2021-11-25

Eva-Maria Eleni: Totaler Katastrophenfall voraus?!



(Teilen oder kopieren und in den Status stellen ausdrücklich erwünscht!)

Es könnte gerade der Versuch unternommen werden, den totalen Katastrophenfall auszulösen!
Momentan müssen wir wirklich mit ALLEM rechnen!
Ich will keine Panik verbreiten. Darum geht es hier nicht!
Es geht darum, dass ihr Vorbreitungen treffen könnt, leichter den Überblick bewahren könnt! Möglicherweise baut sich das ganze dann erst gar nicht so auf, wie es gewollt ist....
Es geht darum, zu begreifen was vor sich geht und NICHT auf das Spiel der Panik und Angst herein zu fallen!
Nur in der Angst und Panik sind wir schwach!

Worum geht es jetzt:

Hier bei uns (Ich bin in Norditol) ist jetzt seit ca. einer Woche spürbar etwas Merkwürdiges in der Atemluft. Ich rieche es.
 
In der frischen Luft ist es wegen der Thermik nicht wirklich wahrzunehmen, aber dirket nach dem Lüfen, sobald die Fenster wieder geschlossen sind und der Luftzu fort, macht sich ein komischer abgestandener Geruch breit. Das war vorher noch nie so! Ein bisschen wie eine Art Gas.

Und es löst etwas aus: Die Schleimhäute trocknen extrem aus. Ich habe sowas nie. Ich bin nie verkühlt, so auch jetzt nicht. Aber die Austrocknung bahnte sich den Weg zuerst durch die Nase, dann den Hals und dann in die Lunge.

Viele sind schon krank habe ich gehört.

Ich habe auch Rückmeldungen von anderen bekommen. Bei uns in den Schulen kollabiert gerade alles, weil die Lehrer alle krank sind - klar, trockener Hals macht mindestens Probleme im Kehlkopf, wenn viel gesprochen werden muss.

Ich vermute, "sie" wollen den totalen Kathastrophenfall provozieren. Außerdem habe ich gehört, dass (wohl deswegen) die Im**pflicht vorverlegt werden soll (1. Jänner?).
Es soll wohl vor Weihnachten noch alles komplett dicht gemacht werden, Supermärkte, Tankstellen, alles dicht!

"Sie" wollen deine Freiwilligkeit, deiner Unterordnung bei der Im**ung, die versuchen sie mit allen Mitteln zu bekommen!

Was "sie" sollen ist die totale Panik hervorrufen, damit alle schnell frei-willig zum i***** rennen. Sie wollen womöglich die gesetzlichen Hürden umgehen, die so eine Pflicht benötigen würde bzw diese durch den Notstand erzwingen. Das kann dann auch in anderen Ländern schnell gehen, betrifft also keineswegs nur Ö!

Was du tun kannst ist:

NICHT in Panik geraten!
Das ist keine Ansteckung, also haut euch nicht gegenseitig irgendwelche Vorwürfe um die Ohren!

Dich vorbereiten und Vorräte besorgen. Rechne damit, dass du mal nichts kaufen kannst!
Menschen warnen und die Informationen weiter geben!
Du kannst vorsorglich gleich dafür sorgen, dass deine Wohnung ein angenehmeres Raumklima behält.

Ich verdampfe Apelessig mit Wasser plus etwas Pefferminzöl. Böden feucht wischen mit Minzöl hilft auch. Inhalieren mit Kamille und Pfefferminze (nicht zu viel vom zweiteren) tut gut, Lutschtabletten, die bei der Befeuchtung der Atemwege helfen.
 
Ich werde noch austesten, was mit effektiven Mirkoorganismen erreicht werden kann.
Vielleicht erledigt sich dieses Thema für uns hier dann, wenn Schnee kommt - wer weiß.
Aber ich könnte mir denken, dass sie das anderswo auch schon machen oder noch machen werden.

Auch wirklich wichtig:

Ihr könnt eure Umgebung oder gar eure ganze Stadt einhüllen. Erzengel Raphael hilft euch sofort, wenn ihr ihn bittet. Ihr solltet ihn um Unterstützung bitten!!!
Das klappt sogar besser als sonst!

So sollte dies nicht das große Drama werden und ihr braucht nicht selbst in Panik darüber zu geraten! Dann ist der Strum schon nicht mehr so groß!
Mehr Menschen bescheid wissen und vorbereitet sind, desto besser für uns alle!

Rechnet damit, dass aber die Panikwelle geschürt werden will.
Hier nehmt ihr der Sache die Giftigkeit, wenn ihr besonnen bleibt und im Vertrauen, dass auch dieser Spuk vorüber gehen wird.

Im Dezember Satsang (er sollte diese Tage kommen sofern alles mitspielt) gibts dann dazu noch einige Unterstützung.

Ihr könnt euch ja gewiss an das Drama um den 21.12.2012 erinnern, wo ja dann nichts wirklich war?!
Was ist, wenn die Zahl mal wieder verdreht wurde und 2021 gemeint war?
Das hier jedenfalls kann gewiss als Apokalypse bezeichnet werden!
Doch wer bescheid weiß kann besonnen bleiben und "ihr" Plan geht nicht auf!
Du bist so viel mächtiger als du weißt, wenn du mit deiner Energie und Aufmerksamkeit umzugehen weißt!

Bleibe wachsam, aber in der Ruhe!!!!

alles Liebe zu dir,
sei gesegnet,
Eva-Maria Eleni

Quelle: Eva-Maria Eleni

4 Kommentare:

  1. Dankeschön liebe Eva~Maria,

    ich nahm in diesem Jahr die gesprühten Schwermetalle ( während ich im Freien saß ) intensiv wahr.

    Ich hatte kurz Schwierigkeiten einzuatmen.
    Es fühlte sich wie ein neblig gasig metallisches Gemisch an.
    Es schmeckte so und roch ähnlich wie Autoabgase.

    Mein Hals wurde trocken.

    Sie wollen weiter spielen...?
    Mal schaun, wie lange noch↓



    AntwortenLöschen
  2. Nanana, jetzt auf einmal ist die Ruhe weg.

    Einmal wird der Verstand an erster Stelle gesetzt und schon aktiviert sich das ganze Programm.

    AntwortenLöschen
  3. @Tulacelinastonebridge: ...Sehe ich genauso. Aber: die schmutzigen Spielchen "draussen" gehen weiter, ohne Zweifel. Sie haben keine Zeit mehr zu verlieren. Auch im aeussersten Zipfel von Europa. Cool bleiben!!

    AntwortenLöschen
  4. Verstand hin oder her- es wird etwas kommen, was noch einmal alle in Schrecken versetzen wird. Nichtsdestotrotz wäre es irrsinnig, dass es Aber-udn Abermillionen in den Städten treffen wird, die nichts mehr zu essen hätten, weil sie sich ja nicht vorbereitet haben.

    AntwortenLöschen

Danke.