2021-10-11

TAGESBOTSCHAFT VON ERZENGEL GABRIEL FÜR DEN 11.OKTOBER 2021


11. Oktober 2021

Viele von euch wünschen sich mehr Freude in ihrem Leben, aber ihr könnt nicht herausfinden, wie ihr von dort, wo ihr seid, dorthin gelangen könnt. Manchmal kann es schwierig sein, einen großen Schwingungssprung von der Energie, in der ihr euch befindet, dorthin zu machen, wo ihr gerne sein würdet. Wenn das der Fall ist, ist es weise, Trittsteine zu benutzen, und der Trittstein auf dem Weg zur Freude ist Zufriedenheit.

Wir empfehlen euch sehr, auf alle Weisen zu achten, auf die ihr in eurem Leben Zufriedenheit erfahrt. Das kann etwas so Einfaches sein wie ein geringeres Verkehrsaufkommen, das euch an diesem Tag den Arbeitsweg erleichtert. Es könnte sein, dass sich auf einem überfüllten Parkplatz ein Parkplatz für euch auftut. Es könnte eine köstliche Mahlzeit sein oder ein Regen, der genau zum richtigen Zeitpunkt kommt, um euren Garten zu gießen. Es könnte die Behaglichkeit eures Lieblingspullovers sein, oder das Atmen frischer Luft, oder euer Morgenkaffee, oder die Annehmlichkeit von Strom und fließendem Wasser. Achtet einfach auf all die kleinen Dinge im Leben, die euch befriedigen.

Sobald ihr anfangt, bewusst danach zu suchen und zu erkennen, was euch befriedigt, begebt ihr ganz natürlich in die Dankbarkeit. Wenn ihr Zufriedenheit und Dankbarkeit miteinander verbindet, geschehen die erstaunlichsten Übereinstimmungen, und das öffnet die Tür zu Momenten reiner Präsenz und Freude. Seht ihr? Ihr könnt euch schrittweise auf euren gewünschten Seinszustand zubewegen, so wie ihr einen Radiosender einstellen könnt, indem ihr eure Weisheit nutzt, um die Trittsteine zu finden und wertzuschätzen, die euch dorthin führen, wo ihr hinwollt.

10. Oktober 2021


Es ist sehr schwierig für Menschen, ein Glaubenssystem loszulassen, an dem sie stark gehangen haben, wenn sie zu der Erkenntnis kommen, dass es nicht fundiert war oder ihnen keinen guten Dienst erwiesen hat. Dies kann mit allen Stadien der Trauer einhergehen - Schock, Wut, Verleugnung, Verhandeln, Depression und Akzeptanz. Die Person fühlt sich vielleicht betrogen, dumm oder schämt sich. Sie hat vielleicht auch mit Zweifeln an sich selbst zu kämpfen und mit Zweifeln an ihrer Fähigkeit zu unterscheiden, was wahr ist und was nicht.

Wenn ihr bisher an etwas geglaubt habt, von dem sich nun letztlich herausstellt, dass es nicht eure höchste Wahl war, möchten wir, dass ihr versteht, dass dies ein sicheres Zeichen für eure Entwicklung ist. Es ist auch ein Zeichen dafür, dass ihr euch engagiert und euch kümmert, und das sind wunderbare Eigenschaften. Seid freundlich und sanft zu euch selbst. Ihr habt euer Bestes getan, das ihr mit den Informationen, die ihr hattet, tun konntet, und nun seid ihr bereit, euch in unterstützendere Energien hineinzubegeben. Ihr könnt eurer Seele und eurem inneren Weisen vertrauen, dass sie euch weiterhin vorwärts führen, und dass dies immer zum perfekten Zeitpunkt geschieht.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es für Menschen sehr schwierig sein kann, sich von ihren Glaubenssystemen zu distanzieren. Seid freundlich und sanft zu denjenigen, die diesen Prozess durchlaufen. Liebt die Menschen genug, um ihnen den Raum zu geben, sich anders zu entscheiden, ohne all die herausfordernden Emotionen, die sie vielleicht schon erleben, noch zu verstärken. Erfahrungen sind immer wertvoll, und ihr befindet euch alle in einem Evolutionsprozess, der die kontinuierliche Suche nach eurer Wahrheit und nach energetischen Übereinstimmungen beinhaltet, und manchmal geschieht dies dadurch, dass ihr zuerst etwas erlebt, was nicht wirklich passt. Euer Mitgefühl und eure Unterstützung sind es, die den Menschen den Mut geben, zu erforschen und sich weiterzuentwickeln, und das ist in der Tat etwas Wunderbares.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke.