2021-10-17

Christine Stark: „Im Namen der LIEBE!“

Liebe Leserin, lieber Leser,

einen wunderschönen Sonntagabend und ganz viel „FRIEDEN über alle Grenzen!

Am besten bitte ich meinen lieben Freund, Erzengel GABRIEL, auch diesmal wieder, mir die richtigen Worte zu geben für das, was hier für Sie geschrieben werden möchte!

So ganz genau weiß ich es nämlich selber noch nicht. Nur, dass es jetzt der rechte Zeitpunkt ist. Alles nicht so einfach in diesen Tagen! Auch für mich nicht!

Bereits am Vormittag hatte ich einen ersten Anlauf unternommen, mich bei Ihnen zu melden, aber irgendetwas stimmte einfach nicht. Obwohl alles „richtig“ war. Etwas fehlte.

Erst heute Abend sagt mir mein Herz, dass sich die Worte so fügen werden, wie Sie es wohl in den nächsten Tagen brauchen werden. Weil erst jetzt die Energien dafür stimmig sind.

Vielleicht fühlen Sie sogar das warme Band der LIEBE, das meine Worte in diesem Augenblick umschlingt.

Wie es scheint, ist nicht nur Erzengel GABRIEL anwesend, sondern auch Erzengel CHAMUEL, der Herzens-Tröster, fügt seine wundersame Kraft heilender Schwingungen dem hinzu, was jetzt geschrieben werden möchte.

Ich jedenfalls spüre diesen Strom lebendiger, gelebter LIEBE gerade sehr deutlich in meinem Herzen! Und den brauchte es wohl, um all das zu Ihnen zu tragen, was meinen Worten beigegeben werden will. Ich weiß, dass Sie mich verstehen werden.

Heute sind auf den Tag genau drei Wochen vergangen, seit ich Ashtars neue Botschaft an Sie alle weitergegeben habe. (Ashtar an Christine: „Einer für alle und alle für einen!“)

Bei allem VERTRAUEN in meine Göttliche FÜHRUNG und meinen kosmischen Freund habe auch ich zunächst eine ganze Portion MUT gebraucht, um den Text am 26. Oktober 2021 morgens um kurz vor 11.00 Uhr freizuschalten.

Ist eben doch nicht immer so einfach, dem Verstand den Mund zuzuhalten.

Bereits kurz, nachdem Ashtars Botschaft im Blog war, gingen im Minuten Takt die ersten Mails bei mir ein, mit denen sich liebe LICHT Bringer als Verbindungspunkte für das Goldene LICHT Netz, das da am Entstehen ist, zur Verfügung stellen wollten!

Welchen MUT es auch sie gekostet hat, diese Anmeldung quasi „blanko“ zu unterschreiben, bringt ein Gedicht zum Ausdruck, das Jo mit seiner Mail mitgeschickt hat.

"Es sei ganz spontan entstanden", schrieb er, "in Abwandlung eines sehr bekannten Gedichtes von Erich Fried."

es ist.

ist es leichtsinn
fragt die liebe
ist es dummheit
ist es hochmut
ist es verzweiflung
ist es hoffnung
ist es vertrauen

es ist die liebe
antwortet die liebe
die liebe, das licht
und die wahrheit

Jo Rabe

Genau so ist es! Überlegen, „denken“, abwägen, für unmöglich erklären, - und doch wissen, dass genau das jetzt so sein soll!

Danke, lieber Jo! Mit Deinen Worten hast Du sicher vielen aus dem Herzen gesprochen! Ich freue mich, dass Du zugestimmt hast, Deine Gedanken hier weiterzugeben.

Mag sein, dass sie andere ermutigen, sich ebenfalls zu melden. „Besser spät, als nie!“, wie Mr. Hobbs alle Jahre wieder zum Kleinen Lord zu sagen pflegt.

Auch noch einen zweiten Text darf und „soll“ ich Ihnen heute weitergeben. Er steht im alten Gelben Buch unter dem Datum vom 6. Januar.

„Ihr müsst viel beten. Der Weg wird sich Euch dann öffnen. Gott sorgt für Euch und seine Pläne entfalten sich. Strahlt nur Liebe aus und wartet ab.

Liebe ist der Schlüssel. Es gibt kein Tor, kein Schloss, das sie nicht öffnen könnte.“


Eigentlich geht der Text dort noch weiter, aber dies sind die entscheidenden Sätze für all diejenigen, die sich fragen, was jetzt das Wesentliche ist.

Und noch etwas:

Es geht darum, das Goldenen LICHT Netz mit liebevollen Gedanken zu nähren, zu schützen und zu behüten. Damit es wachsen, blühen und gedeihen kann!

Dies mag im Augenblick eine Ihrer vordringlichsten Aufgaben sein. Alles weitere wird sich finden. Genau, wie es der Text vom 6. Januar sagt:

„Strahlt nur Liebe aus und wartet ab.“

Mit herzlichen Grüßen,
Christine Stark

17. Oktober 2021

PS: Ich rufe Euch, Neuer Johannes Verlag, CH 6900 Bern,
oder Lorber Verlag, Tel. 07142/ 94 08 43

PPS: Und für alle, die diesen Text freundlicher Weise vollständig und unverändert auf ihren Blog übernehmen wollen: Bitte immer mit Hinweis auf meine Webseite www.christine-stark.de und dem folgenden Hinweis:

Es ist nicht gestattet, ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen!

1 Kommentar:

  1. LIEBE CHRISTINE,

    ICH MÖCHTE GERN, IN BEZUG ZUM GOLDENEN LICHTNETZ, DAS DU HIER ÖFFTERS ANGESPROCHEN HAST, HELFEND/ UNTERSTÜTZEND SEIN.

    MEIN HANDY IST ÄLTER UND HAT SCHWIERIGKEITEN, VIELES IM INTERNET ABZURUFEN.

    ICH MELDE MICH GERN AUF DIESE WEISE
    BEI DIR AN, WENN SIE AUSREICHEND IST.

    HIER IST MEINE E-MAIL ADRESSE:

    tempelgold@gmail.com

    WENN DIES NICHT AUSREICHEND IST, GIB MIR BITTE BESCHEID.

    JA, ICH VERTRAUE DIR♡/EUCH♡UND
    IHM♡
    ICH DANKE DAFÜR♡
    ICH BIN MIT EUCH♡
    WIR SIND DIE WENIGEN LIEBES,
    DOCH ZUSAMMEN, GROßARTIG♡

    ICH LIEBE EUCH♡

    UND DANK, AN MR. HOBBS.

    UND AN DICH LIEBER JO♡

    ICH VERNEIGE MICH VOR EUCH
    LIEBE LICHTFAMILIE♡

    IN LIEBE ISIS♡

    AntwortenLöschen

Danke.