IN EUCH. EURE ANWEISUNG WAR, WEITERZUMACHEN … ALLES ZU TUN, WOZU IHR FÄHIG SEID, UM DAS LICHT ZU HALTEN UND ZU VERANKERN.

DEIN LICHT.

DENN IHR SEID DAS LICHT, DIE LIEBE UND DIE WAHRHEIT … UND ES IST DURCH EUCH, DASS SICH DIESER ENERGIESTROM AUF EUREM PLANETEN MANIFESTIEREN KANN.

Fügt das hinzu, was ‚durchkommt‘, und dann WISST von der Zusammenführung und … Hey Presto … zu dem gegebenen Zeitpunkt … wird das Event stattfinden.

IHR WUSSTET ES … IHR WISST ES … DENN ES WIRD ALLES VERÄNDERN.

Wir bitten euch noch einmal, euch auf das Gute zu konzentrieren.

Diese GROSSE VERÄNDERUNG, die stattfinden wird, … wo eure Seelen atmen und WISSEN können, … dass … es getan ist.

Von dort aus wird die Reise in ein neues Leben übergehen … doch das, liebste Blossom, ist für eine ganz andere ‚Zeit‘.

Blossom: In der Zwischenzeit, zurück zur Realität … bleiben wir in einer Welt, in der die Dunkelheit zu herrschen scheint … noch.

FdL: Trotzdem sagen wir euch, dass dies nicht so ist. Das Tohuwabohu wird noch eine Weile andauern, um die Dinge ans Licht zu bringen … und wenn dieses Licht durch die Risse erscheint, wird es zunächst nur eine sehr kurze Zeit dauern, bis die Ziegel in der Mauer bröckeln … und das, was enthüllt wird, wenn die Mauer fällt, wird die Dinge in einem solchen Tempo in Bewegung setzen … dass ihr euch unfähig fühlen werdet, das alles zu verarbeiten.

WENN DIES GESCHIEHT … WIEDERHOLE DAS MANTRA

ICH BIN DAS LICHT.

ICH BIN DIE LIEBE.

ICH BIN DIE WAHRHEIT.

ICH BIN.

Immer und immer wieder, damit deine Seele auf dem Boden bleiben kann und du in Wahrheit all jenen dienen kannst, die dein Licht und deinen Beistand suchen.

Blossom: Bevor wir uns verabschieden, habe ich ein Problem … Die Monolithen, die Kristalle usw. … all das, worüber ihr zuvor gesprochen habt … liege ich richtig in der Annahme … (weil ich mich nicht erinnern kann) … dass der Auslöser, der all das in Gang setzt, passieren wird, um das Event auszulösen?

FdL: Es ist ein und dasselbe.

Blossom: Von meinem Standpunkt aus, den ich gerade auf diesem Planeten einnehme, scheint es eine so verrückte Vorstellung zu sein, dass dies geschehen wird. Es scheint totale Science-Fiction … so ein Hirngespinst … so unwahrscheinlich.

FdL: Was für eine wundervolle Einstellung Blossom!

Blossom: Das ist es nicht! Ihr habt zum ersten Mal Sarkasmus eingeführt. Vielleicht habt ihr das ja von mir gelernt.

FdL: Oder vielleicht unser Versuch, einen Witz zu machen!

Blossom: Wie auch immer … wir trollen uns weiter. Nur fünf Sekunden eines Bildes/Gefühls von all der Freude, die uns bevorsteht, würden unsere Moral so sehr stärken.

FdL: Und du denkst, das ist nicht möglich?

DU UNTERSCHÄTZT ALLES, WAS DU BIST. WENN DU DICH NUR SO KENNEN WÜRDEST WIE WIR.

Blossom: Wäre das nicht cool? Mich so zu kennen, wie ihr mich kennt.

FdL: Was du selbstverständlich tust. Wie könntest du dich selbst nicht kennen?

Blossom: Einfach! Ich weiß, wer ich als Blossom bin. Aber mein ganzes Ich? Nein! Noch nicht. Ich bin sicher, dass wir uns alle darauf freuen, es wiederzuentdecken.

FdL: Wann immer du willst … Wie immer du willst … Bitte und es wird dir gegeben.

Blossom: Äh … eine Tasse Tee, bitte!

