2021-10-06

Sophia Love, 06.10.2021, Willkommen im Oktober, Worte des Einen


Sophias Worte sind kursiv gehalten

Hallo!

Die heutige Ausgabe ist die erste für den Oktober 2021, also willkommen im Oktober!

Ich habe viele Vorhersagen über den kommenden Aufruhr und das Chaos gesehen und möchte hier ein wenig Ruhe reinbringen / anbieten. Es wird alles gut werden, für jede/n. Wo ihr seid und was ihr tut, ist kein Zufall. Es geschieht so, wie ihr es geplant habt. Ruht euch in dem Wissen aus, dass ihr das geschaffen habt, wir alle zusammen haben das geschaffen und geschafft. Es ist wichtig, dass wir uns jetzt daran erinnern und VERTRAUEN.

Zunächst einmal gibt es eine Audioaufnahme (in englischer Sprache) des untenstehenden Textes. Diese Worte stammen aus dem ersten Band der Worte von Einem und im Laufe dieser Reihe wurden mir – zwischen Januar und April 2020 – viele Gespräche übermittelt.

In den Gesprächen der letzten Zeit gab es einige nicht eindeutige Antworten auf die Fragen nach dem Zeitpunkt und dem Prozess, den wir durchlaufen. Sowohl aus persönlichen Erkenntnissen als auch aus diesen Gesprächen bleibt eine Sache klar. Diese eine Sache ist die Botschaft, dass wir uns in unseren Herzen vereinen müssen, bevor dies alles gesagt und getan ist. Das sieht nach Agape aus und beginnt somit immer mit unserer Selbstliebe.

Ich denke über den Begriff „kognitive Dissonanz“ und seine Definition nach: „Kognitive Dissonanz ist ein Begriff für den Zustand des Unbehagens, der empfunden wird, wenn zwei oder mehr Denkweisen einander widersprechen. Zu den kollidierenden Kognitionen können Ideen, Überzeugungen oder das Wissen gehören, dass man sich auf eine bestimmte Weise verhalten hat.“

Aus diesen Gesprächen geht klar hervor, dass die meisten, wenn nicht sogar alle von uns, mit den oben beschriebenen „kollidierenden Kognitionen“ auf Tuchfühlung gehen werden.

Es wird immer wieder gesagt, dass wir alle eine Überraschung erleben werden und dass niemand dem unerwarteten Ende entkommt. Das fühlt sich an, als ob keine/r von uns alle Antworten auf alle Fragen hat. Denkt daran, sanft miteinander umzugehen.

In diesem Blog (Originaltext in Englisch … hier klicken) habe ich einiges von dem wiedergegeben, was gesagt wurde und was die Worte meiner Meinung nach bedeuten. Das Bild mit dem „grauen Hut“ sagt alles. Wir alle sind alle Dinge (nicht nur schwarz und weiß). Es gibt noch eine weitere Aufnahme eines Gesprächs mit dem EINEN von vor 5 Jahren, wo er über diese Zeit jetzt spricht.

Den Link findest du auf meiner Homepage und es lohnt sich auch hier hineinzuhören.

Unten wird ein wunderschönes Lied geteilt, von dem ich hoffe, dass es euch gefällt. Es passt perfekt zu dem, wo wir jetzt sind. (Danke Liliana!)

Dies ist eine kostenlose Veröffentlichung, die ihr gerne weitergeben/veröffentlichen könnt!

Es sind außergewöhnliche Zeiten, durch die wir uns bewegen, und wir machen einen großartigen Job. Einigkeit ist das A und O. Einfach nur Liebe.

Ich schätze euch für alles, was ihr seid.

Was in den Botschaften der letzten Zeit übereinstimmend ist, ist, dass die Zeit jetzt gekommen ist, und dass wir dafür inkarniert sind. Auch dass unsere neue Welt sich bereits zeigt, sie ist immer in unserem Feld. Es ist an der Zeit, dass wir wahrnehmen und bestätigen, was wir sehen. Das erfahrt ihr nun in der folgenden Durchsage.

Viel Liebe und Licht,

Sophia

Hier nun die Aufzeichnung des Gespräches mit EINEM … zwischen Januar 2020 und April 2020:


Es ist das Eine.

Es gibt Dinge zu sagen.

Es ist Zeit für euch, diese Dinge zu hören.

Es ist Zeit, dass diese Dinge geschrieben werden.

Eine Botschaft der Hoffnung von Januar 2020 bis April 2020:

„Euer Planet tritt in seine letzten Tage ein. Nicht, dass der Planet selbst sterben wird. Er wird sich verwandeln.

Das, was vor euch liegt, ist nichts für Schwache; deshalb seid ihr hier. Ihr werdet nichts erleben, womit ihr dann nicht umgehen könnt. Ihr habt all das erschaffen, um euch selbst zu helfen, nicht um euch zu verletzen.

Ihr helft euch selbst, euch weiterzuentwickeln.

Dies wird so verlaufen, wie die Menschheit es will – mit emotionaler Energie, die sie auf das Ergebnis lenkt, das am meisten ausgedrückt und gefühlt wird.

Es gibt kein vorbestimmtes Ende durch eine äußere Kraft. Die Kraft kommt von innen, und ich wende mich jetzt an euch, um euch an diese Kraft zu erinnern.

Es gibt keine (Wahrheit in einer) Übernahme irgendeiner Macht am Ende. Der Mensch ist derjenige, der die Kontrolle übernimmt, und er tut dies mit Licht und Wahrheit.

Es gibt kein Szenario/keine Zeitlinie, in dem/der dies nicht geschieht.

Wenn die Bilder und Geschichten am erschreckendsten erscheinen, müsst ihr euch an euer Licht und eure Wahrheit erinnern und sie miteinander teilen.

Dies ist so bestimmt/erschaffen. Eure Welt wird immer von euren Glaubenssätzen und den Erwartungen, die ihr hegt, erschaffen und gestützt.

Dies sind Dinge, an die ihr euch in den kommenden Tagen erinnern müsst.

Mitgefühl wird das Heilmittel für den Virus hervorbringen – und der Mensch wird es erreichen, ihr werdet sehen.

Ihr werdet die Kraft, die für diesen Horror verantwortlich ist, nicht auslöschen. Ihr werdet es ihnen unmöglich machen, ihr Ziel zu erreichen, und damit diese Bemühungen zunichtemachen und sie schließlich handlungsunfähig machen/ausschalten.

Es gibt weitere Bemühungen. Auch diese werden euch schockieren und erschrecken. Ihr Erfolg wird sich darin zeigen, dass ihr diese weiteren Bemühungen mit Einheit bekämpft, und zwar schnell.

Denn ihr tretet jetzt in die letzten Phasen eures Aufstiegsprozesses ein.

Ihr befindet euch in den letzten Tagen eurer Welt. Bevor ihr sie verlasst, muss noch vieles enthüllt werden. Was euch auf einer konstanten Ebene hält, sind Schuldzuweisungen. Jede Seite gibt der anderen die Schuld.

Solange nicht erkannt wird, dass es nur einen von euch gibt, kann es kein Ende der Polarität geben.

Bis zu diesem Moment wird die Kluft tiefer und tiefer und tiefer. Der/die „Andere/n“ wird/werden immer klarer und definierter.

Es ist diese Klärung, die ihr jetzt seht; die Festlegung der Seiten UND der Grenzlinien.

Einssein bedeutet nicht Vergebung. Einssein bedeutet Akzeptanz für die gespielten Rollen.

Es ist nicht möglich, den Wert dieses Moments noch mehr zu betonen.

Dies ist ein Aus- und Aufstieg aus den tiefsten Ebenen.

Er wird sich physisch vollziehen, indem ihr jeden Schritt fühlt.

Es war (von euch) niemals gedacht, einfach zu sein.

Er sollte umwerfend sein. Es soll euch buchstäblich von den Socken hauen.

Das Wunder erwartet DICH, aber erst, wenn DU diese Kluft körperlich/mit & in deinem Körper überschritten hast.

Es ist eine Entscheidung, die jede/r für sich allein treffen musst. Aber es ist keine einsame Entscheidung.

Gemeinsam vereinigt ihr euch.

Gemeinsam wird das Einssein erreicht.

Aber erst, wenn die Polarität aufgegeben wird.

Wenn ihr bestimmte Schlagzeilen und Ereignisse wahrnehmt, dann seht darin die Reflexion eurer eigenen Hindernisse auf dem Weg zum Einssein. Sie sind nichts weiter.

Ein Spiegel ist ein machtvolles Instrument des Aufstiegs. Wenn die Fähigkeit, auf andere Weise elektronisch zu kommunizieren, für euch aufgegeben wird – dann wird das alles sein, was ihr habt.

Was passieren wird, ist eine tiefe Spaltung und eine Tendenz, die eine oder andere Seite zu bevorzugen oder dieser mehr zu glauben.

Das wird sich verstärken.

Dann wird es aufhören.

Ihr werdet Stille haben.

In dieser Stille werdet ihr wählen.

Habt keine Angst vor der Dunkelheit und/oder durchfühlt diese Stille. Geht dann nach innen, und ihr werdet die Wahrheit erkennen, die sich dort offenbart. Der Frieden geht mit der Wahrheit einher.

Dann ruhe, und wisse, dass du (dich selbst) gefunden hast.

Worte des Einen.

Das ist alles.

Ich danke euch.

Band 1

Ich danke dir, Eines.

Sophia

Anmerkung – Was in diesem Gespräch am stärksten zum Ausdruck kam, ist die Notwendigkeit, unsere eigene Macht und unser inneres Wissen anzuerkennen und im Vertrauen zu uns selbst zu bleiben. Es gab einen Moment in dem Gespräch, in dem deutlich wurde, wie wir dazu manipuliert wurden, an uns selbst zu zweifeln, und in diesem Moment sah ich, wie brillant wir sind. Wir sind großartig und einzigartig, haben aber nur wenig Zugang zu unserer eigenen Macht. Was jetzt geschieht, ist, dass wir beginnen, unsere Wahrheit zu erkennen und damit anzuerkennen. Dies geschieht auf vielfältige Weise und in vielen Momenten, die man nicht verpassen sollte.

Nehmt die zufälligen präkognitiven Gedanken und die telepathische Kommunikation wahr, die bis jetzt routinemäßig abgetan wurden. Die Dinge verändern sich. Es gibt einen Zustrom von Energie, der alles, was wir sind, aktiviert, und er kommt genau jetzt an. Nehmt es wahr, fühlt es, diskutiert es, erinnert euch daran. Dies ist der Beginn unserer neuen Welt und unseres natürlichen Zustands.

Mit Liebe,

Sophia

sophia@sophialove.org

https://www.facebook.com/sophia.l.love

https://www.sophialove.org/pleiadian-pipeline

https://www.sophialove.org/my-blog

Weitere Beiträge von Sophia Love: https://esistallesda.wordpress.com/?s=sophia+love

Gerne dürfen die von mir übersetzten Beiträge weitergegeben werden. Bitte immer mit dem Hinweis auf die Herkunftsseite … https://www.esistallesda.de

Es ist nicht gestattet ausschließlich Teile des Textes wiederzugeben oder diesen akustisch für andere zugänglich zu machen.

Danke für Deinen Beitrag über PayPal

1 Kommentar:

Danke.