2021-10-22

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 22. OKTOBER 2021


22. Oktober 2021

Ihr Lieben, wir sind immer für euch zugänglich und da, um euch zu unterstützen, zu führen und zu ermutigen. Ihr müsst nicht über die Fähigkeit der geistigen Kommunikation verfügen, um unsere Hilfe zu erhalten. Alles, was erforderlich ist, ist eine aufrichtige Bitte und die Bereitschaft, zu empfangen. Dann lasst euch einfach führen und nutzt euer Bewusstsein, um auf die Zeichen und Synchronizitäten zu achten, die euch den Weg weisen. Ist es für euch an der Zeit, aktiv mit uns zusammenzuarbeiten und die Hilfe in Anspruch zu nehmen, die schon immer auf euch gewartet hat? Es wäre eine Ehre und ein Privileg für uns, diese Partnerschaft mit euch zu beginnen.

21. Oktober 2021

Ihr Lieben, ihr könnt euch selbst nicht fair einschätzen, wenn ihr nur nach dem Ausschau haltet, was an euch eurer Meinung nach falsch ist oder was ihr in Ordnung bringen müsst. Selbsterkenntnis ist ein wesentlicher Aspekt der Selbstliebe.

Wir fragen euch darum: Was macht ihr wirklich gut? Schaut euch an, wie weit ihr in den letzten sechs Monaten, im letzten Jahr, in den letzten fünf Jahren, in den letzten zehn Jahren gekommen seid. Könnt ihr eure Freundlichkeit, eure Achtsamkeit, euren Mut und eure Beharrlichkeit feiern? Könnt ihr eure Rolle als Mitwirkende an dem Wandel, der sich derzeit auf eurem Planeten vollzieht, akzeptieren und annehmen? Könnt ihr den Unterschied erkennen, den ihr bewirkt, und sei es nur durch eure Anwesenheit?

Wenn ihr beginnt, euch eure Weisheit und eure vielen wunderbaren Eigenschaften einzugestehen, wieder zu eurem eigen zu machen, werdet ihr euren Widerstand gegen euch selbst aufgeben und beginnen, euch selbst und euren göttlichen Fähigkeiten zu vertrauen. Von dort aus werdet ihr beginnen, eure Reise auf eine viel gültigere und wahrere Weise zu lenken, und von da an können große Veränderungen und Erfahrungen gemacht werden. Wir bitten euch innig, aufzuhören, euch selbst zum Übeltäter oder Bösewicht in eurer Geschichte zu machen, und in Betracht zu ziehen, dass ihr vielleicht einfach der Held seid.

1 Kommentar:

  1. Welch schöne Botschaft. Ja ich bin gerne bereit Hilfe anzunehmen. Wie kommen wir aus dem www ins reale Leben?

    AntwortenLöschen

Danke.