FdL: LIEBSTE BLOSSOM UND ALLE, DIE SO SEHR GELIEBT WERDEN. DIE ROLLEN, DIE IHR AUSÜBT, SIND VON GRÖSSTEM NUTZEN FÜR DIE MENSCHHEIT UND DIE MENSCHLICHE SOUVERÄNITÄT.

Das Liebeslicht, das jeder von euch trägt, ist von solcher Helligkeit und Stärke.

Fahrt fort, diese Wahrheit als das ICH BIN zu leuchten.

Bleibt im Vertrauen auf das WISSEN, dass die Welt sich in ihre frühere Herrlichkeit zurückverwandeln wird und so viel mehr.

WEGEN DIR … DEINEM MUT … DEINER ENTSCHLOSSENHEIT … DEINER KRAFT, WEITERZUMACHEN …

BIST DU DAS LICHT, DIE LIEBE DER WELT.

JEDER EINZELNE VON EUCH … LEUCHTET ALS EINHEIT.

WIR LIEBEN EUCH.

Blossom: Und wir lieben euch. Puh! Es ist schön, kommunizieren zu können. Ich vermisse es, wenn ich nicht in der Lage dazu bin.In Dankbarkeit. In liebevollem Dienst. ICH BIN.

* Ich lebe in Queensland, wo es ganz andere Einschränkungen gibt als in Melbourne und Sydney. Dem Himmel sei Dank!

** Meine erste Kommunikation mit der Föderation des Lichts ist ein Buch mit dem Titel THE BRIDGE, das im Shop auf meiner Website als Taschenbuch oder Ebook erhältlich ist.

Bitte betet auch weiterhin für meinen Mann. Allerdings, so scheint es, jetzt noch mehr für einen reibungslosen Übergang durch den Schleier, wenn die Zeit gekommen ist. Vielen Dank an alle für diese Liebe. Sie hilft uns beiden so sehr.

***********

offizielle Übersetzung für Blossom & Galactic Channeling von: Emmy.X

Wichtiger Hinweis! Dieser Blog ist privat, Nicht-kommerziell, in Liebe geführt, dient der Aufklärung und dem respektvollen und liebevollen Austausch unter Menschen, die sich als Freunde zusammenfinden und hier untereinander und mit uns austauschen wollen.

Die auf unserem Blog veröffentlichten Beiträge mit den darin geäußerten Ansichten und Feststellungen stellen Meinungen der jeweiligen Autoren oder deren Quellen dar und stimmen nicht notwendigerweise mit unseren eigenen überein. Alle Auslegungen und Schlussfolgerungen, die sich aus Inhalten dieser Webseite ergeben, liegen allein in der Verantwortung des Lesers und der Leserin. Wir bitten daran zu denken, dass jede geäußerte Ansicht subjektiv ist und nie den Anspruch auf Absolutheit erheben kann, und dass so genannte Fakten immer einen Ausschnitt aus der Wirklichkeit darstellen und unterschiedlich interpretiert werden können.

Des weiteren weisen wir darauf hin, dass wir keine professionellen Übersetzer sind, so dass es zu Unstimmigkeiten bzw. Verschiebungen für eine ursprünglich gemeinte Bedeutung im Inhalt kommen kann. Jedoch versuchen wir unter Zur-Hilfenahme von online Übersetzungsprogrammen – wie z. B. dem deepl.Übersetzer und verschiedenen Wörterbüchern sehr sorgfältig den Inhalt wieder zu geben. Auch kann es sich bei gechannelten Botschaften bereits im Vorfeld um nicht ganz korrekt empfangene und somit ebenso nicht ganz stimmige Durchsagen – unabhängig von der Übersetzung handeln. Auf die jeder, der diese Botschaften lesen möchte, selbst zu achten hat.

Alles, was wir hier einstellen, soll positive Gedanken und Aspekte für die jeweils eigene Entwicklung bewirken bzw. der Aufklärung dienen. Fühlt sich etwas für jemanden schlecht oder nicht stimmig an, so sollte dieser Blogbeitrag bitte nicht weiter gelesen oder verfolgt werden.

Bei Kommentaren bitten wir auf Formulierungen mit Absolutheitsanspruch zu verzichten sowie auf abwertende und verletzende Äußerungen zu Inhalten, Autoren und zu anderen Kommentatoren.

Quelle und: https://emmyxblog.wordpress.com/2021/10/16/blossom-goodchild-und-die-fdl-16-10-2021/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.